Keine Treibstoffzuschläge auf Prämienflügen mit Abflug in Brasilien

Treibstoffzuschläge und Steuern auf Prämientickets können schnell dafür sorgen, dass sich das Einlösen von Meilen nicht mehr rechnet. Wer Meilen effizient einsetzen möchte, sollte diese also stets im Auge behalten. Wenig Gedanken muss man sich aber für Prämienflüge mit Abflug in Brasilien machen, denn das dortige Gesetz untersagt Treibstoffzuschläge für Flüge mit Start in Brasilien.  In diesem Post findet ihr eine kleine Übersicht mit Verbindungen und Preisen für sowohl Avios- als auch Miles & More Prämienflüge…

Natürlich werden Flughafensteuern etc. trotzdem fällig. Die oben genannte Regelung bezieht sich alleinig auf Treibstoffzuschläge. Da es aber gerade diese Treibstoffzuschläge sind, die von den Airlines bzw. Vielfliegerprogrammen verwendet werden um die Cash-Zuzahlung zu einem Prämienticket künstlich nach oben zu treiben, lässt sich hier viel sparen.

Es sei auch noch einmal betont, dass sich die Regelung nur auf Flüge mit Abflug in Brasilien bezieht. Für Flüge nach Brasilien gilt die Regelung nicht.

Avios Prämienflüge Brasilien – Europa

Einer der Erzfeinde eines jeden Avios-Sammlers sind die hohen Treibstoffzuschläge für British Airways Prämienflüge auf der Langstrecke, die im Regelfall mehrere hundert Euro betragen. Bei British Airways Flügen ab Brasilien kommen diese jedoch nicht zum tragen. Die Strecke Rio de Janeiro – London lässt sich so schon für 30.000 Avios + 28€ Steuern und Gebühren buchen (Economy oneway).

Weitere Airlines, die Direktverbindungen von Brasilien nach Europa anbieten und sich über Avios buchen lassen, sind TAM und Qatar. Leider sind für beide Airlines nur schwer verfügbare Prämienflüge zu finden. Folgend trotzdem eine kleine Übersicht mit Beispielpreisen:

  • Rio de Janeiro – London: 30.000 Avios + 28€ (British Airways)
  • Sao Paulo – London: 30.000 Avios + 29€ (British Airways)
  • Sao Paulo – Frankfurt: 30.000 Avios + 29€ (TAM)
  • Sao Paulo – Paris: 30.000 Avios + 29€ (TAM)
  • Sao Paulo – Madrid:  30.000 Avios + 29€ (TAM)
  • Sao Paulo – Milan: 30.000 Avios + 29€ (TAM)
  • Sao Paulo – Doha: 30.000 Avios + 31€ (Qatar)
British_Airways_Avios_Economy_Class_Rio de Janeiro_London
Mit British Airways von Rio de Janeiro nach London für 30.000 Avios und nur 28€ Steuern und Gebühren (Economy oneway).

Miles & More Prämienflüge Brasilien – Europa

Die gleiche Logik gilt natürlich auch für Miles & More Prämienflüge ab Brasilien. Auch hier sind die anfallenden Steuern und Gebühren besonderes niedrig – auch auf von Lufthansa durchgeführten Prämienflügen. Weitere Airlines mit Direktverbindungen nach Europa sind TAP, SWISS, Turkish Airlines uns sogar Singapore Airlines auf der Strecke Sao Paulo – Barcelona. Hier sind ein paar Preisbeispiele:

  • Rio de Janeiro – Frankfurt: 40.000 Miles & More Meilen + 26,36€ (Lufthansa)
  • Sao Paulo – München: 40.000 Miles & More Meilen + 29,97€ (Lufthansa)
  • Sao Paulo – Frankfurt: 40.000 Miles & More Meilen + 29,97€ (Lufthansa)
  • Sao Paulo – Zürich: 40.000 Miles & More Meilen + 29,97€ (SWISS)
  • Sao Paulo – Barcelona: 40.000 Miles & More Meilen + 29,97€ (Singapore Airlines)
  • Sao Paulo – Istanbul: 40.000 Miles & More Meilen + 29,97€ (Turkish Airlines)
  • Sao Paulo – Lissabon: 40.000 Miles & More Meilen + 29,97€  (TAP)
  • Sao Paulo – Porto: 29,97€ (TAP)
  • Rio de Janeiro – Lissabon:  40.000 Miles & More Meilen + 74,26€ (TAP)
  • Rio de Janeiro – Porto: 40.000 Miles & More Meilen + 29,26€ (TAP)
Lufthansa_MilesAndMore_Economy_Class_Rio de Janeiro_Frankfurt
Von Rio nach Frankfurt für 40.000 Miles & More Meilen und 29,36€ Steuern und Gebühren (Economy oneway)

Wenn ihr selbst nach Verbindungen suchen möchtet, lohnt sich ein Blick auf die Oneworld- oder Star Alliance Karte.

*********************************************************************
Außerdem interessant:
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> Alle Artikel des Lufthansa Miles & More Tutorials
>>> Alle Artikel des British Airways Executive Club Tutorials *********************************************************************

Autor: Mark

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*