Die 7 besten Iberia Plus Prämienflüge

Im Zuge der Fusion von British Airways und Iberia entstand 2011 die International Airlines Group (IAG). Iberia ist damit enger mit British Airlines verknüpft als andere Airlines in der Oneworld Allianz. Aus diesem Grund können im British Airways Executive Club gesammelte Avios zum Vielfliegerprogramm Iberia Plus übertragen werden (und umgekehrt). Zwar gleichen sich die Programme aufgrund der engen Kooperation von Iberia und British Airways sehr stark, doch es gibt ein paar entscheidende Unterschiede im Awardchart und den zu entrichtenden Steuern und Gebühren. So sind beim Buchen über Iberia Plus im besten Fall weniger Zuzahlungen für einen Prämienflug fällig. In diesem Post erfahrt ihr auf welchen Flügen es sich besonderes lohnt…


>>> Hier gehts zur Übersicht aller Executive Club Artikel
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

British Airways Avios zu Iberia Plus übertragen

Das Übertragen von Avios zu Iberia Plus ist in erster Line interessant, da Iberia Plus geringere Steuern und Gebühren auf von Iberia durchgeführten Prämienflügen fordert als der Executive Club. Während ein Transatlantikflug beim Executive Club schnell mal 500€ Zuzahlungen erfordern kann, sind es bei Iberia nur ca. 100€. Denn der Executive Club berechnet unerfreulicherweise einfach deutlich höhere Treibstoffzuschläge. Durch einen kurzen Transfer eurer Avios vom Executive Club zu IberiaPlus könnt ihr also eine Menge Geld sparen. Iberia-Flüge sollte man deshalb immer über Iberia Plus und nicht über den Executive Club buchen.

Zu beachten ist, dass ein Iberia Plus Account mindestens 90 Tage bestanden haben muss bevor British Airways Avios auf diesen Account übertragen werden können. Außerdem muss der Iberia Plus Account aktiv sein bevor ein Transfer von Avios möglich ist. D.h. es müssen diesem Account mindestens einmal in irgendeiner Form Avios gutgeschrieben worden sein. Für diejenigen, die keinen Flug anstehen haben und schnell auf eine schnelle Aktivierung angewiesen sind, ist möglicherweise der Kauf einer Kleinigkeit (Flasche Wein etc.) über einen der Iberia Plus Partnershops eine sinnvolle Möglichkeit um schnell ein paar Avios zu erwerben. Auch ein Transfer von American Express Membership Rewards Punkten ist möglich. Eine genaue Anleitung wie der Transfer in der Praxis funktioniert findet ihr hier: Executive Club Tutorial – Avios zu Iberia Plus transferieren und Avios sowie Steuern und Gebühren sparen

Iberia Plus Award Chart

Iberia Plus nutzt unterschiedliche Awardcharts abhängig davon ob ein Prämienflug von Iberia selbst oder mit einer Oneworld Partnerairline durchgeführt wird. Für die eigenen Prämienflüge, d.h. von Iberia, Iberia Express, Iberia Regional/Air Nostrum und Vueling durchgeführte Prämienflüge, verwendet Iberia folgenden Awardchart:

Iberia Plus Awardchart für Prämienflüge mit Iberia (Hauptreisezeit)

Iberia Plus Awardchart für Prämienflüge mit Iberia (Hauptreisezeit)

Iberia Plus Awardchart für Prämienflüge mit Iberia (Nebenreisezeit)

Iberia Plus Awardchart für Prämienflüge mit Iberia (Nebenreisezeit)

Wie auch im Executive Club wird also an dieser Stelle unterschieden zwischen einer Haupt- und Nebenreisezeit (Kalenderansicht von Haupt- und Nebenreisezeit auf der Iberia Plus Webseite), sowie 9 Zonen, die die erforderliche Anzahl an Avios für einen Prämienflug definieren. Ein Flug mit einer Flugdistanz von 3.500 Meilen fällt damit zum Beispiel in Preisband 5 und erfordert damit 34.000 Avios in der Nebenreisezeit. Alle Angaben beziehen sich auf Oneway Flüge.

Den gleichen Awardchart verwendet übrigens auch der Executive Club für Iberia Prämienflüge. Iberia Prämienflüge erfordern also die gleiche Anzahl an Avios, egal ob man sie über den Executive Club oder Iberia Plus bucht. Unterschiede ergeben sich jedoch in den Steuern und Gebühren, wie ihr weiter unten sehen werdet. Bei Buchung über Iberia Plus sind diese quasi zu vernachlässigen.

