united airlines business class boeing 787 10 flugzeug 1
02. April 2020 Markus 8 Coronavirus, News

Coronavirus: Die Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines im Überblick [Update]

Viele Airlines bieten in Folge des Coronavirus derzeit sowohl für bestehende, als auch für zukünftige Flüge flexible Umbuchungsmöglichkeiten an. Damit soll für die Reisenden die Möglichkeit geschaffen werden, flexibel auf die neusten Entwicklungen zu reagieren. Wir haben für euch die aktuellen Umbuchungsmöglichkeiten der wichtigsten Airlines in einer Übersicht aufgelistet.

Air Canada

Air Canada Tickets, die vor dem 15. April 2020 gekauft wurden, können kostenfrei gegen einen Gutschein von Air Canada umgetauscht oder einmal kostenfrei umgebucht werden. Der Gutschein gilt für Reisen, die bis zum 30. April 2021 angetreten werden. Ebenso müssen die umgebuchten Flüge vor dem 30. April 2021 stattfinden. Bei der Umbuchung oder der Einlösung des Gutscheins kann ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif anfallen. Diese Regelungen gelten auch für Meilentickets, die über Aeroplan gebucht wurden. Weitere Informationen dazu findet ihr auf der Website der Air Canada.

Air Europa

Wer zwischen dem 01. März 2020und dem 15. Juni 2020 mit Air Europa fliegen möchte, kann den Flug ohne Gebühr umbuchen. Sogar eine Streckenänderung ist möglich. Der Reisezeitraum in dem man umbuchen kann, erstreckt sich bis zum 31. März 2021. in Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann jedoch anfallen. Außerdem kann man den Flugpreis gegen einen Gutschein eintauschen. Dieser Gutschein ist für die ursprünglich gebuchte Strecke und 12 Monate ab dessen Ausstellung gültig.  Die Bedingungen zu allen anderen Reiserouten findet ihr auf der Website der Air Europa.

Air France

Tickets, die vor dem 31. März 2020 gekauft wurden, für Flüge die bis zum 31. Mai 2020 stattfinden sollten, können bis zum 30. September 2020 ohne Umbuchungsgebühr verschoben werden. Die neue Reise muss spätestens am 20. November 2020 beginnen. Alternativ könnt ihr ein Voucher beantragen, dass ein Jahr gültig ist und auf allen Flügen von Air France, KLM, Delta Air Lines, Virgin Atlantic and Kenya Airways gilt. Das Formular zur Ersttttung und weitere Informationen zur Umbuchung findet ihr auf der Website der Air France.

Alitalia

Passagiere, die einen Flug zwischen dem 23. Februar und dem 31. Mai 2020 gebucht haben (Ticketausstellung: bis zum 03. April ), können bis zum 31. Mai 2020 zwischen diesen Optionen auswählen:

  • Umbuchung des Tickets auf ein anderes Datum (maximal der 31. Dezember 2020)
  • Umtausch des Ticketpreises in einen Gutschein der Alitalia mit einer Gültigkeit von einem Jahr

Diese Optionen müssen nicht zwingend vor dem Abflug des jeweiligen Fluges erfolgen, sondern auch danach.

Passagiere auf Flügen, die gestrichen wurden:

  • Umbuchung des Tickets auf ein anderes Datum (maximal der 31. Dezember 2020)
  • Umtausch des Ticketpreises in einen Gutschein der Alitalia mit einer Gültigkeit von einem Jahr
  • Anteilige Rückerstattung der nicht-angetretenen Segmente, bei einem bereits angeflogenen Ticket

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Website der Alitalia.

American Airlines

Tickets, die vor dem 01. März 2020 für Flüge bis zum 31. May 2020 ausgestellt wurden, können ohne Gebühr geändert werden. Auch eine Stornierung ist online möglich.

Buchungen, die bis 30. April 2020 getätigt werden, können ebenfalls einmalig ohne Gebühr verschoben werden. Alle Informationen findet ihr auf der Website der American Airlines.

Austrian Airlines

Die genauen Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines der Lufthansa Group in Folge des Coronavirus haben wir euch in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Coronavirus: Lufthansa Gruppe erweitert Umbuchungsmöglichkeiten.

British Airways

Getätigte Buchungen bis zum 31. Mai 2020 können kostenfrei umgebucht werden. Bestehende Reservierungen für Flüge bis zum 31. Mai 2020 können gegen einen Gutschein in Höhe des Ticketpreises umgetauscht werden. Alle Informationen findet ihr auf der Website der British Airways.

