Lufthansa First Class günstig buchen mit Meilen

Der Weg in die Lufthansa First Class ist kürzer als man denkt. Die Buchung ist nämlich nicht nur mit Miles & More Meilen möglich sondern auch mit vielen Star Alliance Partnerprogrammen. Ein paar dieser Programme fordern zum Teil deutlich weniger Meilen. Während man bei Miles & More mindestens 62.000 Miles & More Meilen für einen Lufthansa First Class Flug aufwenden muss, sind es bei KrisFlyer, dem Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines, auf der gleichen Strecke nur 35.000 Meilen. Wer keine Meilen bei KrisFlyer sammelt, kann die erforderliche Anzahl für ein paar hundert Euro einfach kaufen. Das macht die Strategie für jedermann umsetzbar. Dieser Post fasst zusammen wann sich diese Strategie lohnt und welche Alternativen es sonst noch gibt…


>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Ein Prämienflug (oneway) in der Lufthansa First Class lässt sich bereits mit 35.000 KrisFlyer Meilen buchen

Möglichkeit 1: Lufthansa First Class mit KrisFlyer Meilen buchen

Der günstigste Weg die Lufthansa First Class zu buchen ergibt sich nicht über Lufthansas eigenes Vielfliegerprogramm Miles & More, sondern über KrisFlyer, dem Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines. Beide Airlines gehören zur Star Alliance und erlauben deshalb das gegenseitige Buchen von Prämienflügen. Dabei gibt es nur eine kleine Einschränkung, denn sowohl Miles & More als auch KrisFlyer bevorzugen die eigenen Vielflieger wenn es um die Verfügbarkeit von Prämienflügen geht: Singapore Airlines erlaubt es Miles & More Nutzern nicht die luxuriöse Suites Klasse zu buchen. Und Lufthansa erlaubt es wiederum KrisFlyer und anderen Star Alliance Programm-Nutzern nicht Lufthansa First Class Flüge für einen Zeitpunkt, der mehr als zwei Wochen in der Zukunft liegt, zu buchen.

Wer mit dieser Einschränkung leben kann, sprich spontan innerhalb der nächsten zwei Wochen Lufthansa First Class fliegen möchte, kann dies mit KrisFlyer so günstig tun wie nirgendwo sonst. Denn für Prämienflüge in der First Class zwischen Europa und dem Nahen Osten fordert KrisFlyer nur 35.000 KrisFlyer Meilen. Die Lufthansa First Class Ziele Dubai und Bahrain fallen beide in diese Region. Die Strecken Frankfurt – Dubai und Frankfurt – Dammam – Bahrain lassen sich also jeweils für nur 35.000 KrisFlyer Meilen oneway oder 70.000 KrisFlyer Meilen return buchen und stellen damit vermutlich die günstigste Möglichkeit dar Lufthansa First Class zu fliegen. Dazu kommen noch Steuern und Gebühren von ca. 300€. Frankfurt – Dubai fliegt ihr zum Beispiel für 35.000 KrisFlyer Meilen und 355 SGD (entspricht 220€):

Mit KrisFlyer Meilen gebuchtes First Class Ticket (zu erkennen an der Buchungsklasse O)

Um diesen FLug zu buchen müsst ihr im Service Center von KrisFlyer anrufen. Dort wird euch dann das Ticket ausgestellt. Vielleicht fragt ihr euch auch, wo ihr am besten überprüft, ob Prämienflüge überhaupt verfügbar sind und Kontingente zur Buchung freigegeben sind. Neben dem Anruf und Anfrage im Service-Center von KrisFlyer, ist es auch möglich mit ExpertFlyer oder United eine Suche durchzuführen. Mehr Infos dazu gibt es hier:

Stellt sich nur noch die Frage wo man 35.000 KrisFlyer Meilen herbekommt, wenn man eigentlich nicht dort sammelt. In dieser Größenordnung ist das aber gar kein Problem. Man kann die Meilen einfach kaufen:

Die erforderlichen 35.000 KrisFlyer Meilen für ca. 600€ indirekt über SPG kaufen

Wer nicht genug Meilen hat, kann einfach SPG Starpoints kaufen. SPG ist zwar eigentlich ein Hotelprogramm, die dort gesammelten Punkte können jedoch zu zahlreichen Vielfliegerprogrammen übertragen werden, darunter ist auch Singapore Airlines KrisFlyer. Das Tauschverhältnis ist 1 zu 1. Zwar kosten Starpoints regulär 3,5 USD-Cent pro Punkt, doch SPG bietet regelmäßig Aktionen an, bei denen SPG Punkte mit einem Rabatt von 25% bis 50% verkauft werden. Mit dem derzeit gültigen Rabatt von 35% kauft man beispielsweise bis zu 35.000 KrisFlyer Meilen für nur 600€. Ob es gerade ein aktuelles Angebot gibt und wie der Kauf funktioniert erfahrt ihr hier:

SPG Starpoints kaufen: 35% Rabatt bis zum 14.07.2017 (Meilen bei über 30 Vielfliegerprogrammen für 1,63 Cent/Meile kaufen) – Lufthansa First Class für 800€ fliegen

Wer die erforderlichen 35.000 KrisFlyer Meilen bei SPG für 600€ kauft, fliegt also für ca. 800€ Lufthansa First Class, wenn man die erforderlichen Steuern und Gebühren in die Rechnung miteinbezieht.

