united airlines business class boeing 787 10 flugzeug 1
13. April 2020 Markus 8 Coronavirus, News

Coronavirus: Die Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines im Überblick [Update]

Viele Airlines bieten in Folge des Coronavirus derzeit sowohl für bestehende, als auch für zukünftige Flüge flexible Umbuchungsmöglichkeiten an. Damit soll für die Reisenden die Möglichkeit geschaffen werden, flexibel auf die neusten Entwicklungen zu reagieren. Wir haben für euch die aktuellen Umbuchungsmöglichkeiten der wichtigsten Airlines in einer Übersicht aufgelistet.

Aer Lingus

Flüge mit Aer Lingus, die ein Reisedatum bis 31.07.2020 haben, können ohne Umbuchungsgebühr geändert werden. Die Umbuchung muss bis zum 30.06.2020 erfolgt sein. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Weitere Informationen dazu findet ihr auf der Website der Aer Lingus.

Air Canada

Buchungen bei Air Canada, die ab dem 01.03.2020 getätigt wurden, können ohne Umbuchungsgebühr verschoben werden. Wer den Flug nicht antreten will, kann einen Gutschein von Air Canada erhalten. Der Gutschein muss für eine Reise innerhalb der nächsten 24 Monate eingelöst werden. Gleiches gilt für Tickets die vor dem 01.03.2020 ausgestellt wurden, für Flüge mit Reiseantritt ab dem 01.03.2020. Weitere Informationen dazu findet ihr auf der Website der Air Canada.

Stornierung bestehender Buchungen:

“If you made a flight booking for travel on or after March 1, 2020, and you want to cancel it, you can. The cancellation fee will be waived and you will receive full credit, which you can use towards future travel that must be completed within 24 months of the cancellation date. If you purchased a refundable fare and wish to refund it, a cancellation fee may still apply.”

Änderung bestehender Buchungen:

“If you made a flight booking for travel on or after March 1, 2020, you can change your existing booking without a fee, up until two hours before your flight. You can rebook your travel immediately and fly to the same destination at a later date or change to a different destination. The rebooked travel needs to take place within 24 months of the modification date.”

Neubuchungen:

“Book any flight with confidence now, knowing that if the situation with COVID-19 changes, you can adjust your travel plans accordingly. Any new booking made for travel on or after March 1, 2020 can be changed without a fee. For non-refundable fares, you will get a credit towards future travel. Note that travel must be completed within 24 months of the cancellation date.”

Air Europa

Wer zwischen dem 01. März 2020 und dem 15. Juni 2020 mit Air Europa fliegen möchte, kann den Flug ohne Gebühr umbuchen. Sogar eine Streckenänderung ist möglich. Der Reisezeitraum in dem man umbuchen kann, erstreckt sich bis zum 31. März 2021. in Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann jedoch anfallen. Außerdem kann man den Flugpreis gegen einen Gutschein eintauschen. Dieser Gutschein ist für die ursprünglich gebuchte Strecke und 12 Monate ab dessen Ausstellung gültig. Die Bedingungen zu allen anderen Reiserouten findet ihr auf der Website der Air Europa.

“If you plan to fly between March 1/20 and June 15/20, we offer you the following:

Change of date or route until 31/03/21, without any penalty If the same fare is available, no surcharge will be applied and your change will be completely free. You will only have to pay the difference in fare if the same fare is not available

VOUCHER: If you do not know the date of travel, we offer you the possibility to save the amount of the ticket to use it as credit in a future purchase (valid for any destination operated by Air Europa or on the same route as the original ticket). This voucher must be used within one year of issue and to fly within 12 months of the issuance of the new reservation.”

Air France

Der Flugplan der Air France wird voraussichtlich bis Ende Mai um 90 Prozent verringert bleiben. Der Flughafen Paris-Orly ist seit 01. April 2020 geschlossen. Alle Flüge ab/nach Paris werden ab Charles de Gaulle abgefertigt.

Tickets mit Abreisedatum vor dem 03.07.2020 können bis zum 30.09.2020 ohne Umbuchungsgebühr verschoben werden. Die neue Reise muss bis zum 30.11.2020 gestartet werden, dann kann sie innerhalb der gleichen Beförderungsklasse kostenfrei geändert werden. Wer die verschobene Reise erst ab dem 01.12.2020 antreten möchte, muss innerhalb des gleichen Tarifs umbuchen oder die Tarifdifferenz begleichen. Alternativ könnt ihr ein Voucher beantragen, das ein Jahr gültig ist und auf allen Flügen von Air France, KLM, Delta Air Lines, Virgin Atlantic and Kenya Airways gilt. Das Formular zur Erstattung und weitere Informationen zur Umbuchung findet ihr auf der Website der Air France.

