Singapore Airlines Suites Class günstig buchen mit Meilen

Nach meinem exzellenten Flug in der Singapore Airlines Suites Class vorgestern, dachte ich ich teile ein paar Strategien mit euch, wie sich die Singapore Airlines Suite günstig buchen lässt. Da Singapore Airlines nur ungern Plätze in der Suite Class an Partner-Vielfliegerprogramme herausgibt, geht kein Weg an Singapores eigenem Vielfliegerprogramm KrisFlyer vorbei. Doch davon sollte man sich  nicht abschrecken lassen. Die erforderlichen Meilen sind schnell gesammelt…


>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Singapore Airlines Suites Class an Bord des A380

Der Unterschied zwischen Singapore First Class und Singapore Airlines Suites Class

Singapore Airlines gehört zu den Airlines, die mit dem A380 das Passagiererlebnis in der First Class nochmals deutlich verbessert haben. Aufgrund des Platzangebotes an Bord des A380 hat man sich nämlich dazu entschieden First Class Passagieren ihre eigene Suite zur Verfügung zu stellen. Wer im A380 First Class fliegt, tut dies also hinter verschlossen Türen, sofern er denn möchte. Singapore Airlines vermarktet die First Class an Bord des A380 deshalb als Suite Class. Wer die First Class dagegen in einem anderen Flugzeugtyp wie der Boeing 777 bucht, muss mit der “gewöhnlichen” First Class vorlieb nehmen. Hier fliegt man in einer offen gestalteten Kabine mit 1-2-1 Bestuhlung. An ausreichend Platz mangelt es auch hier nicht. Anscheinend bekommt Singapore Airlines ab und an die Beschwere zu hören der Sitz wäre zu groß. In der Tat hat man fast das Gefühl es könnte noch eine zweite Person auf dem gleichen Sitz Platz nehmen ;) Am Ende des Tages sind beide Produkte hervorragend, wie man es von Singapore Airlines erwarten würde. Ein Doppelbett über den Wolken gibt es aber nur im A380. Dazu werden einfach zwei Suiten zusammengelegt…

Singapore Airlines First Class an Bord der Boeing 777

Preislich macht es übrigens keinen Unterschied, ob man nun First oder Suite Class bucht. Beide Produkte erfordern die gleiche Anzahl an KrisFlyer Meilen für die Buchung…

Singapore Airlines Suites Class Strecken

Die Singapore Airlines Suites Class ist nur an Bord des A380 zu finden. Dieser wird derzeit auf den folgenden Strecken eingesetzt (Flugzeit in Klammern).

  • Singapur – Frankfurt (12:50h)
  • Singapur – London (13:25h)
  • Singapur – Paris (13:20h)
  • Singapur – Zürich (12:50h)
  • Singapur – Melbourne (7:25h)
  • Singapur – Sydney (7:40h)
  • Singapur – Auckland (9:35h)
  • Singapur – Hongkong (4:00h)
  • Singapur – Peking (6:10h)
  • Singapur – Shanghai (5:20h)
  • Singapur – Delhi (5:30h)
  • Singapur – Mumbai (5:20h)
  • Frankfurt – New York (8:35h)

Aus deutscher Sicht erfreulich ist, dass Singapore Airlines den A380 auch auf Flügen von Singapur nach Frankfurt einsetzt. Von dort fliegt dieser dann weiter nach New York. Dadurch ist es ebenfalls möglich die Suites Class auch nur auf Strecke Frankfurt – New York zu fliegen. Abgesehen davon setzt Singapore Airlines ihren A380 in erster Linie auf Flügen zu den großen Metropolen in Europa, Australien und Asien ein. Für Flüge nach Nordamerika wird derzeit kein A380 (mehr) eingesetzt. Die Flüge an die Westküste der USA werden mit Boeing 777 oder dem A350 bedient. Eine schöne Ressource, um zu sehen, auf welchen Flügen der A380 von verschiedenen Airlines eingesetzt wird, ist übrigens die von Airbus betriebene Webseite iflya380.com. Auch wenn diese nicht immer zu 100% aktuell ist…

