condor boeing767 im flug
07. März 2020 Markus 0 News

Condor nimmt Langstreckenflug ab Düsseldorf auf

Condor hat ihren Winterflugplan 2020/21 um einen Flug ergänzt: der erste Condor Langstreckenflug ab Düsseldorf (DUS) wird ab November angeboten. Zwei Mal wöchentlich geht es künftig ins mexikanische Urlauber-El-Dorado Cancún (CUN). Die Airline prüft auch die Aufnahme weiterer Langstreckenziele ab Düsseldorf. Damit tritt sie in direkte Konkurrenz mit der Tuifly…

Condor Langstreckenflug ab Düsseldorf – Konkurrenz für Tuifly

Mit einer Boeing 767 fliegt Condor ab dem 03. November jeweils dienstags und samstags nach Cancún. Die Flüge sind auf der Website bereits buchbar. Damit bestätigen sich die Gerüchte, die sich seit Wochen halten und Condor tritt in direkte Konkurrenz mit der Tuifly. Denn diese hat schon Anfang des Jahres verkündet, ab November 2020 unter anderem in die mexikanische Sonne fliegen zu wollen – ebenfalls ab Düsseldorf. Wir berichteten bereits: Bekanntgabe der ersten Tuifly Langstreckenziele.

Tuifly Karibik
Tuifly bekommt Konkurrenz: ab November fliegt auch Condor ab Düsseldorf nach Cancun © TUIfly

Auf den ersten Blick hat die Tuifly im direkten Vergleich die Nase vorne, denn sie stationiert zwei moderne Boeing 787 in Düsseldorf. “Unsere Fluggäste erwartet ein von Grund auf neuentwickeltes Bordprodukt”, versprach Oliver Lackmann, Chef der Tuifly. Unterdessen arbeitet Condor noch an der Erneuerung ihrer Flotte: Die deutlich veraltete und aus Boeing 767-300ER bestehende Langstreckenflotte soll innerhalb der nächsten drei bis vier Jahre modernisiert werden Die Bedrohung für Condor durch Tuifly könnte in den nächsten Jahren noch steigen, denn ab 2021 soll die 787-Flotte der Tuifly von zwei auf fünf Maschinen wachsen. Wir sind gespannt, ob Condor nachziehen kann.

Dritter Condor-Abflughafen für Langstrecken

Nach Frankfurt und München wird Düsseldorf für Condor nun der dritte Abflughafen für Langstrecken. Gemessen nach Kapazitäten sind Cancún und Punta Cana die stärksten Destinationen der Condor. Eine Sprecherin der Airline teilte mit:

“Condor fliegt bereits erfolgreich touristische Langstreckendestinationen ab Frankfurt und München an und ergänzt das bestehende Angebot um Flüge ab Düsseldorf.”

Diese Entscheidung sei eine Reaktion auf die Marktnachfrage, einerseits bei den Passagieren selbst, andererseits bei den Partnern der Airline aus dem Reiseveranstalterbereich. Außerdem prüfe die Airline weitere Langstreckenziele ab Düsseldorf, wie Ralf Teckentrup, Chef der Condor, gestern am 05. März erklärte. Es ist gut vorstellbar, dass Condor nachzieht und – genau wie Tuifly – die Dominikanische Republik und die Karibik ins Programm ab Düsseldorf aufnimmt.

Im Hinterkopf behalten sollte man auch die Möglichkeit, dass Condor künftig touristische Langstreckenflüge ab Polen oder Ungarn aufnehmen könnte. Hintergrund ist die Übernahme der Condor durch die LOT Polish Airlines. Nach der Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook drohte zwischenzeitig auch der deutschen Condor das Aus. Nur dank einem Überbrückungskredit der deutschen Bundesregierung konnte der Flugbetrieb weitergeführt werden. Ende Januar 2020 fand die Fluglinie mit der Polish Aviation Group (PGL), Eigentümerin der LOT, einen Käufer. Wie die Chefs der Condor und LOT betonen, werden beide Marken in ihrer jetzigen Form bestehen bleiben.

Mit Tuifly, Condor und Eurowings gibt es im kommenden Winter dann drei deutsche Fluggesellschaften, die touristische Langstreckenflüge anbieten.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke, airliners!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Platinum Kreditkarte

Rekordbonus für die American Express Platinum Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 75.000 Punkte (=60.000 Meilen).

  • 75.000 statt 30.000 Punkte Willkommensbonus (bis 08.04.2020)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  •  [Mehr Infos]