“YOU WANT TO POSTPONE YOUR TRIP

If you have purchased a ticket for a flight departing before 3 July, 2020, you have until 30 September 2020 to postpone your departure date without any change fee, subject to the availability in the same travel cabin. Your new trip must begin no later than 30 November, 2020 included.

If you wish to travel on or after 1 December 2020, you can also postpone your departure date without any change fee. If the fare type mentioned in your ticket is not available, you may need to pay the fare difference.”

YOU WANT TO CANCEL YOUR TRIP

If you purchased a ticket directly from our website or at an Air France agency for a flight departing before 3 July 2020 and you no longer wish to travel, you can request a travel voucher from the “My Bookings” section of our website or mobile application. This non-refundable voucher is valid for 1 year on all Air France, KLM, Delta Air Lines, Virgin Atlantic and Kenya Airways flights.”

Alitalia

Passagiere, die einen Flug zwischen dem 23. Februar und dem 30. Juni 2020 gebucht haben (Ticketausstellung: bis zum 30. April), können bis zum 31. August 2020 zwischen diesen Optionen auswählen:

  • Umbuchung des Tickets auf ein anderes Datum innerhalb der Ticketgültigkeit oder bis maximal 31. März 2021
  • Umtausch des Ticketpreises in einen Gutschein der Alitalia mit einer Gültigkeit von einem Jahr

Diese Optionen müssen nicht zwingend vor dem Abflug des jeweiligen Fluges erfolgen, sondern auch danach. Passagiere auf Flügen, die gestrichen wurden, haben bis 31. August folgende Optionen:

  • Umbuchung des Tickets auf ein anderes Datum (maximal der 31. März 2021)
  • Umtausch des Ticketpreises in einen Gutschein der Alitalia mit einer Gültigkeit von einem Jahr
  • Anteilige Rückerstattung der nicht-angetretenen Segmente, bei einem bereits angeflogenen Ticket

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Website der Alitalia.

“Passengers who no longer wish to fly as per the schedule indicated on their ticket

All passengers who purchased a ticket issued by 30 April for a flight departing from 23 February to 30 June can request the following by 31 August:

  • To change your booking for another trip taking place by 31 March 2021 or within the period of validity of the ticket
  • A refund with a voucher of equal value to the ticket purchased, valid for one year, to fly to any destination offered by Alitalia.

Passengers who have had their flight canceled

All passengers in possession of an Alitalia (055) ticket whose flight has been canceled can request the following by 31 August:

  • To change your booking for another trip taking place by 31 March or within the period of validity of the ticket
  • A voucher, valid for one year, to fly to any destination serviced by Alitalia.
  • A refund of the price of the ticket or of the remaining value of the part of the trip which has not yet been completed”

American Airlines

Tickets, die vor dem 31.05.2020 gekauft wurden, für Flüge bis zum 30. September 2020, können ohne Gebühr geändert werden. Diese Regel gilt auf für Prämientickets, gebucht über AAdvantage. Wer ein ungenutztes Ticket hat, dessen Gültigkeit bis zum 30. September 2020 abläuft, kann den Gegenwert des Tickets bis 31. Dezember 2021 nutzen. Alle Informationen findet ihr auf der Website der American Airlines.

Travel flexibility

If you:

  • Bought your ticket before May 31, 2020, for travel between March 1 and September 30, 2020, you can rebook without change fees.
  • Buy a new trip March 1 – May 31, 2020, for all future travel, you can also change it a later date without change fees.

Plus, if you have a ticket that is expiring between March 1 and September 30, 2020, the value of your unused ticket can be used for travel through December 31, 2021.”

Austrian Airlines

Die genauen Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines der Lufthansa Group in Folge des Coronavirus haben wir euch in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Coronavirus: Lufthansa Gruppe erweitert Umbuchungsmöglichkeiten.

British Airways

Getätigte Buchungen bis zum 31. Mai 2020, mit Abflugdatum bis zum 31. Dezember 2020, können ohne Gebühr umgebucht werden. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Bestehende Reservierungen für Flüge bis zum 31. Juli 2020 können auch gegen einen Gutschein in Höhe des Ticketpreises umgetauscht werden. Der Gutschein ist bis zum 30.04.2022. Alle Informationen findet ihr auf der Website der British Airways.

“If you want to change the dates of your booking

For bookings made from 3 March until 31 May 2020, with a departure date up to 31 December 2020, go to Manage My Booking to change your dates. We’ve waived our change booking fee so you will not be charged, although you will need to pay any difference in fare.