Singapore Airlines Suite an Bord des A380

Singapore Airlines Suites Class mit KrisFlyer Meilen buchen

Im Gegensatz zu First Class Produkten anderer Airlines kann man Singapore Airlines Suites Class Flüge nicht über die Vielfliegerprogramme von Parternairlines buchen. Singapore Airlines verhindert den Zugriff und macht die Suite ausschließlich Vielfliegern im eigenen Vielfliegerprogramm KrisFlyer zugänglich. Damit kommt man um das Sammeln von KrisFlyer Meilen nicht herum. Doch wieviele KrisFlyer Meilen erfordert ein Flug in der Suites Class? Hier ist eine Übersicht über alle Strecken auf denen die Suite zum Einsatz kommt.

  • Singapur – Hongkong: 37.500 Meilen + 34 SGD
  • Singapur – Peking: 50.000 Meilen + 34 SGD
  • Singapur – Shanghai: 50.000 Meilen + 34 SGD
  • Singapur – Delhi: 50.000 Meilen + 34 SGD
  • Singapur – Mumbai: 50.000 Meilen + 34 SGD
  • Frankfurt – New York: 76.000 Meilen + 115€
  • Singapur – Melbourne: 80.000 Meilen + 57 SGD
  • Singapur – Sydney: 80.000 Meilen + 67 SGD
  • Singapur – Auckland: 80.000 Meilen + 71 SGD
  • Singapur – Frankfurt: 115.000 Meilen + 34 SGD
  • Singapur – London: 115.000 Meilen + 34 SGD
  • Singapur – Paris: 115.000 Meilen + 34 SGD
  • Singapur – Zürich: 115.000 Meilen + 34 SGD

Der günstigste Weg die Singapore Airlines Suite zu buchen ist damit der Flug von Singapur nach Hongkong. Für nur 37.500 KrisFlyer Meilen und 34 SGD (ca. 22€) ist dieser Flug mit immerhin 4 Stunden Flugzeit zu buchen.

Wer etwas länger in der Luft sein möchte, sollte entweder die Strecke von Frankfurt nach New York oder von Singapur nach Australien ins Auge fassen:

Wer von Singapur nach Sydney (oder umgekehrt) fliegt, ist immerhin fast 8 Stunden an Bord und zahlt dafür vertretbare 80.000 KrisFlyer Meilen. Wer hier noch maximieren möchte, hängt einfach noch das Teilstück Singapur – Hongkong dran und fliegt zum Beispiel Melbourne – Singapur – Hongkong. Der Flug kostet dann immer noch 80.000 KrisFlyer Meilen, ist mit insgesamt 12 Stunden Flugzeit durch den Umstieg in Singapur aber deutlich länger.

Prämienflüge in der Suites Class können ohne Probleme online über KrisFlyer gebucht werden, wie unschwer an den Screenshots dieses Artikels zu erkennen ist. Solltet ihr euch dazu entscheiden einen First bzw. Suites Class Flug mit Zubringer in der Business oder Economy zu buchen, ist auch das möglich. Allerdings müsstet ihr hierzu das Service Center von KrisFlyer kontaktieren. Beachten sollte man auch, dass KrisFlyer unterschiedliche Award Charts für Prämienflüge mit Singapore Airlines selbst und Star Alliance Partnerairlines verwendet. Hier sind die entsprechenden Links:

Stellt sich nur noch die Frage wo man mindestens 37.500 KrisFlyer Meilen herbekommt, wenn man eigentlich nicht in diesem Programm sammelt. In dieser Größenordnung ist das aber gar kein Problem. Man kann die Meilen einfach kaufen:

35.000 KrisFlyer Meilen für ca. 600€ indirekt über SPG kaufen

Wer nicht genug Meilen hat, kann einfach SPG Starpoints kaufen. SPG ist zwar eigentlich ein Hotelprogramm, die dort gesammelten Punkte können jedoch zu zahlreichen Vielfliegerprogrammen übertragen werden, darunter ist auch Singapore Airlines KrisFlyer. Das Tauschverhältnis ist 1 zu 1. Zwar kosten Starpoints regulär 3,5 USD-Cent pro Punkt, doch SPG bietet regelmäßig Aktionen an, bei denen SPG Punkte mit einem Rabatt von 25% bis 50% verkauft werden. Mit einem mehrmals im Jahr angebotenen Rabatt von 35% kauft man beispielsweise bis zu 35.000 KrisFlyer Meilen für nur 600€. Ob es gerade ein aktuelles Angebot gibt und wie der Kauf funktioniert erfahrt ihr hier:

