Air Canada Airbus A321xlr Copyright
27. März 2022 Markus 0 News

Offiziell bestätigt: Air Canada Bestellung von 26 Airbus A321XLR eingegangen

Air Canada setzt bei ihrer Flotte gleichermaßen auf Airbus- und Boeing-Modelle. Bei der jetzigen Bestellung von Air Canada, von insgesamt 26 Airbus A321XLR, erhielten die Europäer den Zuschlag. Sechs Flugzeuge hatten die Kanadier schon länger direkt bei Airbus geordert, ohne dies bekanntzugeben. Diese Bestellung wurde nun offiziell gemacht. Die anderen 20 Maschinen besorgt sich das Star Alliance-Mitglied über die Leassinggeber Air Lease Corporation (15) und AerCap (5).

Für transatlantische und transkontinentale Flüge geplant

Diese 26 Airbus A321XLR (Extra Long Range) sollen auf der einen Seite älterer, weniger effiziente Flugzeuge in der Flotte ersetzen und gleichzeitig die Zahl der Flugzeuge insgesamt erhöhen. Die Auslieferung der Flugzeuge ist ab dem ersten Quartal 2024 bis 2027 angedacht. Bis dahin wären die vorhandenen Airbus A321 der Air Canada im Durchschnitt über 20 Jahre alt. Zudem enthält die Bestellung eine Option, seitens Air Canada, für 14 weitere Airbus A321XLR, die zwischen 2027 und 2030 ausgeliefert werden könnten.

Dieser Flugzeugtyp kann auf allen Routen innerhalb Nordamerikas eingesetzt werden sowie auf bestimmten Transatlantikstrecken, vor allem zwischen der Ostküste Nordamerikas und Europa. Denn durch den fest installierten Integraltank (Rear Centre Tank), der mehr Tankvolumen bietet als Containertanks, wird der A321XLR eine Reichweite von 8.700 Kilometern bieten. Im Vergleich ist das eine 15% höhere Reichweite als die des Vorgängermodelles. Dadurch sind auch längere Strecken von bis zu 11 Flugstunden möglich.

airbus a321xlr infografic copyright

Kabine des Airbus A321XLR bei Air Canada

Der Airbus A321XLR wird bei Air Canada Platz für 182 Passagiere haben. 14 Lie-Flat-Sitze befinden sich dann in der Business Class und 168 Standardsitze in der Economy Class. Die Passagiere können sich auf modernstes Inflight Entertainment und Wifi an Bord freuen. Zudem erwähnt Air Canada in ihrer Pressemeldung eine geräumige Kabine und große Gepäckfächer. Daher ist auszugehen, dass der Airbus A321XLR mit der neuen Airspace Cabin ausgestattet wird, die auch die Lufthansa Group teilweise nutzt.  Durch die größeren Gepäckfächer können 60 Prozent mehr Koffer in der Ablage untergracht werden, weil diese nun vertikal verstaut werden können.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Nur noch heute: Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 275€ Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Info: Für die Miles & More Gold Kreditkarte (20.000 Meilen + 2 Lounge Gutscheine), American Express Business Platinum (75.000 Punkte), American Express Platinum Österreich (50.000 Punkte), Payback American Express (3.000 Punkte) und Revolut (10 Euro Startguthaben) gibt es aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.