If you choose to cancel your booking

“If you are due to travel between now and 31 July 2020 and you decide you no longer wish to travel, you can claim a voucher to the value of your booking, valid until 30 April 2022. Vouchers can be used as payment, or part payment, for a future booking. Your new trip booked with a voucher must be fully completed by 30 April 2022 (departure and return). You will receive your voucher by email within seven days of your application.”

Brussels Airlines

Die genauen Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines der Lufthansa Group in Folge des Coronavirus haben wir euch in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Coronavirus: Lufthansa Gruppe erweitert Umbuchungsmöglichkeiten.

Cathay Pacific

Alle Tickets, die zwischen dem 09.03.2020 und dem 30. 06.2020 ausgestellt wurden, können ohne Gebühr und mehrmals geändert werden. Auch Streckenänderungen sind erlaubt. Die neue Reise muss dann spätestens 1 Jahr nach Ticketausstellung durchgeführt werden. Für Tickets, die vor dem 23.03.2020 ausgestellt wurden und der Reiseantritt vor dem 31. 05.2020 erfolgt, können bis zum 30.05.2020 ohne Gebühren verschoben werden. Auch eine Streckänderung ist gestattet. Spätester Reisetag ist der 31.05.2021. Alle Informationen findet ihr auf dieser Corona-Sonderseite.

“If your ticket was issued on or before 23 March 2020, for travel until 31 May 2020, you can change your booking unlimited times with no rebooking or rerouting fees. We’ve also extended the final travel date to 31 March 2021, so you have the flexibility to pick the flights that suit you best.

We’re giving you the flexibility to make free and unlimited changes to all new tickets issued between 9 March and 30 June 2020.”

Condor

Für alle Neubuchungen (ausgenommen Economy Light-Tarif) zwischen dem 05.03.2020 und dem 31.05.2020 wird die Umbuchungsgebühr erlassen. Umbuchungen müssen bis einen Tag vor Abflug erfolgen. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Alle Informationen findet ihr auf der Homepage der Condor.

“Buchen Sie bis zum 31. Mai 2020 und wir erlassen Ihnen die Umbuchungsgebühr: bei allen Flügen, zu allen Zeiten, in allen Klassen.

Von der Aktion ausgeschlossen ist nur der Economy Light-Tarif.”

EasyJet

Momentan (Stand: 17.04.2020) sind alle Flüge der EasyJet gestrichen. Dafür wurde der Flugplan für den Zeitraum 15.10.2020 – 28.02.2021 veröffentlicht, in den die aktuellen Buchungen verschoben werden können. Welche Möglichkeiten ihr habt, könnt ihr nun im neuen Covid-19 Help Hub von EasyJet schnell erfahren.

Emirates

Die Emirates darf seit dem 06.04.2020 wieder vereinzelte Flüge anbieten. Aktuell werden in Europa Frankfurt (dreimal pro Woche) und London Heathrow (viermal pro Wochen) sowie Manila und Sao Paulo angeflogen. Wer hierfür ein Ticket buchen möchte, muss in der Buchungsmaske auf emirates.com die Option „Nur Hinflug“ auswählen.

Tickets, die vor dem 31.05.2020 für Reisen bis zum 31.08.2020 gebucht wurden, bleiben 760 Tage ab Austellungsdatum gültig. Für diesen Zeitraum sind kostenlose Umbuchungen auf alle Destinationen im Emirates Netzwerk möglich (eine mögliche Tarifdifferenz muss beglichen werden). Alternativ können Kunden einen Gutschein anfordern, der ebenfalls bis zu 2 Jahre gültig ist. Darüber hinaus ist eine vollständige Erstattung möglich.

Detaillierte Informationen kann man auf der Website der Emirates nachlesen.

Eurowings

Die genauen Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines der Lufthansa Group in Folge des Coronavirus haben wir euch in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Coronavirus: Lufthansa Gruppe erweitert Umbuchungsmöglichkeiten.

KLM

Buchungen mit Abflug bis zum 03.07.2020 können bis zum 30.09.2020 innerhalb der gleichen Beförderungsklasse ohne Gebühr umgebucht werden. Die neue Reise muss bis zum 30.11.2020 stattfinden. Soll das vorhandene Ticket auf einen Termin nach dem 30. 11.2020 umgebucht werden, so ist eine Änderung nur innerhalb des gebuchten Tarifs möglich. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann dann anfallen. Alternativ könnt ihr ein Voucher beantragen, dass ein Jahr gültig ist und auf allen Flügen von Air France, KLM, Delta Air Lines, Virgin Atlantic and Kenya Airways gilt. Alle Informationen findet ihr auf der Website der KLM.