Iberia Ziele/Streckennetz

Iberia verfügt über ein dichtes Streckennetz an Flügen nach Mittel- und Südamerika. Mithilfe der Oneworld Karte könnt ihr euch diese schnell und einfach anzeigen lassen. Flugrouten finden mit der Oneworld- oder Star Alliance Karte…

Iberia Ziele ab Madrid © oneworld map

Wie komme ich nach Madrid? Was kostet ein Zubringer aus Deutschland?

Die folgenden Beispiele für Prämienflüge nutzen der Einfachheit halber alle Madrid als Abflugort. Iberia fliegt aber natürlich auch zahlreiche Ziele in Deutschland an. Ein Return-Flug in der Economy von Deutschland nach Madrid kostet in der Regel 15.000 Avios und ca. 70€. Ein Oneway kostet entsprechend die Hälfte.

Von Frankfurt nach Madrid und zurück für 15.000 Avios und 74€

Da sich die Kosten für einen Prämienflug mit Iberia Segment für Segment berechnen, könnt ihr diese Kosten einfach auf die folgenden Beispiele aufschlagen, um den Gesamtpreis für den Flug inklusive Zubringer aus Deutschland zu erhalten.

1] In der Business Class von Madrid nach Chicago, Boston oder New York für 34.000 Avios (oneway)

Die mit Abstand beste Möglichkeit Iberia Plus Avios für Prämienflüge einzulösen, sind Business Class Flüge an die Ostküste der USA. Boston, New York und Chicago lassen sich von Madrid für nur 34.000 Avios in der Business Class anfliegen. Alle drei Städte fallen nämlich in Preisband 5 – sie sind 3.001 bis 4.000 Meilen von Madrid entfernt. Die 34.000 Avios beziehen sich auf einen Flug in der Nebenreisezeit, die übrigens einen guten Teil des Jahres ausmacht. Doch auch in der Hauptreisezeit sind die Flüge mit 50.000 Avios noch sehr attraktiv. Günstiger kommt man in der Business Class nicht über den Atlantik:

Von Madrid nach Chicago in der Iberia Business Class für nur 34.000 Avios

Wer möchte reduziert über die Avios & Money Option (Prämienflüge für bis zu 70% weniger Meilen buchen mit der Avios and Money Funktion) die Anzahl erforderlicher Avios noch weiter. Statt 34.000 Avios + 116€ Zuzahlungen könnte man den Flug auch für 6.800 Avios + 536€ Zuzahlungen buchen. Die verschiedenen Optionen werden im Laufe der Buche angezeigt.

2] In der Business Class von Madrid nach Mittel- und Südamerika für 42.500 Avios (oneway)

Darüberhinaus ist Iberia natürlich für ihre zahlreichen Ziele in Mittel- und Südamerika bekannt. Die meisten lassen sich Preisband 6 zuordnen. Das heißt Bogota, Caracas, Cali, El Salvador, Guatemala, Guayaquil, Johannesburg, Havana, Lima, Los Angeles, Mexico City, Miami, Panama, Quito, Rio de Janeiro, San Jose, Costa Rica, Santo Domingo und Sao Paulo lassen sich von Madrid für nur 42.500 Avios in der Business Class anfliegen, sofern man einen Termin in der Nebenreisezeit wählt. In der Hauptreisezeit sind es 62.500 Avios. So könnte man bereits für 42.500 Avios und 109€ von Madrid nach Lima reisen – in der Business Class wohlgemerkt:

Von Madrid nach Lima in der Iberia Business Class für nur 42.500 Avios

3] In der Business Class von Madrid nach Südamerika für 51.000 Avios (oneway)

Etwas weiter entfernte Ziele in Südamerika, wie Buenos Aires, Montevideo und Santiago de Chile, werden dagegegen in Band 7 gruppiert. Mit 51.000 Avios für einen Oneway Business Class Flug (Nebenreisezeit) sind sie etwas teurer. Für einen 12 Stunden Business Class Flug ist das aber immer noch sehr günstig. In der Hauptreisezeit erhöht sich der Preis auf 75.000 Avios.

 

Von Madrid nach Buenos Aires in der Iberia Business Class für nur 51.000 Avios

4] In der Business Class von Madrid nach Tokio oder Shanghai für 59.500 Avios (oneway)

Bei Iberia denkt man zunächst an Ziele in den spanischsprachigen Ländern Mittel- und Südamerikas, doch Iberia fliegt von Madrid auch Tokio und Shanghai an. Den 13+ Stunden Flug in der Business Class bucht man bereits für nur 59.500 Avios (Nebenreisezeit) und etwas weniger als 100€ Zuzahlungen.