KrisFlyer Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten

Solltet ihr Inhaber einer American Express Kreditkarte sein und dort Membership Rewards Punkte sammeln, ist es außerdem möglich einfach ca. 45.000 Membership Rewards Punkte zu KrisFlyer zu transferieren (das Umtauschverhältnis beträgt 5 Membership Rewards Punkte = 4 KrisFlyer Meilen). 45.000 Membership Rewards Punkte erhält man durch den Umsatz von 45.000€ (mit dem Membership Rewards Turbo sogar nur 30.000€). Viele Punkte erhält man auch durch den Abschluss einer der American Express Kreditkarte. Die im ersten Jahr kostenlose American Express Gold hat zum Beispiel einen Willkommensbonus von bis zu 20.000 Membership Rewards Punkten (entspricht 16.000 KrisFlyer Meilen). Für die American Express Platinum gibt es sogar 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Skywards Meilen).

Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten – Alle Infos, Tipps und Tricks

Möglichkeit 2: Lufthansa First Class mit Miles & More Meilen buchen

Wem die Buchung über KrisFlyer zu umständlich erscheint, kann natürlich auch einfach mit Miles & More Meilen einen Flug in der Lufthansa First Class buchen. Dies ist definitv die einfachste und praktikabelste Lösung, da bei der Buchung über Miles & More keine Einschränkung bezüglich des Reisezeitraums gilt. Wer sich mit dem Miles & More Awardchart auskennt, weiß, dass auch hier die günstigsten First Class Strecken wieder die Verbindungen nach Nahost/Kaukasien/Nordafrika/Zentralafrika sind.

Miles & More Awardchart für Prämienflüge ab Europa © miles-and-more.com

Ein First Class Flug von Europa nach Dubai oder Bahrain und zurück kostet bei Miles & More also 125.000 Miles & More Meilen. Dazu kommen Steuern und Gebühren in Höhe von etwa 400€. Den Oneway gibt es für 62.000 Meilen (es wird immer auf volle 1.000er abgerundet). Die Steuern und Gebühren fallen in dieser Größenordnung übrigens für alle Lufthansa First Class Flüge mit Miles & More an. Etwas tricksen kann man, wenn man aus dem Ausland abfliegt. Länder wie Brasilien oder Japan untersagen nämlich die sogenannten Treibstoffzuschläge oder “Carrier imposed surcharges”. Wer zum Beispiel von Tokio nach Frankfurt fliegt, zahlt neben den 105.000 erforderlichen Meilen nur 9.770 Yen, was ca. 75€ entspricht:

Flüge ab Japan weisen aufgrund fehlender Treibstoffzuschläge deutlich geringere Zuzahlungen auf

Die Buchung von Lufthansa First Class Flügen ist natürlich problemlos online über die Miles & More Webseite möglich.

 

Wer ab Frankfurt in der Lufthansa First Class fliegt, wird vom Chauffeur übers Rollfeld direkt zum Flugzeug gebracht.

Miles & More Meilen sammeln

Die Möglichkeiten Miles & More Meilen zu sammeln sind quasi endlos. die 62.000 erforderlichen Miles & More Meilen für einen Lufthansa First Class Flug sind für jedermann sammelbar. Hier ein paar Beispiele:

Eine vollständige Auflistung aller Möglichkeiten findet ihr in diesem Post:

Miles & More Tutorial Teil 14 – 19 Arten auf die man Miles & More Meilen sammeln kann

Hervorgehoben sei die Möglichkeit Miles & More Meilen über Zeitschriftenabos für im besten Fall ca. 1 Cent/Meile zu kaufen.

