Topbonus erlaubt den kostenlosen Meilentransfer zwischen Konten

Topbonus erlaubt im Zeitraum vom 10.11.2017 bis 17.11.2017 das kostenlose Zusammenlegen von topbonus Meilen auf verschiedenen Vielfliegerkonten. Vermutlich möchte man noch ein paar Mitglieder dazu bewegen Meilen für einen Etihad Prämienflug einzulösen. Denn auch diese Aktion läuft vorerst noch bis zum 17.11.2017. In jedem Fall ist es eine gute Gelegenheit verschiedene topbonus Konten aus dem Familien oder vielleicht auch Freundeskreis zu konsolidieren, unabhängig davon, ob man die Meilen direkt einlösen möchte oder nicht…


>>> Hier gehts zur Übersicht aller topbonus Tutorial Artikel
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Topbonus Meilen übertragen – Das Angebot

Die Möglichkeit der Zusammenlegung von topbonus Meilen wird auf der topbonus Webseite beworben. Möglicherweise habt ihr auch eine Email mit einem entsprechenden Hinweis erhalten. Um die Meilen zu übertragen, muss man sich zunächst einloggen. Im Anschluss öffnet sich ein Formular mithilfe dessen man Meilen in den Einheiten 125, 250, 500, 750, 1.000, 1.500, 2.000, 5.000 oder 10.000 übertragen kann.

topbonus Meilen übertragen

Für den Transfer benötigt man die Kartennummer, sowie den Vor- und Nachnamen des Empfängers. Der Prozess ist beliebig häufig wiederholbar. Allerdings dürfen je Teilnehmerkonto maximal 50.000 Prämienmeilen transferiert und 350.000 Prämienmeilen empfangen werden. Dabei können bis zu 7 verschiedene topbonus Konten auf ein und das gleiche topbonus Konto Meilen übertragen. Eine wichtige Einschränkung gibt es aber: Topbonus Konten, die Prämienmeilen empfangen haben, dürfen keine Prämienmeilen auf andere topbonus Meilenkonten übertragen. Wollt ihr von der Möglichkeit Gebrauch machen, so ist dies noch bis zum 17.11.2017 möglich.

topbonus Meilentransfer Aktionsbedingungen

Hier noch die vollständigen Aktionsbedingungen von der topbonus Webseite:

“Der Meilentransfer steht für den Zeitraum vom 10.11. bis 17.11.2017 gebührenfrei zur Verfügung.
Transferiert werden dürfen ausschließlich Prämienmeilen, die aus Flugaktivitäten mit airberlin und NIKI gutgeschrieben wurden. Ausgeschlossen sind Statusmeilen, gekaufte Meilenpakete sowie Willkommensmeilen bei Neuanmeldung im topbonus Programm und der Beantragung der airberlin Visa Card oder airberlin & NIKI MasterCard.
Prämienmeilen können von maximal 7 topbonus Konten auf ein Teilnehmerkonto übertragen werden. Dabei ist die Anzahl der Transaktionen unerheblich.
Je Teilnehmerkonto dürfen online maximal 50.000 Prämienmeilen transferiert und 350.000 Prämienmeilen empfangen werden. topbonus Konten, die Prämienmeilen empfangen haben, dürfen keine Prämienmeilen auf andere topbonus Meilenkonten übertragen.
Die ursprüngliche Meilengültigkeit bleibt durch den Transfer unberührt. Ausgenommen sind Meilen, die durch einen topbonus Gold oder Platinum Status geschützt sind. Diese verlieren durch den Transfer an einen topbonus Classic oder Silver Kunden ihren Verfallsschutz und müssen bis zum 31.12.2017 eingelöst werden.
Zum Transfer stehen vordefinierte Paketgrößen zur Verfügung, welche 125, 250, 500, 750, 1.000, 1.500, 2.000, 5.000 oder 10.000 Meilen betragen. Ist der Wunschbetrag durch die Paketgrößen nicht in einem Schritt darstellbar, sind mehrfache Transaktionen möglich.
Der Meilentransfer erfolgt umgehend nach erfolgreich getätigter Transaktion.
Der Meilentransfer kann ausschließlich online und vom topbonus Konto des Senders veranlasst werden. Zum Log-in »
Ergänzend zu den Aktionsbedingungen finden die topbonus Teilnahmebedingungen Anwendung, einsehbar unter: www.airberlin.com/topbonus.”

Topbonus Meilen für Etihad Prämienflüge einlösen – Lohnt es sich?

Die Einlösemöglichkeiten für topbonus Meilen sind weiterhin stark eigeschränkt. Im Wesentlichen ist es möglich diese im Pop-up Shop für  Gutscheine von verschiedenen Partnern einzulösen. Oder aber man bucht einen Economy Prämienflug mit Etihad (Business Class Flüge sind nicht möglich). Auch diese Möglichkeit besteht vorerst bis zum 17.11.2017. Dabei sollte man beachten, dass für einen Hin- und Rückflug ab Deutschland zusätzlich etwa 400 Euro Steuern und Gebühren fällig werden. Je nachdem welches Ziel im Etihad Netzwerk man sich aussucht, lohnt sich das mal mehr, mal weniger.

Tipp: Weicht nach Möglichkeit auf die Schweiz als Abflugsort aus, dort betragen die Steuern und Gebühren nur noch ca. 200 Euro. Mehr Infos dazu findet ihr hier:

Einlösen von topbonus Meilen für Etihad Flüge wieder möglich!


>>> Hier gehts zur Übersicht aller topbonus Tutorial Artikel
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*