Austrian Airlines A319 Kabine
28. April 2021 Markus 0 News

Austrian bietet ab sofort digitalen Check von Reisedokumenten

Austrian Airlines bietet ab sofort einen digitalen Check von Reisedokumenten. Denn mittlerweile verlangen zahlreiche Länder gerade spezifische Dokumente, wie einen aktuellen negativen Covid-19-Test, eine digitale Einreiseanmeldung oder ein Passenger Locator Form. Im Endeffekt soll das nur eine Übergangslösung sein, bis in der EU der „Grüne Pass“ eingeführt wird.

Dokumente hochladen und Freigabe per E-Mail erhalten

Bisher wurde die Überprüfung der erforderlichen Nachweise und Zertifikate am Flughafen durchgeführt. Um diesen Prozess zu beschleunigen und Kontakte zu minimieren, können Passagiere der Austrian Airlines auf allen Flügen nach Deutschland, Griechenland und Spanien die geforderten Reisedokumente hochladen und anschließend prüfen lassen. Die Nutzung dieses Services ist freiwillig. Die Dokumente können bis 12 Stunden vor Abflug hochgeladen werden und das Ergebnis der Überprüfung wird spätestens vier Stunden vor Abflug per E-Mail an die Fluggäste übermittelt. Gebuchte Passagiere auf Austrian-Flügen nach Deutschland, Griechenland und Spanien erhalten ab jetzt eine Nachricht mit einem Link zum entsprechenden Portal, in dem die notwendigen Dokumente hinterlegt werden. Ein Support Center prüft die Dokumente und teilt den Passagieren mit, ob die Einreisebestimmungen erfüllt werden oder ob Nachweise nachgereicht werden müssen. Sind alle Informationen vorhanden, werden die Reisedokumente freigegeben. Austrian Airlines betont, dass das Mitführen der Reisedokumente und Nachweise im Original weiterhin zwingend erforderlich ist.

Austrian und österreichische Regierung für mehr Reisefreiheit

Austrian Airlines hofft derweil auf eine schnelle Einführung des „Grünen Passes“. Der „Grüne Pass“ bestätigt, dass man entweder gegen Corona geimpft wurde, negativ auf Corona getestet wurde oder eine COVID-19-Erkrankung hinter sich hat. Dadurch könnten Test- oder Quarantänepflichten bei Einreise in andere EU-Staaten entfallen und die Europäische Union zur Reisefreiheit zurückkehren. Unterstützung erhält die Lufthansa-Tochter von der österreichischen Bundesregierung.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 150.000 Punkten
  • 150.000 oder 750€ Rekord-Willkommensbonus (nur bis 07.09.2021)
  • Neu: Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]