Star Alliance Prämienflugverfügbarkeit einfach und übersichtlich mit United MileagePlus prüfen

Wer kennt das Problem nicht: Man möchte eine Prämienflug mit einer Airline buchen, die aber online auf der Seite des Vielfliegerprogramms nicht angezeigt wird. Wer zum Beispiel Miles & More Meilen nutzen möchte um einen Flug mit Thai Airways zu buchen, kann online nicht herausfinden wann welcher Flug verfügbar ist. Denn leider lässt die Miles & More Webseite nur das Suchen nach Flügen der Lufthansa-Gruppe, also Austrian, Brussels, LOT, Lufthansa, SWISS etc. zu. Die Verfügbarkeit von Prämienflügen mit anderen Airlines muss telefonisch erfragt werden. Das gleiche Problem hat man in ähnlicher Form auch bei anderen Vielfliegerprogrammen. Es gibt jedoch eine einfache Lösung für dieses Problem: MileagePlus…


>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Nur die wenigsten Vielfliegerprogramme zeigen die Flüge und Verfügbarkeiten aller ihrer Partnerairlines online an – United MileagePlus ist eines der wenigen. Spannend ist dies auch für Nicht-Nutzer von United MileagePlus, denn Vielfliegerprogramme innerhalb der Star Alliance haben im Wesentlichen Zugriff auf das gleiche Prämienfluginventar. Man kann also einfach die Prämienflug-Suche auf der United Webseite nutzen um die Verfügbarkeit von Prämienflügen innerhalb der Star Alliance zu überprüfen, auch wenn man später über ein anderes Vielfliegerprogramm, wie Miles & More, bucht. Prüfen kann man aber nur die Verfügbarkeit an sich. Für die Buchung muss man dann wieder das ursprüngliche Programm kontaktieren. Nur ist man nun schon gut informiert und weiß welche Flüge der Miles & More Mitarbeiter etc. finden sollte…

Warum sollte man die MileagePlus Prämienflugsuche außerdem benutzen?

Nicht nur zeigt MileagePlus Prämienflüge von Airlines an, die die Suchen anderer Vielfliegerprogramme, wie z. B. Miles & More, nicht anzeigen, MileagePlus ist außerdem einfach eine der nutzerfreundlichsten Prämienflugsuchen. Zu den Vorteilen gehören:

  1. MileagePlus zeigt sehr viele alternative und auch komplexere Flugverbindungen samt Umstiegen an
  2. MileagePlus zeigt verfügbare Prämienflüge übersichtlich für alle Reiseklassen gleichzeitig an. Auch Routings mit “gemixten” Reiseklassen werden vorgeschlagen
  3. MileagePlus zeigt verfügbare Prämienflüge und über einen bzw. zwei ganze Monate an
  4. Eine Suche nach Flügen ist auch ohne MileagePlus Account und Login möglich

Wie funktioniert die United MileagePlus Prämienflugsuche?

Die Benutzung der Prämienflugsuche von United MileagePlus könnte einfacher nicht sein. Geht auf united.com und gebt in der Flugsuche euren Wunschflug ein. Stellt dabei sicher, dass ihr den Haken bei “Nach Prämienreise suchen” setzt.

Mit United MileagePlus nach Prämienflügen von Star Alliance Airlines suchen © united.com

Nachdem ihr auf “Suchen” geklickt habt, ergibt sich eine Kalenderübersicht mit verfügbaren Prämienflügen. Anhand eines blauen Balken oder einer gepunkteten Linie ist erkennbar welche Reiseklasse an welchem Tag als Saver Award verfügbar ist. Der Balken bedeutet, dass Economy Flüge vorhanden sind. Die gepunktete Linie bedeutet es sind Business und/oder First Class Flüge verfügbar. Was sich hinter dem Begriff Saver Award verbirgt und warum diese wichtig sind, dazu etwas mehr weiter unten.

In diesem Beispiel gibt es also an jedem Tag im Mai und Juni verfügbare Prämienflüge von Frankfurt nach Bangkok. Richtig praktisch wird der Kalender natürlich, wenn nur noch an wenigen Tagen Flüge buchbar sind. Dann braucht man nicht jeden Tag einzeln durchrprobieren, was bei anderen Vielfliegerprogrammen durchaus vorkommt.

Kalender Übersicht der Mileage Plus Prämienflug-Suche © united.com

Ein Klick auf einen der Tage im Kalender führt dann zu einer kompletten Ansicht aller Flugverbindungen an diesem Tag. Sucht nach einem Tag an dem eine “Saver-Prämie/Saver-Award” (und nicht “Standard-Prämie”) in der gewünschten Klasse verfügbar ist. Denn es sind diese Saver-Prämien, die auch über andere Star Alliance Vielfliegerprogramme, wie Miles & More, buchbar sein sollten. Im folgenden Screenshot erkennt ihr die Saver-Prämie an den eingezeichneten roten Kästchen.

Für Business und First Class Prämienflüge gibt es also jeweils eine eigene Spalte für Saver Flüge (in diesem Beispiel konnten wir keine First Class Prämienflüge finden). Bei Economy Prämienflügen muss man auf den Zusatz “Saver Award” über dem Preis achten, eine eigene Spalte für Saver und Standard Awards gibt es hier nämlich nicht. Nur wenn dieser Zusatz vorhanden ist, habt ihr Aussicht darauf den Flug auch mit einem anderen Vielfliegerprogramm buchen zu können.

Wie finde ich einen Prämienflug, den ich anschließend mit einem anderen Vielfliegerprogramm wie Miles & More buchen kann?

