airberlin verlässt die oneworld Allianz zum 28.10.2017

Es kommt wenig überraschend, doch nun ist es offiziell: Airberlin verlässt die oneworld Allianz zum 28.10.2017. Auch die Tochtergesellschaft NIKI tritt zeitgleich mit aus. Eine entsprechende Pressemitteilung wurde gestern auf der Oneworld Webseite veröffentlicht. In der gleichen Mitteilung wird auch darauf hingewiesen, dass British Airways, Finnair, Iberia und Royal Jordanian einen Statusmatch anbieten um topbonus Vielflieger in der Allianz zu halten…


>>> Hier gehts zur Übersicht aller topbonus Tutorial Artikel
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

© oneworld

Airberlin war seit 2012 Mitglied der oneworld Allianz, die im Jahre 1999 durch American Airlines, British Airways, Canadian Airlines, Cathay Pacific und Qantas Airways gegründet worden war. Airberlin ist nach Canadian Airlines, Aer Lingus, Mexicana de Aviación, Malév und US Airways der nunmehr sechste Abgang. In der Allianz verbleiben nunmehr American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LATAM, Malaysia Airlines, Qantas, Qatar Airways, Royal Jordanian, S7 und SriLankan Airlines.

In Summe verschwinden durch den Austritt airberlin nur etwa ein Dutzend Ziele aus dem oneworld Netzwerk. Dabei handelt es sich in erster Linie um regionale Ziele von airberlin und NIKI. Denn viele der größeren von airberlin angeflogenen Flughäfen, werden natürlich ebenfalls von den verbleibenden oneworld Airlines angeflogen. Oneworld Vielflieger, die vor allem weltweit unterwegs sind, sind deshalb natürlich weniger stark betroffen als oneworld Vielflieger, die in erster Linie innerhalb Deutschlands und Österreichs unterwegs waren.

Hier die Pressemittleilung im Wortlaut:

“Im Rahmen des am 15. August 2017 von der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG („airberlin“) gestellten Antrags auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen, verlässt airberlin mit Ablauf des 27. Oktober 2017 die oneworld® Allianz.

NIKI, eine Tochtergesellschaft von airberlin, welche gemeinsam mit airberlin oneworld im März 2012 beigetreten war, wird zeitgleich aus oneworld ausscheiden.

oneworld wird weiterhin mehr als 1.000 Destinationen in annähernd 160 Ländern bedienen. Das Ausscheiden von airberlin und NIKI aus der Allianz bedeutet etwa ein Dutzend weniger oneworld Destinationen – die Hälfte regionale Ziele in Deutschland und Österreich und der Rest im Süden Europas.

oneworld wird weiterhin eine starke Präsenz in Deutschland und Österreich zeigen. Zehn oneworld Mitglieder bedienen gesamt 13 Flughäfen in diesen zwei Heimatmärkten von airberlin, mit ausgezeichneten Anschluss an das globale oneworld Netzwerk. In Europa oneworld Airlines fliegen gemeinsam zu mehr als 230 Zielen in etwa 40 Ländern.”

Die Mitteilung im Original findet ihr unter diesem Link.

© airberlin

Die Folgen für Vielflieger im Detail

Verfügt ihr über einen Status bei topbonus, verliert dieser ebenfalls zum 28. Oktober seine Gültigkeit. Denn ab diesem Zeitpunkt gewähren euch die restlichen oneworld Partner keine Statusvorteile mehr. Auch an dieser Stelle ist die oneworld Mitteilung sehr detailliert. Hier findet ihr sie im Wortlaut:

Meilen einlösen

“airberlin hat die Möglichkeit des Meilen Einlösens auf airberlin und allen Partnerairlines mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens vor zwei Monaten gestoppt. Flüge die davor bereits von oneworld Vielfliegern gebucht wurden behalten ihr Gültigkeit für Reisen am oder bevor 27. Oktober. Für Passagiere mit Tickets gebucht am 28. Oktober und danach, oder im Fall das der Flug nicht durchgeführt wird, sollen sich an ihr Vielfliegerprogramm wenden.

airberlin topbonus Kunden hatten seit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens keine Möglichkeit Buchungen auf anderen Airlines zu tätigen. Tickets vor diesem Datum mit Meilen bezahlt wurden behalten ihre Gültigkeit.”

