American Express Centurion Lounge Los Angeles Eignang Copyright
28. September 2021 Markus 0 News

American Express plant Centurion Lounge in Newark

American Express möchte eine Centurion Lounge am Flughafen New York Newark eröffnen und ist kurz davor den Zuschlag für die benötigte Fläche im neuen Gebäude des Terminal A zu erhalten. Dies geht aus der veröffentlichten Tagesordnung einer Vorstandssitzung der Hafenbehörde der Bundesstaaten New York und New Jersey hervor.

Die dritte Amex-Lounge in Raum New York?

In der Agenda findet man den Hinweis, dass der Vostand der Behörde American Express offenbar den Zuschlag für einen Leasingvertrag für eine Loungefläche im neuen Terminal A am Newark Liberty International Airport (EWR) gibt. American Express hatte sich bei einer Ausschreibung durchgesetzt, die im Auftrag der Hafenbehörde vom Flughafenbetreiber durchgeführt wurde. Dabei lag der Fokus darauf, dass der zukünftige Loungebetreiber keine Airline ist. Der Leasingvertrag soll zum 01.01.2022 beginnen und eine Laufzeitz von 15 Jahren haben. Zudem hat American Express die Option, diesen Vertrag um fünf weitere Jahre zu verlängern.

Die neue Centurion Lounge soll über eine Fläche von rund 1.672 Quadratmetern verfügen und im dritten Stock des Terminalgebäudes untergebracht werden. Zum Vergleich: das First Class Terminal der Lufthansa in Frankfurt hat eine Fläche von 1.800 Quadratmetern und die Al Mourjan Business Lounge von Qatar Airways in Doha eine Fläche von 10.000 Quadratmetern. Die Kosten allein für den Bau der Lounge werden auf rund 100 Millionen USD geschätzt und komplett von American Express getragen. Die neue Centurion Lounge in Newark soll den Gästen eine Terrasse bieten, von der man einen Blick auf das Rollfeld, den Hafen von Newark sowie auf die Skyline von Manhatten genießt. Außerdem sind Bars (z.B. eine Jazz-Bar), mehrere Buffetbereich, ein Wellnessbereich, Arbeitsbereiche und eine Piano- sowie eine Cocktail-Lounge geplant. Es wäre nicht nur die größte Lounge von American Express, sondern auch die dritte Centurion Lounge im Großraum New York. Somit hätte American Express an jedem, der drei großen Flughäfen (JFK, La Guardia und Newark) eine Centurion Lounge im Angebot.

sitzbereich mit platinumschild

Über die American Express Centurion Lounges

American Express verfügt über ein eigenes kleines Lounge-Netzwerk, das unter dem Namen “The Centurion Lounges” vermarktet wird. Zugang haben allerdings nicht nur American Express Centurion Inhaber, sondern auch Inhaber der American Express Platinum Kreditkarte. Gegen Vorlage der Amex Kreditkarte und eines Flugtickets am gleichen Tag erhalten der Kreditkarteninhaber sowie zwei Gäste kostenlosen Zugang.

  • Charlotte
  • Dallas
  • Denver
  • Houston
  • Las Vegas
  • Los Angeles
  • Miami
  • New York (JFK)
  • New York (La Guardia)
  • Philadelphia
  • Phoenix
  • San Francisco
  • Seattle
  • Hongkong

In der Zukunft sollen außerdem Centurion Lounges in London Heathrow Terminal 3, Washington D.C. und Atlanta eröffnen.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke TPG!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.