Die beschriebenen Saver-Prämien entsprechen den Prämienflügen, die auch über andere Star Alliance Vielfliegerprogramme, wie zum Beispiel Miles & More oder KrisFlyer, buchbar sein sollten. Sprich: Telefon-Center-Mitarbeiter sollten diese Flüge als verfügbare Prämien finden und für euch buchen können. Wollt ihr den Flug buchen, notiert euch also die Flugdaten und Flugnummern der gefundenen Prämienflüge auf MileagePlus und ruft dann das Service Center eures Vielfliegerprogramms an. Dem Mitarbeiter am Telefon teilt ihr dann eure gefundenen Daten mit und bittet ihn das Ticket für euch zu buchen.

Gilt die Anzahl erforderlicher Meilen, die bei United angezeigt werden auch bei anderen Vielfliegerprogrammen?

Nein. Die Angabe zur Anzahl erforderlicher Meilen für den gefundenen Prämienflug gilt nur für Teilnehmer des United MileagePlus Vielfliegerprogramms. Andere Programme haben andere Awardcharts und der gleiche Flug kann deutlich weniger oder mehr Meilen erfordern. Beispiel: Ein Business Class Flug von Frankfurt nach Bangkok erfordert 85.000 Meilen bei United MileagePlus oder 67.000 Meilen bei Buchung über Miles & More.

Gelten die Steuern und Gebühren, die angezeigt werden auch bei anderen Vielfliegerprogrammen?

Ebenfalls nein. Die Angaben, die Uniteds MileagePlus zu den Steuern und Gebühren macht, gelten nicht zwangsweise analog bei der Buchung über andere Vielfliegerprogramme. Zum Beispiel zeigt euch MileagePlus natürlich auch Lufthansa Flüge an und zwar mit vergleichsweise niedrigen Steuern. Dies liegt daran, dass Mileage Plus keine Treibstoffzuschläge weitergibt. Während diese für Personen mit United MileagePlus Meilen natürlich auch so zu buchen sind, erfordert der gleiche Lufthansa-Flug über Miles & More gebucht deutlich mehr Steuern und Gebühren. Im Endeffekt hängt die Höhe der Zuzahlung also davon ab in welcher Form Treibstoffzuschläge vom Vielfliegerprogramm eurer Wahl weitergegeben werden. Wer an dieser etwas komplexeren Thematik interessiert ist, findet hier eine Einführung: Wie setzen sich die Steuern und Gebühren auf einem Flugticket zusammen?

Wer die United Suche benutzt um verfügbare Prämienflüge zu finden und dann mit einem anderen Vielfliegerprogramm zu buchen, sollte dies also im Hinterkopf behalten. Helfen kann die United Suche nur beim Finden der verfügbaren Prämienflüge, denn der “Pool” an verfügbaren Prämienflügen innerhalb der Allianz ist für alle Vielfliegerprogramme der Gleiche.

Findet MileagePlus wirklich alle Star Alliance Prämienflüge?

Auch MileagePlus ist nicht perfekt und der ein oder andere Flug wird eventuell nicht angezeigt. Ungenauigkeiten oder Probleme sind zum Beispiel für ANA und Singapore Airlines bekannt. Nochmal abgleichen kann man auch über das ANA Tool an, das sich ähnlich wie United MileagePlus hervorragend eignet Prämienflüge innerhalb der Star Alliance zu suchen.

Star Alliance Prämienflüge finden mit MileagePlus – Fazit

Mit Uniteds MileagePlus lassen sich einfach und schnell verfügbare Prämienflüge mit den Star Alliance Airlines suchen. Mir persönlich hat die Suche vermutlich dutzende Stunden am Telefon erspart. Immer wenn ich einen Flug mit Miles & More (nur Lufthansa Gruppen Flüge online buchbar) oder auch KrisFlyer (nur Singapore Airlines Flüge online buchbar) buche, informiere ich mich zunächst mithilfe der United Suche. Beim Anruf im jeweiligen Service Center bin ich dann bereits vorbereitet und muss mich nicht auf die Fähigkeiten des Mitarbeiters am anderen Ende verlassen. Besonders erfreulich ist, dass man keinen MileagePlus Account benötigt, um dort nach verfügbaren Prämienflügen zu suchen…


>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Autor: Mark

6 Comments

  1. Ich versuche vergeblich die Strecke YMQ – YVR am 25.12 über die Miles More Hotline zu buchen. In der United und Air Canada Suche ist der Prämienflug freigeschaltet. Kann es denn sein dass M&M den nicht findet??

  2. Hallo Mark,

    gelten die Meilenkosten für einen Prämienflug gemäss ANA-Website auch, wenn ich die Flüge über die M&M Hotline buche? Für einen Flug nach Südostasien wären das 50’000 Meilen weniger…

    • Hallo Raphael,
      der Preis für einen Prämienflug wird immer vom Vielfliegerprogramm bei dem du buchst festgelegt. Wenn du die Webseite einer anderen Airline, sei es nun ANA oder United nutzt ohne auch mit dem jeweiligen Programm zu buchen, hilft dir das nur dabei verfügbare Flüge zu finden.
      Mark

  3. Kann UA denn auch die Verfügbarkeit der LH First erkennen?
    Bzw. ist die First einer Airline nicht vielmehr für das jeweilige Meilenprogramm bevorzugt verfügbar?

    • LH First Class ist da ein Sonderfall. Lufthansa bzw. Miles & More schränkt hier die Verfügbarkeit für Partnerairlines ein. Nur Flüge innerhalb der nächsten 2 Wochen sind für Partner buchbar. Innerhalb dieser 2 Wochen findet Uniteds Mileage Plus aber auch Lufthansa First. Die Verfügbarkeiten lassen sich dann mit Miles & More gegenchecken, da Lufthansa First Class Flüge natürlich online über Miles & More buchbar sind…

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*