Möglichkeit 3: Lufthansa First Class mit Avianca LifeMiles buchen

Lufthansa First Class für weniger als 1.000€ fliegen? Mit LifeMiles, dem Vielfliegerprogramm der südamerikanischen Airline Avianca, die wie Lufthansa der Star Alliance angehört, ist es ebenfalls möglich. Wer bei diesem Programm Meilen sammelt, kann damit unter Anderem auch Lufthansa First Class Prämienflüge buchen. LifeMiles verfügt dabei über einen klassischen zonenbasierten Awardchart, den ihr hier findet… Ein First Class Flug von Europa in die folgenden Regionen kostet:

  • Europa – Central Asia: 60.000 Meilen + Steuern und Gebühren
  • Europa – Middle East/North Africa: 69.000 Meilen + Steuern und Gebühren
  • Europa – South Africa: 99.000 Meilen + Steuern und Gebühren
  • Europa – South Asia: 102.000 Meilen + Steuern und Gebühren
  • Europa – North Asia: 115.000 Meilen + Steuern und Gebühren
  • Europa – Others (z.B. Australien): 115.000 Meilen + Steuern und Gebühren

Da LifeMiles keine Treibstoffzuschläge weitergibt, kann man im Allgemeinen mit ca. 100€ Steuern und Gebühren rechnen. Das geniale ist nun: Man muss die Meilen nicht umständlich sammeln. LifeMiles verkauft sie einem einfach – während Aktionen für im besten Fall 1,3 Cent pro Meile. Ein Flug von Frankfurt nach Delhi (Awardchart Zone Central Asia) gibt es damit effektiv also für ca. 900€ (60.000 * 1,3 Cent + Steuern und Gebühren). In diesem Post könnt ihr genau nachlesen wie das Ganze funktioniert, auf welchen Strecken es sich lohnt und ihr euer Risiko ungenutzt auf Meilen sitzen zu bleiben minimiert:

Lufthansa First Class unter 1.000€ mit LifeMiles buchen

Möglichkeit 4: Lufthansa First Class mit Asiana Club Meilen buchen

Eine weitere Möglichkeit ergibt sich über Asiana Club, dem Vielfliegerprogramm der südkoreanischen Airlines Asiana. Auch hier lässt sich die Lufthansa First Class für besonders wenig Meilen buchen. Am günstigsten sind die Strecken nach Nordamerika (100.000 Meilen return, 50.000 Meilen oneway) und der Nahe Osten (80.000 Meilen return, 40.000 Meilen oneway). Folgend der Asiana Club Awardchart ab Europa:

Asiana Club Awardchart für Abflüge ab Europa © flyasiana.com

Leider gilt auch hier die 2-Wochen Regel. Prämienflüge in der Lufhansa First lassen sich nur kurzfristig buchen. Abzüge für diese Möglichkeit gibt es außerdem für die Praktikabilität, denn das Sammeln von Asiana Club Meilen ist für Europäer nicht ganz so einfach. Eine Möglichkeit ist wieder SPG als Transferpartner. 20.000 SPG Punkte entsprechen 25.000 Meilen. Man benötigt also 40.000 Starpoints für einen Lufthansa First Class Flug nach Nordamerika. Wie wir oben bereits gesehen haben, kann man bis zu 30.000 Starpoints pro Jahr kaufen. Die restlichen Punkte müsste man auf anderem Wege bei SPG oder Asiana Club sammeln.

Lufthansa First Class Strecken – Wo es die First Class noch gibt…

Lufthansa versteckt die Info welche Strecken in der First Class bedient werden ganz gut. Nach dem Ansteuern der der Lufthansa First Class Seite firstclass.lufthansa.com muss man noch zwei-, dreimal weiterklicken, um schließlich eine Karte mit den Lufthansa First Class Zielen weltweit angezeigt zu bekommen. Mehr Infos werden dann aber nicht herausgerückt. Ob ein Flug ab Frankfurt und/oder München angeboten wird ist nicht ersichtlich. Auch der Flugzeugtyp wird nicht angezeigt. Ich habe euch deshalb mal eine Übersicht der Lufthansa First Class Strecken erstellt und diese um wichtige Angaben, wie Flugzeugtyp und Flugdauer, ergänzt…

Lufthansa First Class Strecken – Wo es die First Class noch gibt…

Lufthansa First Class günstig buchen – Fazit

Der Weg in die Lufthansa First Class ist kürzer als man denkt. Wer die Lufthansa First Class einfach einmal ausprobieren möchte, ohne dafür gleich mehrere tausend Euro zu investieren, findet die Lösung in den Mittel-Strecken in den Nahen Osten. Gleich mehrere Vielfliegerprogramme bieten hier attraktive Preise. Unschlagbar sind dabei die nur 35.000 benötigten KrisFlyer Meilen. Spannend an dieser Strategie ist auch, dass sie für jedermann umsetzbar ist. Selbst wer noch keine einzige Meile erflogen hat, kann die erforderliche Anzahl in einer Transaktion einfach kaufen.


>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Miles & More Tutorial Teil 14 – 19 Arten auf die man Miles & More Meilen sammeln kann

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*