Daily Getaways Tag 1: IHG Punkte für 0,44 EUR-Cent kaufen

Vor einigen Tagen haben wir euch die Vorschau für die ersten 3 Wochen der Dailygetaways 2019 vorgestellt, heute ist es bereits soweit und die erste Woche startet. Los geht es mit verschiedenen Punktepaketen von IHG, wobei ihr unabhängig der gewählten Anzahl an Punkten jeweils 0,5 US-Cent bzw. 0,44 EUR-Cent pro Punkt bezahlt…

IHG Punkte kaufen mit den Daily Getaways
IHG Punkte kaufen mit den Daily Getaways

Daily Getaways Tag 1 – Die IHG Punktepakete

Insgesamt gibt es dieses Jahr mengenmäßig deutlich weniger Pakete als noch letztes Jahr, allerdings ist der Preis dieses Mal durchgehend gleich. Für alle vier zur Verfügung stehenden Pakete liegt die Ratio bei 0,44 EUR-Cent pro gekauftem Punkt, das entspricht dem sonst üblichen Bestpreis bei regulären Punkteverkäufen mit 100% Bonus. Folgende Mengen stehen zum Verkauf:

  • 550 Pakete zu 100.000 Rewards Club Punkten: 500$, maximal 3 Pakete
  • 425 Pakete zu 60.000 Rewards Club Punkten: 300$, maximal 4 Pakete
  • 440 Pakete zu 35.000 Rewards Club Punkten: 175$, maximal 4 Pakete
  • 410 Pakete zu 10.000 Rewards Club Punkten: 50$, maximal 5 Pakete

Gemäß den Bedingungen könnt ihr von sämtlichen Paketen jeweils das Maximum kaufen, was bei 16 dieser verschieden großen Pakete insgesamt 730.000 IHG Rewards Punkte für einen Preis von 3.650 US-Dollar bzw. 3.255 Euro sind.

Zum Angebot

Daily Getaways Tag 1 – Wie funktioniert es?

Um Punkt 19 Uhr europäischer Zeit werden die Angebote jeweils freigeschaltet. Das Allerwichtigste dabei ist: Pünktlich sein, schnell sein und Glück haben. Vor allem bei Aktionen, die sich großer Beliebtheit erfreuen und mengenmäßig stark begrenzt sind. Im Falle der IHG Punkte wage ich keine Vorhersage, denn dieses Jahr sind Pakete deutlich weniger zahlreich als noch 2018, zudem ist der Preis dieses Jahr durchgehend bei hervorragenden 0,44 EUR-Cent. Habt ihr es tatsächlich geschafft eines der Angebote zu ergattern, so habt ihr lediglich 5 bis 10 Minuten um den Kauf abzuschließen, ansonsten wird euer Slot wieder freigegeben. Deshalb:

  • Pünktlich vor dem Computer sitzen und am besten 2 – 3 verschiedene Internetbrowser offen haben auf denen ihr euer Wunschangebot bereits offen habt
  • Kauft ihr Punkte von Hyatt, Hilton, Choice oder ähnlichen Programmen und habt dort noch keinen Account, so erstellt euch diesen aus Zeitgründen unbedingt vorher.
  • Die Adresseingabe ist gar nicht so selbstverständlich, wenn man ein solches Formular für US-Adressen noch nie ausgefüllt habt. Wir empfehlen euch, bereits ein separates Fenster mit der Adresse von einem Hotel o.ä. offen zu haben, so dass ihr hier direkt alles eintragen könnt. Besonders wichtig ist auch die 10-stellige Telefonnummer, meiner Erfahrung nach einzugeben ohne jede Vorwahl im Format 435-615-8040.
  • Wenn ihr nach dem Klick auf „Buy Now“ nicht zur Eingabe eurer Daten weitergeleitet werdet heißt das, dass bereits alle Pakete reserviert sind. Das bedeutet aber nicht, dass ihr aufgeben solltet, erfahrungsgemäß werden immer wieder Pakete frei wenn andere zu langsam mit der Eingabe ihrer Daten waren und ihr erhaltet eine neue Chance. Aktualisiert also regelmäßig die Seite. Mit etwas Glück gehört ihr dann zu den Auserwählten.

Wart ihr erfolgreich und konntet euch eines der Pakete sichern, erhaltet ihr anschließend eine Bestätigung per Email. In dieser erhaltet ihr noch einmal eine Zusammenfassung eures Kaufs ebenso wie Infos zu den „Lieferfristen“ der Punkte und was ihr machen solltet, wenn eure Punkte nicht innerhalb des angegebenen Zeitraums auf euer Konto gutgeschrieben wurden.

Ein Teil der Bestätigungsmail nach erfolgreichem Einkauf bei den Daily Getaways - Was gekauft wurde, die Lieferfrist und was im Falle von Verzögerung zu tun ist
Ein Teil der Bestätigungsmail nach erfolgreichem Einkauf bei den Daily Getaways – Was gekauft wurde, die Lieferfrist und was im Falle von Verzögerung zu tun ist

Daily Getaways Tag 1 – Fazit

Mit dieser Aktion lassen sich IHG Punkte in riesigen Mengen zum Bestpreis von 0,44 EUR-Cent kaufen, denn Punktekäufe bei den Daily Getaways zählen nicht zum jährlichen Limit von 100.000 Punkten. Somit lassen sich, zusammen mit dem jährlichen Punktelimit und etwaigen Bonuspunkten bei Aktionen insgesamt 930.000 Punkte zu je 0,44 EUR-Cent kaufen. Wie immer empfehlen wir allerdings, keine Käufe auf Vorrat zu tätigen, sondern nur dann Punkte zu erwerben, wenn ihr diese auch in absehbarer Zeit sinnvoll nutzen könnt, wie beispielsweise für einen anstehenden Familienurlaub in einem sonst sehr teuren Hotel. Andere Möglichkeiten für den Einsatz von IHG Punkten findet ihr in diesem Artikel.

Zum weiterlesen:

6 Kommentare

  1. moin, knackpunkt ist die kreditkarte. weder amex noch master noch visa wird akzeptiert. es kommt immer ne meldung, dass adresse und karte nicht zueinander passen.

    • Hi matthes

      Darf ich fragen, welche Kreditkarten du versucht hast? Die LH M&M Kreditkarten gingen eigentlich letztes Jahr für Deutschland, in der Schweiz hatte ich mit den Swisscard Kreditkarten auch kein Problem.

      Gruss Benedikt

      • amex business platinum. mm business blue. visa hilton. bei allen drei karten ne fehlermeldung erhalten. hatte eine new york adresse eingegeben. die kk sind aber allesamt deutsche karten.

        • Hi matthes

          Ich habe mal geschaut was für Karten bei anderen denn so funktioniert haben. Fazit: Es gibt kein festes Muster. Bei dem einen geht die Amex aber die Hilton Visa nicht, beim anderen ist es genau umgekehrt.
          Offenbar kann es helfen, wenn man seine reguläre Adresse eingibt, aber einfach eine Fantasie-Telefonnummer angibt und einen beliebigen Bundesstaat auswählt. Also deutsche Adresse im Bundesstaat Florida z.B.

          Gruss Benedikt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*