british airways business class a350 1000 sitz von hinten
20. September 2021 Mark 3 Coronavirus, Highlights, Status

British Airways Executive Club verlängert Status und reduziert Statusanforderungen [Update]

British Airways erleichtert ihren treuesten Kunden in Zeiten von Corona den Statuserhalt und Statuserwerb. Nachdem bereits 2020 und Anfang 2021 eine Statusverlängerung ausgesprochen wurde, profitieren bestehende Statusinhaber im British Airways Executive Club nun von einer erneuten Statusverlängerung um 12 Monate. Zudem reduziert das Programm die Statusanforderungen auch weiterhin um 25 Prozent. Damit wird es einfacher, sich für einen Status zu requalifizieren bzw. diesen erstmals zu erreichen.

Statusverlängerung um 12 Monate

Im Gegensatz zu anderen Vielfliegerprogrammen ist der Qualifikationszeitraum im Executive Club nicht an das Kalenderjahr geknüpft, sondern hängt von der Anmeldung zum Programm bzw. der ersten Tier Point Gutschrift ab, was die automatische Statusverlängerung im Executive Club etwas komplizierter macht. Das sogenannte “Tier Point Collection Year” kann je nach Programmteilnehmer in jedem Kalendermonat enden, so dass British Airways die Statusverlängerung an dieses knüpft. Eine Statusverlängerung um 12 Monate erhalten diejenigen, deren Tier Point Collection Jahr im Zeitraum von 01. Januar 2022 bis 31. März 2022 endet. Programmteilnehmer, deren Status früher ausgelaufen wäre, wurden bereits bei früheren Kulanz-Verlängerungen berücksichtigt.

“British Airways is further protecting the Tier status of Executive Club Members.  From today, any tiered Executive Club Members with a Tier Point collection end date between January – March 2022 will receive another year of their current status.”

Es ist damit ausgeschlossen, dass bestehende Statusinhaber ihren Status vor Ablauf des ersten Quartals in 2022 verlieren. Der Status betroffener Teilnehmer wird automatisch verlängert, eine Kontaktierung des Programms ist nicht notwendig.

“We want to thank our customers for their continued loyalty.  Many of our Executive Club Members haven’t had the chance to use their benefits as normal, by further extending their Tier Status, none of them will miss out on the amazing benefits they have earned.” [Niall Rooney, British Airways’ Loyalty Manager]

Weitere Details findet ihr hier auf der British Airways Webseite.

Reduzierte Statusanforderungen für die Re- und Neuqualifikation

Neben einer Statusverlängerung für bestehende Statusinhaber setzt der British Airways Executive Club auch die reduzierten Statusanforderungen für Neu- und Requalifikationen fort. Für den Erhalt von Bronze, Silver und Gold Status werden bis mindestens Ende Juni 2022 25 Prozent weniger Tier Points benötigt. Die Anforderung mindestens 4 Flugsegmente mit British Airways oder Iberia absolvieren zu müssen bleibt dagegen erhalten. Im Detail müssen Mitglieder damit die folgende Anzahl an Punkten sammeln, um ihren Status zu erhalten.

  • Bronze: 225 statt 300 Tier Points
  • Silver: 450 statt 600 Tier Points
  • Gold: 1.125 statt 1.500 Tier Points

Auch die reduzierten Statusanforderungen kommen automatisch zur Anwendung.

Was ist das Tier Point Collection Year?

Das Tier Point Collection Year bezeichnet im British Airways Executive Club den Zeitraum für den Statuserwerb, also den Zeitraum in welchem Tier Points gesammelt werden können. Dieses ist zu unterscheiden vom Zeitraum der Statusgültigkeit.

“Tier Point Collection Year means the 12 month period starting from the 8th day of the calendar month in which a Member takes their first flight as a Member of the Executive Club or, if the Member joins after such date, the 8th day of the following calendar month, and every consecutive 12 month period thereafter.”

Mein Tier Point Jahr endet zum Beispiel immer am 08. März eines jeden Jahres. Wann euer Jahr endet könnt ihr in eurem Executive Club Konto unter “My Executive Club” einsehen. Die Statusgültigkeit endet wiederum zum Monatsende des Folgemonats. In meinem Fall ist ein Status also bis Ende April gültig.

Reduzierte Statusanforderungen im Executive Club – Fazit

Im Gegensatz zu anderen Vielfliegerprogrammen hatte sich der Executive Club zu Beginn der Krise etwas Zeit mit einer allgemeingültigen Regelung für den Statuserhalt gelassen. Die erstmals in 2020 kommunizierte und nun das zweite Mal verlängerte Regelung ist jedoch sehr großzügig. Sämtliche Status werden um 12 Monate verlängert, während gleichzeitig die Re- bzw. Neuqualifikation erleichtert wird.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten

Sichert euch für kurze Zeit 40.000 Punkte (bis zu 32.000 Meilen) statt regulär 20.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 200 Euro Bargeld umwandeln.

  • 40.000 Punkte Rekord-Willkommensbonus (nur bis 10.11.2021)
  • +50 Euro Wunschgutschein
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Hinweis: Für die American Express Business Gold Kreditkarte gibt es ebenfalls einen 40.000 Membership Rewards Punkte Bonus.