833 Payback Punkte (=833 Miles & More Meilen) für 6,24€ mit einem petra Abo – 0,75 Cent pro Meile

Für ein 3-Monats Mini-Abo der petra gibt es derzeit 833 Payback Punkte, die sich im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandeln lassen. Das Abo kostet nur 6,24€ und kann über den Leserservice der Deutschen Post abgeschlossen werden. Somit erhält man eine Meile für rekordverdächtige 0,75 Cent… Die petra bietet derzeit zwar den besten Durchschnittspreis, ist aber längst nicht die einzige Zeitschrift in dieser Preisliga. Denn zur Zeit gibt es durch eine Sonderaktion beim Leserservice noch einige weitere Abos mit Durchschnittspreisen von deutlich unter 1 Cent pro Meile…


>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Das Angebot

Das petra Mini-Abo findet ihr im Leserservice der Deutschen Post. 0,75 Cent pro Meile sind ein sehr sehr guter “Meilen-Einkaufspreis” für ein Zeitschriftenabo. Wem 833 Punkte/Meilen für eine Zeitschrift zu wenig sind, kann auch das 6-Monatsabo der Petra mit 1.333 Payback Punkten für 14,50€ bestellen. Oder einfach einfach mehrere Zeitschriften abonnieren. Alle aktuellen Zeitschriften-Abo-Angebote, inkl. der Miles & More Direktabos, findet ihr wie immer in der Zeitschriften-Übersicht…

5€ Leserservice Gutschein

Nutzt ihr einen der obigen Link, wird automatisch ein Gutschein (“Meilen05EU”) in Höhe von 5€ in euren Warenkorb gelegt. Der Gutschein ist für alle Abos ab einem Abopreis von 25€ einsetzbar.

Wie erhalte ich die Payback Prämie?

Die erhaltenen Payback Punkte bestehen aus 2 Komponenten. Zunächst erhält man die sogenannten Basispunkte. D.h. man erhält 10 Punkte je 20€ Bestellwert (es wird aufgerundet). Bei diesem Abo sind es also 10 Payback Basispunkte. Das eigentlich Interessante ist aber die Prämie, die man zusätzlich auswählen kann. Zur Wahl stehen bei diesem Abo 500 Payback Punkte. Insgesamt kann man also 510 Payback Punkte erhalten.

Anmerkung: Derzeit gibt es für alle Prämienabos 333 Payback Punkte zusätzlich. Diese ersetzen die 10 Basispunkte. So kommt man insgesamt auf 833 statt 510 Payback Punkte. Dadurch sinkt der Durchschnittspreis auf deutlich unter 1 Cent pro Meile.

Um die Punkte zu erhalten, gibt man im Bestellprozess einfach seine Payback Kartennummer ein:Leserservice_Payback_Punktegutschrift_Dauer

Noch mehr Zeitschriften mit Meilenbonus

Seid ihr am Bild der Frau Abo nicht interessiert, aber auf der Suche nach einem alternativen Abo oder Zeitschriften, für das Miles & More Meilen oder Payback Punkte vergeben werden, findet ihr auf der Zeitschriften Übersicht Seite von meilenoptimieren.com eine Auflistung aller Abos auf dem deutschen Markt! Die Top 10 der besten Payback Abos nach Durchschnittspreis pro Meile/Punkt könnt ihr außerdem der folgenden Tabelle entnehmen:

Zeitschrift (Stand 20.02.2018)LinkPayback PunkteAbokosten in EuroGutscheinEndpreis in EuroPreis in Cent pro PunktMindest Abodauer
Partner Hund8337.22n.a.7.220.873 Monate
DONNA8337.22n.a.7.220.873 Monate
Geliebte KATZE8337.61n.a.7.610.913 Monate
Ratgeber Frau und Familie8337.61n.a.7.610.913 Monate
Wohnen & Garten8337.80n.a.7.800.943 Monate
DONNA Kombi Print + ePaper8338.00n.a.8.000.963 Monate
fit FOR FUN8338.19n.a.8.190.983 Monate
mein schöner Garten8338.19n.a.8.190.983 Monate
freundin ePaper433348.10Meilen05EU43.100.9912 Monate
zuhause wohnen8338.39n.a.8.391.013 Monate
Ratgeber Frau und Familie Plus8338.39n.a.8.391.013 Monate
mein schöner Garten Kombi Print + ePaper8338.58n.a.8.581.033 Monate
Anna8338.97n.a.8.971.083 Monate
Reader's Digest8338.97n.a.8.971.083 Monate
TV Movie8338.97n.a.8.971.083 Monate
TV SPIELFILM8339.17n.a.9.171.103 Monate
Vital133314.75n.a.14.751.116 Monate
HÖRZU9833114.40Meilen05EU109.401.1112 Monate

