Starlux A350 Flugzeug Copyright
18. August 2021 Markus 0 News

Ab September: Starlux Airlines nimmt Strecke von Taipeh nach Singapur auf

Die taiwanesische Starlux Airlines (JX) wird ab September 2021 eine Flugverbindung zwischen Singapur und Taipeh aufnehmen. Die Route wird dreimal pro Woche mit einem Airbus A321neo durchgeführt. Die neue Fluggesellschaft will sich als Full Service Carrier in Südostasien etablieren.

Starlux Airlines ist eine ganz junge Airline mit Taiwan Taoyuan (TPE) als Drehkreuz und hat erst im Januar 2020 – zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt – den Flugbetrieb aufgenommen. Nachdem der Flugbetrieb zwischenzeitlich wieder komplett eingestellt wurde, fährt die Fluglinie ihre Kapazität mittlerweile wieder hoch und die bekannten Großstädte in Südostasien werden wieder angeflogen.

Starlux Streckennetz August 2021
Starlux Streckennetz im August 2021 © Starlux

Ab dem 23. September 2021 wird Starlux dann auch die Strecke zwischen Taipeh und Singapur aufnehmen. Zuerst zweimal pro Woche und ab Oktober soll ein dritter Umlauf (samstags) hinzukommen.

  • Taipeh – Singapur: JX321, Abflug: 09:20 Uhr, Ankunft: 13:45 Uhr; Di, Do, Sa
  • Singapur – Taipeh: JX732, Abflug: 15:05 Uhr, Ankunft: 20:05 Uhr; Di, Do, Sa

Die Verbindung wird mit einem Airbus A321neo geflogen, in dem bei Starlux eine Economy Class (180 Sitze) sowie eine Business Class (8 Sitze) verbaut sind. Die Flugzeit beträgt rund 4,5 Stunden. Das Bemerkenswerte an der Business Class bei Starlux ist, dass es sich hier um Lie-Flat-Sitze handelt. Diese sind in einer 2-2 Konfiguration in zwei Reihen angeordnet. Zudem erhalten Business Class Passagiere kostenfreies WLAN während des Fluges. Alle Sitze im Flugzeug verfügen über einen eigenen Bildschirm.

Starlux Business Class A321
Starlux Business Class im Airbus A321neo © Starlux

Auf dieser Rennstrecke muss Starlux Airlines auch etwas bieten, denn mit den etablierten Full Service Network Carriern EVA Air, China Airlines (beide aus Taiwan) und Singapore Airlines sowie den beiden Low Cost Carriern Scoot und Jetstar Asia hat der Neuling große Konkurrenz im Premium- und im Billigsegment.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke Executive Traveller!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.