jw marriott surabaya kingsize bett
24. August 2019 Benedikt 0 News

Änderung am Hotels.com Rewards Programm

Das Hotels.com Rewards Programm ist für alle Aufenthalte abseits von Kettenhotels eine attraktive Möglichkeit, um doch eine Art Cashback zu erhalten, denn nach 10 Nächten erhaltet ihr eine Bonusnacht, die den durchschnittlichen Wert eurer 10 Aufenthalte vor Steuern und Gebühren hat. Gestern hat hotels.com eine Änderung für das Programm bekannt gegeben, welche sich allerdings nur auf das Einlösen über die Webseite negativ auswirkt…

Änderung am Hotels.com Rewards Programm – Status Quo

Die meisten unserer Leser dürften mit dem Rewards Programm von hotels.com vertraut sein: Nach 10 Übernachtungen, welche über hotels.com gebucht wurden, gibt es eine Bonusnacht. Diese hat dabei den Durchschnittswert der 10 zuvor gebuchten Aufenthalte. Habt ihr also beispielsweise je 5 Übernachtungen zu 100 Euro und 5 Übernachtungen zu 200 Euro vor Steuern und Gebühren absolviert, so ist der Gegenwert eurer Bonusnacht 150 Euro, ebenfalls nur anrechenbar auf den Preis vor Steuern und Gebühren. Das ist immerhin ein Rabatt von 9,1%, was in Anbetracht der meist schon günstigen Preise von hotels.com ziemlich gut ist.

Um die Freinacht einzulösen müsst ihr nach der Suche lediglich in den Filtereinstellungen “Bonusnächte einlösen” auswählen, dann erscheinen die entsprechenden Hotels. Eigentlich ist die Mehrheit der Hotels sowohl zum Sammeln als auch zum Einlösen berechtigt, das stellt also kein Hindernis des Programms dar. Um mehr über das Rewards Programm zu erfahren empfehlen wir euch einen Blick in den Artikel Hotels.com Rewards Programm – Besser als klassische Hotelprogramme?

Änderung am Hotels.com Rewards Programm – Details

Direkt vorweg: Die Änderung ist zwar negativ, allerdings lässt sie sich umgehen, und ist bei weitem nicht so einschneidend wie man es von anderen Loyalitätsprogrammen kennt. Ab dem 27.11.2019 wird für jede eingelöste Bonusnacht eine sogenannte “Einlösegebühr” erhoben. In der Schweiz beträgt diese Gebühr 5 Franken, im Euroraum sind es offenbar 4 Euro. Das Gute an der Sache ist, dass die Einlösegebühr lediglich für Buchungen über den Browser fällig werden, beim Einlösen der Bonusnacht über die hotels.com App (der mobile Browser zählt nicht als App) wird diese Gebühr nicht fällig.

“Hallo, Wir möchten Sie über einige Änderungen an unserem Bonusprogramm Hotels.com™ Rewards informieren. Ab dem 27.11.2019 wird eine Einlösegebühr in Höhe von 5 CHF für jede eingelöste Prämiennacht1 erhoben. Beim Einlösen der Prämiennacht über die Hotels.com-App wird diese Gebühr jedoch nicht berechnet. Dank dieser Änderung können wir einen Teil der Programmkosten abdecken und es so mehr als 43 Millionen Hotels.com Rewards-Mitgliedern ermöglichen, weiterhin vom Programm zu profitieren. Nach jeder 10. Übernachtung gibt es 1 Prämiennacht. Sie zahlen lediglich die Einlösegebühr sowie die üblichen Steuern und Gebühren. Denken Sie daran, dass Sie keine Einlösegebühr zahlen, wenn Sie über die Hotels.com-App einlösen.”

Änderung am Hotels.com Rewards Programm – Fazit

Das war es dann auch schon mit den Änderungen im Rewards Programm. Es ist zwar ein kleines Ärgernis und auch nicht wirklich nachvollziehbar, dass man die Bonusnacht nun zwingend über die App buchen muss um nicht dafür bezahlen zu müssen, aber mehr auch nicht. Die Gebühr lässt sich einfach umgehen, und es ist ja nach wie vor möglich, über den Desktop Browser nach geeigneten Hotels zu suchen und diese dann einfach schnell über die App zu buchen. Dass die Änderungen wirklich zur Deckung der Programmkosten beitragen sollen würde ich in Frage stellen. Stattdessen sieht dies eher nach einem Versuch aus mehr Kunden zum Nutzen der App zu bewegen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Green Kreditkarte
  • 10.000 Punkte Willkommensbonus
  • Keine Jahresgebühr ab 9.000 Euro Jahresumsatz
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]