Payback Punkte zu Miles & More übertragen

Payback Punkte können im Verhältnis 1 zu 1 in Lufthansa Miles & More Meilen umgewandelt werden. Mehr Infos dazu gibt es hier: Miles & More Tutorial – Meilen sammeln mit Payback…

Leser werben oder Abo selbst abschließen?

Bei einigen als “Prämienabo” bezeichneten Abos des Leserservice, kann man auswählen, ob man ein Abo für sich selbst abschließen oder einen neuen Leser werben möchte. Die Auswahl erfolgt über ein Dropdown-Menü.

Dabei sollte man beachten, dass bei vielen Leserservice Abos die erhaltene Paybackprämie höher ist, wenn man sich dafür entscheidet einen neuen Leser zu werben. In diesem Fall macht es also Sinn die Zeitschrift nicht selbst zu abonnieren, sondern jemand anderem eine Freude zu machen. Das Bestellformular ist dafür in zwei Teile für Zeitschriftenempfänger und Prämienempfänger unterteilt. Geliefert wird die Zeitschrift dann an den Zeitschriftenempfänger, welcher auch die Rechnung erhält bzw. per SEPA Lastschriftmandat zahlt. Die Payback Punkte als Prämie erhält dagegen der Prämienempfänger. Die Gutschrift der Punkte erfolgt erst, wenn der Zeitschriftenempfänger die Rechnung beglichen hat. Wer das Lastschriftmandat als Zahlungsart wählt, beschleunigt also den Prozess der Punktegutschrift.

Auch sollte man wissen, dass sich laut FAQ des Leserservice Zeitschriften- und Prämienempfänger unterscheiden müssen. Eine Selbstwerbung ist also zumindest offiziell nicht möglich.

“Bitte beachten Sie: Prämienempfänger und neuer Abonnent dürfen nicht identisch sein! Der Werber muss übrigens nicht selber Abonnent sein.”

Doch auch wenn man sich nicht selbst werben darf, die Anschrift von Zeitschriften- und Prämienempfänger darf identisch sein. Es ist also ohne Probleme möglich den Ehe- oder Lebenspartner im gleichen Haushalt zu werben. So kann man die Zeitschrift selbst lesen und trotzdem von der maximalen Paybackprämie profitieren. Oder man macht einer anderen Person eine Freude und erstattet dieser den Rechnungsbetrag, was natürlich eine Absprache unter beiden Parteien voraussetzt.

Limitierende Faktoren bei der Bestellung

Leider lassen sich beim Leserservice nicht mehr unbegrenzt Zeitschriftenabos mit Payback Prämie abschließen. Pro Payback Karte (bzw. Payback-Nummer) dürfen nur drei Abos parallel laufen.

“Aktuell hat der Deutsche Post LESERSERVICE seine attraktiven PAYBACK Angebote auf die haushaltsübliche Menge von 3 Bestellungen pro PAYBACK Karte (Hauptkarte inkl. Nebenkarten) limitiert.“ Quelle: https://www.leserservice.de/payback.htm

Sobald diese 3 Abos ausgelaufen sind, kann man dann wieder neue Abos abschließen. Damit ist es also prinzipiell von Vorteil Abos mit kurzer Laufzeit zu abonnieren und sich auf Abos mit hoher Prämie zu fokussieren. Die ideale Kombination besteht damit meist aus den folgenden Zeitschriften, die eine hohe Paybackprämie mit niedrigem Preis verbinden:

In Summe sammelt man dann also 27.680 Payback Punkte (=27.680 Miles & More Meilen) für 328,20€ und damit zum Durchschnittspreis von 1,19 Cent pro Meile.

