hilton seychelles labriz pool1
02. Juni 2018 Mark 0 Meilen & Punkte sammeln

25% Bonus beim Transfer von Hilton Punkten zu Miles & More – Lohnt es sich?

Hilton Honors Mitglieder haben im Juni und Juli die Möglichkeit ihre Punkte in Miles & More Meilen umzuwandeln und dafür einen Bonus in Höhe von 25% zu erhalten. Aus 5.000 Hilton Punkten werden damit 625 statt regulär 500 Miles & More Meilen. Oder anders formuliert: Das Transferverhältnis steigt damit für die Dauer der Aktion von 10:1 auf 8:1. Doch lohnt sich ein Transfer überhaupt..?

25% Bonus beim Transfer von Hilton Punkten zu Miles & More – Lohnt es sich?

Die Aktion wird zurzeit hier auf der Miles & More Webseite beworben. Hier die vollständigen Bedingungen von der Miles & More Webseite:

  • Während des Angebotszeitraums vom 1. Juni bis zum 31. Juli 2018 können alle Teilnehmer eine Mindestanzahl von 5.000 Hilton Honors Punkten in Prämienmeilen umwandeln und erhalten zusätzlich 25% der umgewandelten Punkte in Meilen.
  • Mitglieder können das Vielfache von Hilton Honors Punkten in Meilen umwandeln, wobei 5.000 Punkte 625 Prämienmeilen entsprechen.
  • Für den Tausch ist eine Mitgliedschaft in beiden Prämienprogrammen erforderlich.
    Zusätzliche Meilen werden von Miles & More vier bis sechs Wochen nach Ende des Aktionszeitraums gutgeschrieben.

Den Transfer müsst ihr dann natürlich über euren Hilton Honors Account vornehmen. Wie das genau funktioniert und zu welchen Vielfliegerprogrammen ihr neben Miles & More noch transferieren könnt, erfahrt ihr im folgenden Artikel: Hilton Honors Punkte in Meilen umwandeln

Viel wichtiger ist aber die Frage, ob sich der Transfer lohnt. In den folgenden beiden Artikel haben wir bereits ausführlich analysiert, welchen Wert eine Miles & More Meilen oder ein Hilton Punkt hat bzw. haben kann.

Dabei hat sich in beiden Fällen gezeigt, dass der Wert eine Meilen bzw. eines Punktes keinesfalls fix ist. Stattdessen hängt der Wert stark davon ab, wofür die Meilen/Punkte eingelöst werden. So bewegt sich der Wert einer Miles & More Meile bei der richtigen Prämie, d.h. Business Class Flügen, Meilenschnäppchen, First Class Flügen, bei ca. 2 bis 5 Cent pro Meile. Der Wert eines Hilton Punktes beträgt dagegen im Durchschnitt nur 0,5 Cent, kann bei der Einlösung in sehr günstigen Hotels oder sehr teuren Hotels auch mal 1,5 Cent betragen.

5.000 Hilton Punkte sind also mindestens 25 Euro wert (bei 0,5 Cent/Punkt). Richtig eingelöst kann der Wert auf bis zu 75 Euro steigen (bei 1,5 Cent/Punkt). Tauscht ihr die 5.000 Hilton Punkte dagegen in 625 Miles & More Meilen, erzielt ihr einen Gegenwert von ca. 6,25 Euro (bei 1 Cent/Meile) bis 31,25 Euro (bei 5 Cent/Meile). Es ist also sehr unwahrscheinlich, dass sich der Transfer von Hilton Punkten zu Miles & More für euch lohnt. Sinn machen kann der Transfer dagegen natürlich, wenn ihr ein paar verwaiste Hilton Punkte auf eurem Konto liegen habt, für die ihr auch zukünftig keine andere Einlösungsmöglichkeit haben werdet.

Ich persönlich würde mir lieber mal wieder ein 25% Aktion für den Transfer von Payback Punkten zu Miles & More wünschen. Denn diese lohnt sich auf jeden Fall!

Werdet ihr Hilton Punkte zu Miles & More transferieren?

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Green Kreditkarte
  • 10.000 Punkte Willkommensbonus
  • Keine Jahresgebühr ab 9.000 Euro Jahresumsatz
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]