Avianca Flugzeug A320 200 San Jose
12. März 2022 Markus 0 News

88 Flugzeuge der A320neo-Familie: Avianca bestätigt Bestellung bei Airbus

Avianca hat eine Bestellung von 88 Flugzeugen der Airbus A320neo-Familie offiziell bestätigt. Ziel des südamerikanischen Star Alliance-Mitglieds ist es, bis 2025 130 Flugzeuge in ihrer Flotte zu haben. Ursprünglich hatte Avianca sogar 108 Maschinen bei Airbus geordert, diese Bestellung aber im Jahr 2020 reduziert.

Zudem hält die Fluggesellschaft, mit Sitz in Bogota, eine Option für 50 weitere Flugzeuge von Airbus. Die 88 Flugzeuge sollen zwischen 2025 und 2031 zur Flotte der Avianca Group stoßen. Rohit Philip, CEO der Avianca, freut sich über die geplanten Neuzugänge:

“This is great news for our company, our people and our customers, considering that the A320neo family is the most advanced single-aisle fleet in terms of efficiency, reliability and comfort.”

So verbraucht bspw. der Airbus A320neo bis zu 20 Prozent weniger Treibstoff als sein Vorgängermodell, was Kosten und CO2-Emission spürbar reduziert. Zudem ist ein A320neo um 50 Prozent leiser als vergleichbare Flugzeugtypen.

¡Fortalecemos nuestra flota! 🤩 Tendremos 88 aviones nuevos A320NEO, para seguir conectando a la región en más de 100 rutas. ✈️ Conoce más en: https://t.co/blEpaSbONZ. 😎🥳 pic.twitter.com/fFKEbsGW4N

— Avianca Airlines North America (@AviancaNAM) March 8, 2022

Ausbau des Netzwerks geplant

Nachdem Avianca im letzten Jahr, nach einer Restrukturierung, das Insolvenzverfahren nach Chapter 11 des US-amerikanischen Insolvenzrechts verlassen hat, schmiedet man in Südamerika wieder Pläne für die Zukunft. Bis 2025 plant Avianca, über 200 Strecken im Netzwerk anzubieten. Aktuell werden rund 120 Routen durchgeführt. Da sich die Zahl der Strecken fast verdoppelt, muss die Flotte entsprechend mitwachsen.

Aufgrund der landschaftlichen Gegebenheiten in Teilen Südamerikas, bietet Avianca eine Vielzahl an Inlandsflügen und internationalen Kurzstrecken auf dem Kontinent an und benötigt hierfür Schmalrumpfflugzeuge (Singel-Aisle). Deshalb verstärken die 88 Flugzeuge der Bestellung bei Airbus die Aviaca-Flotte, die momentan mehr als 110 Flugzeuge zählt. Gleichzeitig erhalten die vorhandenen Flugzeuge der A320-Familie ein Update der Kabine. So bieten alle Airbus A320 der Avianca zukünftig drei Sitztypen: Premium, Plus and Economy. Bis Mai 2022 sind die Kabinen der kompletten Bestandsflotte modernisiert.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.