aegean flugzeug frankfurt flughafen
27. November 2020 Markus 0 News

Aegean Airlines erhält weitere Staatshilfe

Das griechische Star Alliance-Mitglied Aegean Airlines hat weiterhin finanzielle Schwierigkeiten und wird deshalb höchstwahrscheinlich weitere Staatshilfe in Höhe von 120 Millionen Euro erhalten. Man befinde sich kurz vor Abschluss der Gespräche und auch die EU-Kommission ist bereits informiert.

120 Millionen Euro Staatshilfe und 60 Millionen von Anteilseignern

Die Fluglinie soll frisches Kapital in Höhe von rund 120 Millionen Euro erhalten. Im Gegenzug erhält der Staat Optionsscheine. Vertreter der Fluggesellschaft und der Regierung sind in finalen Gesprächen und kurz vor einer Einigung. Die Staatshilfe für Aegean Airlines muss anschließend von der Europäischen Union genehmigt werden, die über das Rettungspaket bereits informiert ist. Weitere 60 Millionen Euro kommen von Anteilseignern.

Im Sommer hatte Aeagean einen vom Staat garantierten Kredit in Höhe von 150 Millionen Euro bei griechischen Banken aufgenommen. Da sich der Flugverkehr nicht wie erhofft erholt hat, benötigt es erneut Hilfe vom Staat. Im Vergleich zu anderen Rettungspaketen aus der Branche, ist die Staatshilfe der griechischen Regierung für Aegean Airlines jedoch relativ gering. Außerdem ist Griechenlands Wirtschaft stark abhängig vom Tourismus. Daher hat der griechische Staat ein erkennbares Interesse daran, die stärkste Fluggesellschaft des Landes zu stützen, mit der Hoffnung, Arbeitsplätze zu schützen.

Über Aeagean Airlines

Aegean Airlines (A3) ist eine vergleichsweise junge Airline. Die Gründung geht auf das Jahr 1999 zurück. Aegean Airlines ist die größte Airline Griechenlands und hat ihren Sitz auf dem Eleftherios-Venizelos-Flughafen Athen. Im Jahr 2010 trat Aegean Airlines der Star Alliance bei und gehört damit zu den jüngeren Zugängen. Aegean Airlines bedient ausschließlich Ziele in Europa und dem Nahen Osten. Langstreckenflüge nach Nordamerika oder Asien werden nicht angeboten. Im Jahr 2013 kaufte man die zweite große Airline in Griechenland, Olympic Air, die aufgrund der Staatskrise in Griechenland enorm zu kämpfen hatte. Miles+Bonus, Aegeans Vielfliegerprogramm, ist außerdem der wohl einfachste Weg, den  Star Alliance Gold Status zu erreichen. Aktuell gibt es auch eine Aktion für Neukunden: Aegean Miles+Bonus Neukunden Aktion: 5.000 Prämien + 1.000 Statusmeilen für die Anmeldung

Das könnte dich auch interessieren:

Danke ch-aviation!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten

Sichert euch für kurze Zeit 40.000 Punkte (bis zu 32.000 Meilen) statt regulär 20.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 200 Euro Bargeld umwandeln.

  • 40.000 Punkte Rekord-Willkommensbonus (nur bis 14.12.2021)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Gold Kreditkarte gibt es mit 50.000 Membership Rewards Punkten ebenfalls einen deutlich erhöhten Bonus.

American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 14.12.2021)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Platinum Kreditkarte gibt es mit 150.000(!) Membership Rewards Punkten ebenfalls einen deutlich erhöhten Bonus.