LOT Polish Airlines

LOT ist der Anweisung der polnischen Regierung gefolgt und hat alle Flüge bis zum 15.05.2020 gestrichen. Betroffene Reisende, die ein Ticket mit Reisedatum bis zum 15.05.2020 besitzen, können ihre Tickets ohne Gebühr verschieben. Zusätzlich gibt es auf die nächste LOT-Buchung ein Rabatt von 30 Prozent. Bei Streckenänderungen können Gebühren anfallen. Wer nicht mehr reisen möchte, kann einen Gutschein beantragen, den man innerhalb der nächsten 12 Monate einlösen kann. Die genauen Bedingungen findet ihr auf der Webseite der LOT.

Lufthansa

Die genauen Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines der Lufthansa Group in Folge des Coronavirus haben wir euch in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Coronavirus: Lufthansa Gruppe erweitert Umbuchungsmöglichkeiten.

Qatar Airways

Tickets mit Abflug bis zum 30. September 2020 können ohne Umbuchungsgebühr verschoben (Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen), rückerstattet oder gegen einen Gutschein eingetauscht werden. Der enthält einen Mehrwert von 10 Prozent. Die genauen Bedingungen findet ihr auf der Qatar Website.

SAS

Für Neubuchungen zwischen dem 05.03.2020 und dem 30.04.2020 mit Reisezeitraum bis zum 31.03.2021 erhebt SAS keine Umbuchungsgebühren. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Bei bestehenden Buchungen (Tickets gekauft bis 12. 03.2020), mit Reisezeitraum bis zum 15.05.2020, wird ebenfalls keine Umbuchungsgebühr verlangt. Die neue Reise muss bis zum 31.03.2021 vollendet werden. Passagiere auf allen SAS-Flüge bis einschließlich 15.05.2020 können einen Gutschein beantragen. Dieser muss für Reisen eingelöste werden, die vordem 30.11.2020 beginnen. Alles weitere findet ihr auf der SAS-Website.

Neubuchungen

“We know that flexibility is crucial to our travelers, we are offering new rebooking opportunities when you buy a new ticket between 5 March-30 April 2020 for travel until 31 March 2021 (included). The rebooking fee will be removed. You may still pay the fare difference if the new ticket is more expensive than your original one.
Rebooking must be made latest 30 November 2020.”

Bestehende Buchungen

“No change fee applies for bookings made before 12 March 2020 for travel planned between 12 March-15 May 2020 (included). The new travel date must be between 12 March 2020 – 31 March 2021. If the ticket is changed to a higher fare, any fare difference between the existing booking and the new booking must be paid for”

Gutscheine

“We’re allowing any customer traveling up until the 15 May 2020 to cancel their booking and receive a credit voucher in the value equivalent to their original booking. The voucher can be used on flights with an outbound journey on the 30 November 2020 at the latest. The return trip can take place at a date further ahead.”

Singapore Airlines

Singapore Airlines hat am 20.04.2020 den Flugplan für Mai veröffentlicht.

Tickets mit Reisedatum bis zum 31.05.2020 

Sofern das Ticket bis einschließlich 15.03.2020 gebucht wurde, kann eine Stornierung kostenfrei erfolgen. Entweder könnte ihr einen Erstattung oder einen Gutschein beantragen. Der Gutschein kann gegen Flüge bis zum 30.06.2021 eingetauscht werden. Tickets die zwischen dem 16.05.2020 und dem 30.04.2020 gebucht wurden, können einmal ohne Umbuchungsgebühr geändert werden. Die neue Reise muss innerhalb eines Jahres erfolgen. Eine Stornierung bzw. Rückerstattung ist nur nach geltenden Tarifbedingungen möglich.

Tickets mit Reisedatum nach dem 31.05.2020 

Für Tickets, die bis einschließlich 04.03.2020 gebucht wurden, bestehen weiterhin die geltenden Tarifbedingungen. Tickets, die zwischen dem 05.03.2020 und dem 30.04.2020 ausgestellt wurden, können einmalig ohne Gebühr umgebucht werden. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Eine Stornierung bzw. Rückerstattung ist nur nach geltenden Tarifbedingungen möglich.

Alle Neuigkeiten und Konditionen sowie den Flugplan für April 2020 findet ihr auf der Website der Singapore Airlines.

