Lufthansa Group Fluglinien Leitwerke Copyright
19. April 2022 Mark 35 News

Die Umbuchungsmöglichkeiten der Lufthansa Gruppe im Überblick

Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände durch die Corona-Krise waren die Umbuchungsmöglichkeiten für Flüge mit Airlines der Lufthansa Gruppe lange Zeit deutlich gelockert. Mittlerweile nähern wir uns wieder dem Vor-Corona-Zustand an. In diesem Artikel schauen wir uns die verschiedenen Konditionen für die Umbuchung genauer an…

Umbuchungsmöglichkeiten der Lufthansa Gruppe – Kauftickets

Die Umbuchungsmöglichkeiten für Flüge mit Airlines der Lufthansa Gruppe (Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Air Dolomiti) wurden in den letzten beiden Jahren deutlich gelockert. Doch mit der Rückkehr zum Normalzustand im Luftverkehr werden auch die Regeln für die Umbuchung wieder etwas strikter. Während alte Tickets unter gewissen Voraussetzungen noch kostenlos umgebucht werden können, muss bei neu gebuchten Tickets abhängig vom Tarif wieder mit einer Umbuchungsgebühr gerechnet werden.

Info: Im Zweifel solltet ihr die Infos immer mit den aktuellen Fluginformationen auf der Lufthansa Webseite abgleichen.

Tickets, die vor dem 31.07.2021 gebucht wurden

Die flexibelsten Umbuchungsmöglichkeiten bestehen aktuell für Tickets, die vor dem 31.07.2021 ausgestellt wurden und mit einem Reisedatum zwischen dem 01.05.2020 bis 31.08.2021 versehen sind. Für diese Tickets ist eine einmalige kostenlose Umbuchung möglich. Diese umfasst eine kostenlose Änderung des Abflugs- oder Zielflughafens aber auch eine Änderung der Beförderungsklasse. Wie bei Umbuchungen üblich, können jedoch zusätzliche Kosten aufgrund von Tarifdifferenzen für die neue Beförderungsklasse oder Strecke anfallen.

Für alle umgebuchten Tickets gilt: Der Reisebeginn des umgebuchten Tickets muss vor dem 28.02.2023 liegen. Die Umbuchung als solches muss abhängig vom ursprünglichen Reisedatum noch im April oder Mai 2022 erfolgen.

  • Tickets mit Reisedatum Mai 2020: Umbuchung bis zum 15.04.2022 erforderlich
  • Tickets mit Reisedatum Juni 2020: Umbuchung bis zum 18.05.2022 erforderlich
  • Tickets mit Reisedatum Juli 2020 – August 2021: Umbuchung bis zum 31.05.2022 erforderlich

Nach aktuellem Stand sind also nur noch wenige Wochen Zeit, Tickets, die vor dem 31.07.2021 gebucht wurden, kostenlos umzubuchen. Allerdings ist es natürlich möglich, dass diese Kulanzregelung nochmals verlängert wird.

Alle anderen Tickets

Bei allen anderen Buchungen gelten dagegen wieder die “normalen” Tarifbestimmungen. Ob bzw. zu welchen Konditionen ein Flug umbuchbar ist, hängt von der Reiseklasse und Tarif ab. Wie teuer eine Umbuchung ist, lässt sich der Lufthansa Webseite bei der Tarifauswahl entnehmen. Aktuell gelten die folgenden Gebühren:

Kurzstrecke (kontinental)

  • Economy Light Tarif: 35€ plus mögliche Tarifdifferenz (Buchung ab 20.04.2022: 70€)
  • Economy Classic Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • Economy Flex Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • Business Saver Tarif: 35€ plus mögliche Tarifdifferenz (Buchung ab 20.04.2022: 70€)
  • Business Flex Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)

Langstrecke (interkontinental)

  • Economy Light Tarif: 70€ plus mögliche Tarifdifferenz (Buchung ab 20.04.2022: 150€)
  • Economy Basic Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • Economy Basic Plus Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • Economy Flex Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • Premium Economy Basic Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • Premium Economy Basic Plus Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • Premium Economy Flex Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • Business Basic Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • Business Basic Plus Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • Business Flex Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • First Basic Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • First Basic Plus Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)
  • First Flex Tarif: Umbuchung ohne Gebühr (Tarifdifferenz möglich)

Ausgenommen von den Umbuchungsgebühren ist Eurowings.