Meilen sammeln

“Die meisten oneworld Mitglieder, mit Ausnahme von airberlin, haben bestätigt, dass sämtliche Vielfliegermeilen/punkte und Statusmeilen für Flüge auf airberlin die bis einschließlich dem 27. Oktober 2017 geflogen wurden, gutgeschrieben werden. Bitten wenden Sie sich an Ihr Vielfliegerprogramm für weitere Details.

airberlin topbonus Kunden hatten seit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens keine Möglichkeit Meilen und Statusmeilen auf anderen Airlines zu sammeln. Bitte wenden Sie sich an airberlin für weiter Details.”

Lounge Zutritt

“oneworld Emerald und Sapphire Statushalter von anderen oneworld Vielfliegerprogrammen können airberlins Lounges bis einschließlich 27. Oktober 2017, unter den oneworld Zutrittsregeln, benutzen. Nach diesem Datum sind die Lounges von airberlin nicht mehr Teil des oneworld Angebots.

airberlin topbonus Platinum und Gold Karteninhaber können die Lounges von anderen oneworld Airlines bis zum 27. Oktober 2017, unter den oneworld Zutrittsregeln, benutzen. Danach ist ein Zutritt zu diesen Lounges nicht mehr möglich.”

Statusvorteile

“Mitglieder von allen anderen oneworld Vielfliegerprogrammen kommen weiterhin in den Vorteil von allen anderen Vielfliegerleistungen (Zusatzgepäck, Priority Check-in und Boarding, Priority Warteliste, usw.)

Dies trifft auch auf Mitglieder im airberlin topbonus Programm zu. Diese erhalten weiterhin alle anderen oneworld Vielfliegervorteile bis einschließlich 27. Oktober. Danach treffen diese Vorteile nicht mehr zu.”

Statusmatch bei anderen oneworld Airlines

Nachdem die Zukunft airberlins innerhalb der oneworld Allianz nun endgültig und offiziell klar ist, haben sich einige oneworld Mitglieder dazu entschieden airberlin Vielfliegern die Möglichkeit eines Statusmatches zu geben.

“Einige oneworld Mitglieder bieten airberlin Vielfliegern die Möglichkeit eines Status Matchs ihres derzeitigen topbonus Vielfliegerstatus. Dies ermöglicht diesen Kunden ihren oneworld Emerald, Sapphire oder Ruby Status auch auf zukünftigen oneworld Flügen zu behalten. Interessierte Kunden können Details auf den Webseiten der betreffenden Vielfliegerprogramme einsehen:”

Diese Airlines sind die folgenden:

Wer nach dem Abgang airberlin weiterhin viel mit Oneworld Airlines fliegen wird, sollte also hier einen Statusmatch in Betracht ziehen. Mehr dazu in einem separaten Post…

Airberlin verlässt die oneworld Allianz – Fazit

Das Ende von airberlin als Bestandteil der oneworld Allianz hat sich langsam aber sicher angekündigt. Wenig überraschend ist daher nun die ensprechende Mitteilung des Austritts. Weiterhin spannend bleibt die Frage, wie es mit dem Vielfliegerprogramm topbonus weitergeht. Zwar ist nun der topbonus Status innerhalb der oneworld Allianz wertlos, doch vorhandene Prämienmeilen bei topbonus sind damit noch nicht wertlos. Das Sammeln und Einlösen von topbonus Prämienmeilen ist in eingeschränkter Form nämlich nachwievor möglich. Spannend ist insbesondere der Umstand, dass für Etihad Flüge weiterhin Meilen gesammelt werden können. Etihad war durch den Entzug der finanziellen Unterstützung für airberlin der maßgebliche Auslöser der Insolvenz von airberlin. Ich vermute auch hier können wir bald mit den nächsten Neuigkeiten rechnen…


>>> Hier gehts zur Übersicht aller topbonus Tutorial Artikel
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

2 Comments

    • Hi Christopher,
      Prämienmeilen sind vom Austritt aus der Oneworld erstmal nicht direkt betroffen. Die Prämienmeilen haben weiterhin Bestand. Wofür man sie am Ende einlösen werden kann, hängt stark davon ab, in welcher Form topbonus weiterbestehen wird. Ich persönlich würde noch warten…

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*