thai airways airbus a380 in osaka
16. Februar 2021 Markus 0 News

A380 und B747 werden bei Thai Airways ausgemustert

Seit geraumer Zeit hat Thai Airways große finanzielle Schwierigkeiten. Als Teil der Restrukturierung wurde die Flotte des Star Alliance-Mitglieds unter die Lupe genommen. Ergebnis: Die Flotte wird nun verkleinert und einige Langstreckenmaschinen werden von Thai Airways ausgemustert, darunter der A380 und die B747.

Thai Airways war als Staatsunternehmen in den letzten Jahren faktisch nur noch durch die immer häufiger notwendig werdenden Finanzspritzen der thailändischen Regierung am Leben erhalten worden. Die Unternehmensführung ist nicht durch ehrliche Konzepte zur Flottensanierung aufgefallen, sondern hat im Großen und Ganzen Stückwerk betrieben und sich auf den Status als Staatsunternehmen verlassen. Dies hatte spätestens beim Ausbruch der Coronapandemie dann ein Ende und THAI erhielt keine weitere Staatshilfe.

Flottenharmonisierung dringend erforderlich

Wie im Beitrag „Thai Airways auch im 3. Quartal 2019 mit Rekordverlust“ analysiert, brauchte es aber auch ohne Corona eine dringende Flottenharmonisierung bei Thai Airways. Diese Flottenmodernisierung bzw. -verkleinerung wird nun angegangen. Wie verschiedene thailändische Medien berichten, werden bei Thai Airways alle sechs Airbus A380, die restlichen vier Boeing 747-4 und alle 15 Airbus A330 ausgemustert. Mit einem Durchschnittsalter von 24 Jahren waren die Boeing 747-4 mit Abstand die älteste Gruppe in der Flotte. Damit besteht die Flotte von Thai Airways noch aus folgenden Flugzeugen:

  • 12 A350-900
  • 6 Boeing 777-200
  • 14 Boeing 777-300ER
  • 5 Boeing 787-800
  • 2 Boeing 787-9

Laut airfleets.net haben die Airbus A350 der THAI ein Durchschnittsalter von 3,4 Jahren, die Boeing 777 von 9,7 Jahren und die Boeing 787 von 5,2 Jahren.

Vorerst keine First Class mehr bei Thai Airways

Durch die Stilllegung dieser Maschinen wird es – zumindest vorübergehend – keine First Class mehr bei Thai Airways geben. Denn die Airbus A380 und die Boeing 747 sind die einzigen Flugzeugtypen, in denen die Royal First von THAI eingebaut wurde. Immerhin wurden zwei neue Boeing 777 bestellt und es ist möglich, dass Thai Airways dort eine First Class Kabine einbauen lässt.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke SimpleFlying!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.