Umbuchungsmöglichkeiten der Lufthansa Gruppe – Annullierte Tickets

Zu beachten ist, dass sich die Ausführungen im obigen Kapitel auf Flüge beziehen, die nicht von der Airline annulliert wurden, und der Kunde eine Umbuchung wünscht. Gänzlich andere Regelungen gelten, wenn die Airline eine Annullierung vornimmt. Dann habt ihr grundsätzlich das Recht auf eine kostenlose Umbuchung oder vollständige Erstattung eures Tickets, zumindest wenn euer Flug unter die EU-Fluggastrechte-Verordnung (EU 261/04) fällt. (Das heißt ihr seid entweder von einem Flughafen eines Mitgliedsstaates der EU-Fluggastrechte-Verordnung abgeflogen oder seid aus einem Drittland mit einer Fluglinie eines Mitgliedsstaates zu einem Flughafen eines Mitgliedstaates geflogen). Genauer gesagt muss Passagieren in diesem Fall ein Wahlrecht zwischen einer Erstattung und einer Umbuchung gewährt werden. Weitere Informationen findet ihr in den folgenden beiden Artikeln oder unserer Flugrecht Serie.

Umbuchungsmöglichkeiten der Lufthansa Gruppe – Meilentickets

Die obigen Ausführungen beziehen sich auf regulär gekaufte Tickets. Habt ihr euer Ticket dagegen mit Miles & More Meilen gebucht, gelten abweichende Regelungen. Grundsätzlich gilt, dass aufgrund der außergewöhnlichen Umstände derzeit alle regulären Miles & More Prämienflüge mit den Airlines der Lufthansa Gruppe kostenlos umgebucht werden können.

Für reduzierte Miles & More Prämien, d.h. Miles & More Meilenschnäppchen, Miles & More Fly Smart Flugprämien und Miles & More Early Bird Flugprämien, entfällt die Umbuchungsgebühr dagegen nur für Tickets, die zwischen dem 01.09.2020 und 01.08.2021 gebucht wurden. Für alle Buchungen seit dem 02.08.2021 fällt eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 25 Euro pro Ticket und pro Person an. Zudem muss der neue Flugtermin im ursprünglich gebuchten Aktionszeitraum liegen. Die beliebten Miles & More Meilenschnäppchen sind damit kein “Fully Flex Ticket” mehr.

Wie bei gekauften Tickets ist mit “kostenloser Umbuchung” nur der Entfall von Umbuchungsgebühren gemeint. Bei der Umbuchung werden Steuern, Gebühren und Airline-Zuschläge neu berechnet und ggf. nachbelastet bzw. die Differenz rückerstattet.

Achtung: Im Gegensatz zu gekauften Tickets sind offiziell keine Streckenänderungen möglich. Ebenso müssen an eurem neuen Wunschdatum Verfügbarkeiten für Prämienflüge bestehen, damit die Umbuchung vorgenommen werden kann. Sämtlich Details hierzu haben wir euch in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Umbuchungsmöglichkeiten der Lufthansa Gruppe – Fazit

Die in den letzten beiden Jahren mehrmals umstrukturierten Umbuchungsmöglichkeiten der Lufthansa Gruppe nähern sich wieder dem Vor-Corona-Zustand an. Längst nicht alle Buchungen sind noch kostenlos und ohne Einschränkungen umbuchbar.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 375€ Willkommensbonus
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Info: Für die American Express Gold (40.000 Punkte), Miles & More Gold Kreditkarte (15.000/20.000 Meilen), Amex Business Gold (50.000 Punkte), Amex Gold [Österreich] (25.000 Punkte) und Cornèrcard Miles & More Kombi-Angebot Classic [Schweiz] (30.000 Meilen) gibt aktuell ebenfalls deutlich erhöhte bzw. Rekord-Boni.