Wer mehr als drei Abos gleichzeitig abonnieren möchte, muss auf mehrere Paybackkonten bzw. Karten zurückgreifen. Dabei sollte man beachten, dass außerdem maximal 3 Abos an den gleichen Haushalt geliefert werden können. Wer viele Zeitschriften abonnieren möchte, sollte also mehrere Adressen nutzen. Diese Hürde ist in der Praxis aber weniger kritisch, denn in der Regel erhält man die höchste Prämie, wenn man die Aboform Prämienabo wählt, also andere Leser wirbt. Diese können natürlich eine andere Adresse haben als man selbst. (Achtung: Bei einem Prämienabo zahlt der Zeitschriftenempfänger die Rechnung und wird auch Vertragspartner.)

Die letzte Hürde ist der Transfer von Payback zu Miles & More: Im Idealfall möchte man natürlich alle Payback Punkte auf ein und das gleiche Miles & More Konto schieben. Je Payback Konto kann allerdings nur eine Miles & More Nummer hinterlegt werden. Versucht man die gleiche Miles & More Nummer in einem weiteren Payback Konto zu hinterlegen, gibt es eine Fehlermeldung. Verfügt ihr über mehrere Miles & More Nummern, die intern verknüpft sind (zum Beispiel als Miles & More Kreditkarteninhaber), funktioniert erfahrungsgemäß auch der Transfer von zwei Payback Konten auf letztlich ein M&M Konto. Dabei laufen beide Payback Konten und das Miles & More Konto unter dem gleichen Namen. Von dem ein oder anderen Leser habe ich sogar gehört, dass man vom Payback Konto einer Dritten Person auf das eigene Miles & More Konto übertragen kann (Achtung: Laut Teilnahmebedingungen nicht erlaubt). Mit etwas Planung ist es also weiterhin möglich jede Menge Abos abzuschließen um damit günstig Miles & More Meilen zu sammeln.

Infos zur Kündigung und Dauer der Gutschrift

Für alle Leserservice Abos gilt: Sollte euch die Zeitschrift nicht mehr zusagen, könnt ihr das Abo mit einer Frist von vier Wochen vor Ablauf kündigen. Kündigt ihr nicht, verlängert sich das Abo nach der jeweiligen Mindestlaufzeit zunächst auf unbestimmte Zeit. Eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende bleibt bestehen. Wer das Abo also nur für die Mindestlaufzeit beziehen möchte, muss 4 Wochen vor Ende dieser kündigen. Dafür schickt man einfach eine schriftliche Kündigung mit Angabe der Bestellnummer per Fax, Brief oder E-Mail an das Kundencenter (kundenservice@leserservice.de). Hier ist der Link zu den Kündigungsbedingungen des Leserservices…

Bitte beachtet außerdem, dass die Punkte zwar sofort eurem Payback Konto gutgeschrieben werden, allerdings erst nach 6 bis 12 Wochen endgültig freigeben werden. Erst nach der Freigabe ist ein Transfer zu Miles & More möglich.

Noch mehr Zeitschriften mit Meilenbonus

Mehr Infos zu allen Abos und Zeitschriften, die Miles & More Meilen, topbonus Meilen oder Payback Punkte vergeben, findet ihr auf der Zeitschriften Übersicht Seite von meilenoptimieren.com

Meilenabos

Kostenlose Tageszeitungen beim Leserservice als Probeabo bestellen

Der Leserservice der Deutschen Post bietet außerdem die Möglichkeit deutschlandweit regionale Tageszeitungen als 14-tägiges Probeabo zu bestellen. Nach Eingabe der Postleitzahl werden die verfügbaren Abos angezeigt. Diese Abos sind kostenlos und portofrei. Die Belieferung endet automatisch, eine Kündigung ist nicht notwendig. Dies nur als zusätzliche Info, denn Meilen oder Punkte gibt es an dieser Stelle nicht. Hier geht es zum Leserservice Microshop…

Zum weiterlesen:

2 Comments

  1. Der Bestellprozess ist ja mal so mittelgut…. Wenn ich drei Zeitschriften bestelel muss ich dann doch jede einzeln abschicken und jedes mal meine Adresse usw. eingeben.

    • Gorge, das ist korrekt…aber immerhin besser als garnix.
      An Mark, vielen Dank für Dein nützliche Hinweis. Gruß MD

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*