Brussels Airlines

Die genauen Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines der Lufthansa Group in Folge des Coronavirus haben wir euch in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Coronavirus: Lufthansa Gruppe erweitert Umbuchungsmöglichkeiten.

Cathay Pacific

Alle Tickets, die zwischen dem 09. März und dem 20. April 2020 ausgestellt wurden, können kostenlos und unbegrenzt geändert werden. Die neue Reise muss dann bis zum 28. Februar 2021 abgeschlossen sein. Für Tickets, die vor dem 09.03.2020 ausgestellt wurden, fällt ggf. Gebühren anfallen. Alle Informationen findet ihr auf der Homepage der Cathay Pacific  und auf dieser Corona-Sonderseite:

Condor

Für alle Neubuchungen (ausgenommen Economy Light-Tarif) zwischen dem 05.03. und dem 30.04.2020 wird die Umbuchungsgebühr erlassen. Umbuchungen müssen bis einen Tag vor Abflug erfolgen. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Alle Informationen findet ihr auf der Homepage der Condor.

EasyJet

Kunden können alle bestehenden und neuen Buchungen bei EasyJet bis auf Weiteres ohne Änderungsgebühr umbuchen. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Alle Informationen findet ihr auf der Website der EasyJet.

Emirates

Die Regierung der VAE ab dem 25.03.2020 alle Passagierflüge untersagt. Für getätigte Buchungen bis zum 31. Mai 2020 können die Tickets gegen einen Reisegutschein ersetzt werden. Der Gutschein hat eine Gültigkeit von 12 Monaten. Passagiere mit einem Flug bis zum 30. Juni 2020 können alternativ ihren Flug ohne Umbuchungsgebühr und Tarifaufzahlung auf eine andere Destination, innerhalb der gleichen Emirates-Region, umbuchen. Die Emirates-Regionen sind wie folgt eingeteilt:

  • Afrika
  • Australasien
  • Europa
  • Fernost
  • Golfregion
  • Mittlerer Osten und Iran
  • Inseln im Indischen Ozean
  • Nordamerika
  • Südamerika
  • Westasien

Detaillierte Informationen kann man auf der Website der Emirates nachlesen.

Eurowings

Die genauen Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines der Lufthansa Group in Folge des Coronavirus haben wir euch in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Coronavirus: Lufthansa Gruppe erweitert Umbuchungsmöglichkeiten.

KLM

Buchungen mit Abflug bis zum 31. Mai 2020 können innerhalb der gleichen Beförderungsklasse ohne Gebühr umgebucht werden. Die neue Reise muss bis zum 30.11.2020 stattfinden. Soll das vorhandene Ticket auf einen Termin nach dem 30. November umgebucht werden, so ist eine Änderung nur innerhalb des gebuchten Tarifs möglich. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann dann anfallen. Alternativ könnt ihr ein Voucher beantragen, dass ein Jahr gültig ist und auf allen Flügen von Air France, KLM, Delta Air Lines, Virgin Atlantic and Kenya Airways gilt. Alle Informationen findet ihr auf der Website der KLM.

LOT Polish Airlines

LOT ist der Anweisung der polnischen Regierung gefolgt und hat alle Flüge bis zum 11. April 2020 gestrichen. Betroffene Reisende, die ein Ticket vor dem 24. März gekauft haben, können ihre Tickets ohne Gebühr ändern. Die genauen Bedingungen findet ihr auf der Webseite der LOT.

Lufthansa

Die genauen Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines der Lufthansa Group in Folge des Coronavirus haben wir euch in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Coronavirus: Lufthansa Gruppe erweitert Umbuchungsmöglichkeiten.

Qatar Airways

Tickets mit Abflug bis zum 30. September 2020 können ohne Umbuchungsgebühr verschoben (Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen), rückerstattet oder gegen einen Gutschein eingetauscht werden. Der enthält einen Mehrwert von 10 Prozent. Die genauen Bedingungen findet ihr auf der Qatar Website.

SAS

Für Neubuchungen zwischen dem 5.03. und dem 30.04.2020 mit Reisezeitraum bis zum 31.03.2021 erhebt SAS keine Umbuchungsgebühren. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Bei bestehenden Buchungen (Tickets gekauft bis 12. März 2020), mit Reisezeitraum bis zum 15. Mai, wird ebenfalls keine Umbuchungsgebühr verlangt. Die neue Reise muss bis zum 31.03.2021 vollendet werden. Passagiere auf allen SAS-Flüge bis einschließlich 30.April 2020 können einen Gutschein beantragen. Alles weitere findet ihr auf der SAS-Website.

