air france b787 900
16. September 2020 Markus 0 Coronavirus, News

Auch Air France bietet Corona-Versicherung an

Immer mehr Fluggesellschaften bieten, neben einer flexiblen Umbuchungsmöglichkeit, eine spezielle Corona-Versicherung oder Zusatzleistungen an, um das Vertrauen der Kunden in Flugreisen weiter zu stärken. Air France hat mit Allianz Travel ihren Reiseschutz nun um eine Corona-Versicherung erweitert.

Air France bietet Corona-Versicherung an

In Zusammenarbeit mit Allianz Travel hat Air France ihr Reiseversicherungsangebot erweitert. Kunden mit Wohnsitz in Frankreich, Deutschland, Spanien, den Niederlanden und Großbritannien sind ab sofort auch dann versichert, wenn sie während der Reise krank werden oder sich in Quarantäne begeben müssen. Die Corona-Versicherung von Air France deckt die etwaigen Behandlungs- oder Quarantänekosten während der Reise und bietet eine Unterstützung bei medizinischen Fragen an. Die Versicherung kann bei der Buchung von Tickets hinzugefügt werden. Die günstigste Variante, die die Corona-Versicherung beinhaltet, ist das Assistance-Paket, das 33 Euro pro Person kostet. Im Gegensatz zu den Corona-Versicherungen von Etihad Airways und Emirates, die wir euch schon vorgestellt haben, ist sie also nicht kostenfrei für alle Passagiere verfügbar. Außerdem werden keine Versicherungssummen oder Tagessätze für die Quarantäne in der Pressemeldung genannt. Hier ein Auszug aus der Mitteilung:

“This insurance thus allows them to deal with unforeseen expenses with cover in specific events, notably during their trip with medical assistance and refund of medical expenses abroad or additional costs incurred from quarantine (accommodation expenses, for example).”

Air France bedient rund 170 Ziele

Air France fliegt momentan zu rund 170 Reisezielen, von denen über 70 in Europa liegen. Zudem werden die französischen Übersee-Departments, wie beispielsweise Guadeloupe und Martinique, und Korsika angeflogen, die aktuell vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft werden. Hier geht es zur aktuellen Liste der Risikogebiete des Robert Koch-Instituts.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten

Rekordbonus für die American Express Platinum Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 75.000 Punkte (=60.000 Meilen) statt regulär 30.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 375 Euro Bargeld umwandeln.

  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 07.10.2020)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Platinum Kreditkarte gibt es sogar 100.000 Membership Rewards Punkte als Bonus.

Miles & More Gold Kreditkarte mit 20.000 Meilen
  • 20.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus (bis 31.10.2020)
  • 5.000 Meilen bei Abrechnung über das DKB Konto
  • 1 Meile je 2€ Umsatz sammeln
  • Schutz vor Meilenverfall
  • Avis Gutschein für Wochenendmiete
  • Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln
  • [Mehr Infos]