SunExpress

Die türkische Regierung ein Reiseverbot für alle internationalen und innertürkischen Flüge verhängt. SunExpress ist daher gezwungen, alle innertürkischen bis zum 30.04.2020 und alle internationalen Flüge aus der Türkei und in die Türkei bis zum 21.05.2020 auszusetzen. Nur Rückholflüge nach Deutschland werden aktuell durchgeführt. Die Tickets für die stornierten Flüge können in Gutscheine umgewandelt werden. Alternativ können alle Flüge mit Abflug zwischen dem 13.03.2020 und 30.06.2020 bis zum 31.05.2020 einmalig kostenlos auf ein anderes Datum verschoben werden. Ein Aufpreis zum nächsthöheren, verfügbaren Tarif kann anfallen. Reservierungen auf internationalen Strecken, die von der Streichung betroffen sind, werden storniert. Die Tickets behalten aber ihren Wert sowie ihre Gültigkeit und können für einen neuen Flug (spätestens 27.03.2021) verwendet werden. Weitere Bedingungen findet ihr auf der Website der SunExpress.

SWISS

Die genauen Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines der Lufthansa Group in Folge des Coronavirus haben wir euch in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Coronavirus: Lufthansa Gruppe erweitert Umbuchungsmöglichkeiten.

TAP Air Portugal

Wurde die komplette Strecke von der TAP gestrichen, kann eine Gutschein angefordert werden. Wurden nur einzelne Flüge auf einer Verbindung gestrichen, kann man entweder einen Gutschein anfordern oder sich auf ein anderes Datum umbuchen lassen. Ist weder die Strecke, noch der Flug gecancelt, kann man einmalig den Flug einmalig ohne Umbuchungsgebühr ändern oder einen Gutschein anfordern. Welche Flüge bis Anfang Mai stattfinden und welche weiteren Konditionen es sonst gibt, findet ihr auf der TAP-Website

Turkish Airlines

Die türkische Regierung hat ein Reiseverbot für alle internationalen und innertürkischen Flüge verhängt. Internationale Flüge der Turkish Airlines sind bis zum 20.05.2020 gestrichen. Innertürkische Verbindungen blieben bis 01.05.2020 ausgesetzt.

Für Tickets, die vor dem 20.03.2020 gekauft wurden und die Flüge bis zum 31.12.2020 stattfinden, werden bei der Änderung keine Umbuchungsgebühren seitens Turkish Airlines verlangt. Wer sein neues Reisedatum noch nicht kennt, kann die Reservierung zurücknehmen und das Ticket offen halten für einen späteren Zeitpunkt. Die neue Reise muss in beiden Fällen bis zum 28.02.2021 abgeschlossen sein.  Neubuchungen zwischen dem 21.03.2020 und 20.05.2020 haben ebenfalls diese Regelung. Die neue Reise muss in beiden Fällen bis zum 31.12.2021 abgeschlossen sein. Die Informationen der Turkish Airlines findet ihr auf der Website.

“You can change domestic and international tickets purchased between March 21 – May 20, 2020 until December 31, 2021, or you can change your ticket into an Open Ticket.”

United Airlines

Für Neubuchungen bis zum 30.04.2020 gelten keine Umbuchungsgebühren innerhalb der kommenden 12 Monate. Gutscheine, die ab dem 01.04.2020 ausgestellt werden, habe eine Gültigkeit von 24 Monaten. Alle Flüge bis zum 31.05.2020, die vor dem 02.03.2020 gebucht wurden, sind ebenfalls von einer Umbuchungsgebühr befreit. Die neue Reise muss spätestens 24 Monate nach dem ursprünglich geplanten Reiseantritt beginnen. Flüge zwischen dem 01.06.2020 und dem 31.12.2020 müssen bis zum 30.04.2020 geändert werden. Auch hier entfällt die Umbuchungsgebühr. Die neue Reise muss innerhalb von 24 Monaten ab dem ursprünglich Ticketausstellungsdatum angetreten werden.

Alle Neuigkeiten und Informationen zur Umbuchung von United-Flüge gibt es auf der United-Website. 

Weitere Airlines

Zusätzlich zu den obigen Airlines haben wir für euch eine alphabetische Linksammlung auf die Infoseiten vieler weiterer Airlines zusammengestellt:

Coronavirus: Die Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines ─ Fazit

Täglich werden neue Informationen, Reduzierungen und Einreisestopps veröffentlicht. Daher sind die Umbuchungsmöglichkeiten der Airlines wegen des Coronavirus für die Passagiere absolut notwendig und erlauben es den Fluggesellschaften gleichzeitig, Kunden nicht ganz zu verlieren sondern durch die Umbuchungen auf spätere Zeiträume oder das Ausstellen von Gutscheinen zu halten.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Green Kreditkarte
  • 10.000 Punkte Willkommensbonus
  • Keine Jahresgebühr ab 9.000 Euro Jahresumsatz
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]