Singapore Airlines

Alle Singapore Airlines und Silkair Tickets, die zwischen dem 05.03. und dem 30.04.2020 ausgestellt wurden, können ohne Gebühr umgebucht werden. Die neue Reise muss spätestens am 31. März 2021 beendet sein. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Eine Stornierung bzw. Rückerstattung ist nur nach geltenden Tarifbedingungen möglich. Alle Neuigkeiten und Konditionen sowie den Flugplan für April 2020 findet ihr auf der Website der Singapore Airlines.

SunExpress

Die türkische Regierung hat bis zum 30. April 2020 ein Reiseverbot für alle internationalen und innertürkischen Flüge verhängt. SunExpress ist daher gezwungen, alle innertürkischen und alle internationalen Flüge aus der Türkei und in die Türkei bis zum 30. April 2020 auszusetzen. Die Tickets für die betroffenen Flüge können in Gutscheine umgewandelt werden. Alternativ können alle Flüge zwischen dem 13. März und 30. Juni 2020 einmalig bis 31. Mai 2020 kostenlos auf ein anderes Datum verschoben werden. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Weitere Bedingungen findet ihr auf der Website der SunExpress.

SWISS

Die genauen Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines der Lufthansa Group in Folge des Coronavirus haben wir euch in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Coronavirus: Lufthansa Gruppe erweitert Umbuchungsmöglichkeiten.

TAP Air Portugal

Wurde die komplette Strecke von der TAP gestrichen, kann eine Gutschein angefordert werden. Wurden nur einzelne Flüge auf einer Verbindung gestrichen, kann man entweder einen Gutschein anfordern oder sich auf ein anderes Datum umbuchen lassen. Ist weder die Strecke, noch der Flug gecancelt, kann man einmalig den Flug einmalig ohne Umbuchungsgebühr ändern oder einen Gutschein anfordern. Welche Flüge bis Anfang Mai stattfinden und welche weiteren Konditionen es sonst gibt, findet ihr auf der TAP-Website

Turkish Airlines

Die türkische Regierung hat bis zum 30. April 2020 ein Reiseverbot für alle internationalen und innertürkischen Flüge verhängt. Für Tickets, die vor dem 20. März 2020 gekauft wurden und die Flüge bis zum 31. Dezember 2020 stattfinden, werden bei der Änderung keine Umbuchungsgebühren seitens Turkish Airlines verlangt. Wer sein neues Reisedatum noch nicht kennt, kann die Reservierung zurücknehmen und das Ticket offen halten für einen späteren Zeitpunkt. Neubuchungen zwischen dem 21.03. und 21.04.20 haben ebenfalls diese Regelung. Die neue Reise muss in beiden Fällen bis zum 28. Februar 2021 abgeschlossen sein. Die Informationen der Turkish Airlines findet ihr auf der Website.

United Airlines

Für Neubuchungen bis zum 30. April 2020 gelten keine Umbuchungsgebühren innerhalb der kommenden 12 Monate. Alle Flüge zwischen dem 09. März und dem 31. Mai 2020, die vor dem 02. März 2020 gebucht wurden, sind ebenfalls von einer Umbuchungsgebühr befreit. Alle Neuigkeiten und Informationen zur Umbuchung von United-Flüge gibt es auf der United-Website. 

Weitere Airlines

Zusätzlich zu den obigen Airlines haben wir für euch eine alphabetische Linksammlung auf die Infoseiten vieler weiterer Airlines zusammengestellt:

Coronavirus: Die Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines ─ Fazit

Täglich werden neue Informationen, Reduzierungen und Einreisestopps veröffentlicht. Daher sind die Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines wegen des Coronavirus für die Passagiere absolut notwendig und erlauben es den Fluggesellschaften gleichzeitig, Kunden nicht ganz zu verlieren sondern durch die Umbuchungen auf spätere Zeiträume oder das Ausstellen von Gutscheinen zu halten.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Platinum Kreditkarte

Rekordbonus für die American Express Platinum Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 75.000 Punkte (=60.000 Meilen).

  • 75.000 statt 30.000 Punkte Willkommensbonus (bis 08.04.2020)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  •  [Mehr Infos]