Von Madrid nach Tokio in der Iberia Business Class für nur 59.500 Avios
Von Madrid nach Shanghai in der Iberia Business Class für nur 59.500 Avios

In der Hauptreisezeit erhöht sich die Anzahl erforderlicher Avios auf 87.500.

5] In der Business Class von Madrid nach Johannesburg für 42.500 Avios

Auch Johannesburg gehört zu Preisband 6 und lässt sich damit für 42.500/62.500 (Hauptreisezeit/Nebenreisezeit) anfliegen:

Von Madrid nach Johannesburg in der Iberia Business Class für nur 42.500 Avios

6] Von Madrid nach Dakar, Senegal für 10.000 Avios

Im Streckennetz von Iberia lässt sich außerdem das ein oder andere exotische Ziel finden. Darunter ist zum Beispiel Dakar im Senegal (Westafrika). Von Madrid ist Dakar in nur 4 Stunden Flugzeit zu erreichen und fällt mit einer Flugentfernung von 1.963 Meilen gerade noch in Preisband 3 (1.151 bis 2.000 Meilen). Ein Flug dorthin erfordert deshalb nur 10.000/20.000 Avios in der Economy/Business Class oneway. Die Zuzahlungen sind mit etwas über 40€ sehr gering.

Von Madrid nach Dakar in der Iberia Economy Class für nur 10.000 Avios

Über Avios & Money lässt sich der Preis auch auf bis zu 2.500 Avios und 87€ reduzieren:

Sicherlich eine interessante Variante eine etwas entlegenere Ecke der Welt zu erreichen…

7] Von Madrid auf die Kanaren für 7.500 Avios (oneway)

Von Madrid ist es nicht mehr weit bis auf die Kanaren. Einen Flug dorthin gibt es deshalb schon für 7.500 Avios (Economy oneway):

Mit Avios and Money reduziert sich die Anzahl erforderlicher Meilen auf bis zu 1.900 Avios:

Iberia Ziele nach Preisband

Wie ihr anhand der obigen Beispiel sehen könnt, reicht ein kurzer Blick auf den Awardchart um die Anzahl erforderlicher Avios für einen Prämienflug zu ermitteln. Man muss einzig das jeweilige Preisband kennen. Dafür benötigt man natürlich die Flugentfernung. Wollt ihr die Distanz eines Fluges selbst ermitteln, könnt ihr dafür den Great Circle Mapper nutzen (Flugdistanzen ermitteln mit dem Great Circle Mapper). Alternativ findet ihr auf der Iberia Plus Webseite die folgenden Zuordnung an Zielen:

Band 1: Alicante, Almeria, Asturias, Badajoz, Barcelona, Bilbao, Granada-Jaen, Ibiza, Jerez, La Coruna, Logroño, Malaga, Melilla, Menorca, Murcia, Palma de Mallorca, Pamplona, Salamanca, San Sebastian, Santander, Santiago de Compostela, Seville, Valencia, Valladolid, Vigo, Algiers, Bordeaux, Casablanca, Geneva, Lisbon, Lyon, Marseille, Montpellier, Nantes, Nice, Oporto, Oran, Perpignan, Rennes, Tangiers, Toulouse

Band 2: Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Santa Cruz de la Palma, Tenerife, Marrakech, Brussels, Amsterdam, Berlin, Birmingham, Bologna, Cork,  Dublin, Dubrovnik, Dusseldorf, Munich, Strasbourg, Florence Frankfurt, Funchal, Genoa, Glasgow, Hamburg London , Manchester, Milan, Naples, Palermo, Paris, Prague, Rome, Turin, Venice, Vienna, Zagreb, Zurich

Band 3: Athens, Bucharest, Budapest, Crakow, Copenhagen, Corfu, Gotemburg,  Istanbul, Stockholm, Heraklion, Mykonos, Moscow, Oslo, Reikiavik, St. Petersburg, Warsaw, Dakar.

Band 4: Cairo, Lagos, Malabo, Tel Aviv.

Band 5: Boston, Chicago, Luanda, New York, San Juan (Puerto Rico)

Band 6: Bogota, Caracas, Cali, El Salvador, Guatemala, Guayaquil, Johannesburg, Havana, Lima, Los Angeles, Mexico City, Miami, Panama, Quito, Rio de Janeiro, San Jose, Costa Rica, Santo Domingo, Sao Paulo.

Band 7: Buenos Aires, Montevideo, Santiago, Chile, Shanghai.

Band 8: Tokio.

Auf welchen Strecken löst ihr Iberia Avios vorzugsweise ein?


>>> Hier gehts zur Übersicht aller Executive Club Artikel
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*