SPG Starpoints kaufen: 35% Rabatt bis zum 14.07.2017 (Meilen bei über 30 Vielfliegerprogrammen für 1,63 Cent/Meile kaufen) – Lufthansa First Class für 800€ fliegen

Wer die erforderlichen 35.000 KrisFlyer Meilen bei SPG für 600€ kauft, dem fehlen nur noch 2.500 KrisFlyer Meilen. Glücklicherweise gibt es noch eine bessere und mehr oder weniger kostenlose Möglichkeit KrisFlyer Meilen zu sammeln: Die American Express Kreditkarten.

KrisFlyer Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten

Solltet ihr Inhaber einer American Express Kreditkarte sein und dort Membership Rewards Punkte sammeln, ist es außerdem möglich einfach ca. 47.000 Membership Rewards Punkte zu KrisFlyer zu transferieren (das Umtauschverhältnis beträgt 5 Membership Rewards Punkte = 4 KrisFlyer Meilen). 47.000 Membership Rewards Punkte erhält man durch den Umsatz von 47.000€ (mit dem Membership Rewards Turbo sogar “nur” ca. 32.000€). Viele Punkte erhält man auch durch den Abschluss einer der American Express Kreditkarte. Die im ersten Jahr kostenlose American Express Gold hat zum Beispiel einen Willkommensbonus von bis zu 20.000 Membership Rewards Punkten (entspricht 16.000 KrisFlyer Meilen). Für die American Express Platinum gibt es sogar 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Skywards Meilen).

Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten – Alle Infos, Tipps und Tricks

KrisFlyer Meilen sammeln – Weitere Möglichkeiten

Eine vollständige Auflistung aller Möglichkeiten KrisFlyer Meilen zu sammeln findet ihr in diesem Post:

Alle Möglichkeiten Singapore Airlines KrisFlyer Meilen zu sammeln

Singapore Airlines Suites Class für nur 37€ buchen – Kurzanleitung

Eine mögliche Strategie die Singapore Airlines Suites Class möglichst günstig zu buchen, könnte so aussehen.

  • Schritt 1: American Express Gold abschließen und 20.000 Membership Rewards Punkte / 16.000 KrisFlyer Meilen erhalten. Innerhalb des 1. Jahres wieder kündigen und keine Jahresgebühr zahlen (Mehr Infos zur American Express Gold Kreditkarte)
  • Schritt 2: Membership Rewards Turbo dazu buchen und damit 1,5 Membership Rewards Punkte (=1,2 KrisFlyer Meilen) je 1€ Umsatz sammeln – Kosten Turbo: 15€
  • Schritt 3: 17.917€ mit der Kreditkarte umsetzen um damit 26.875 Membership Rewards Punkte zu sammeln (1,5 Punkte pro 1€ Umsatz)
  • Schritt 4: 26.875 Membership Rewards Punkte umwandeln in 21.500 KrisFlyer Meilen (Tauschverhältnis 5 zu 4)
  • (Schritt 4* (optional): Falls Umsätze nicht ausreichen, restliche Meilen über SPG hinzukaufen)
  • Schritt 5: Singapore Airlines Suites Flug von Singapur nach Hongkong für 37.500 KrisFlyer Meilen und 34 SGD (=22€) Zuzahlungen buchen
  • Gesamtkosten: 22€ + 15€ = 37€

Singapore Airlines Suites Class günstig buchen – Fazit

Wer möchte, findet einen günstigen Weg in eines der luxuriösesten First Class Produkte aller Airlines weltweit. Schon 37.500 KrisFlyer Meilen reichen aus, um die Suite auf der 4-Stunden Verbindung zwischen Singapur und Hongkong zu fliegen. Die erforderlichen Meilen sammelt man mit der richtigen Strategie im Idealfall quasi umsonst. Damit ist es tatsächlich möglich für nur wenige Euro in der Singapore Airlines Suite zu fliegen.


>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*