Details zur neuen American Express Platinum durchgesickert

Bereits vor einigen Wochen hat American Express via Social Media verlauten lassen, dass demnächst mit einer neuen American Express Platinum Card zu rechnen ist. Als Start-Datum wurde der 3. Juli genannt, also morgen. Über die Freundschaftswerbung sind allerdings bereits heute die ersten Details zu der neuen Karte ans Licht gekommen…

Amex Platinum Lounge in Buenos Aires

Details zur neuen American Express Platinum

Für den Relaunch der Premium-Kreditkarte hat Amex bereits angekündigt, dass es Neuerungen geben wird, allerdings nicht, was für welche das sein würden. Über den Link der Freundschaftswerbung von Platinum-Inhabern ist es offenbar bereits heute möglich, diese Veränderungen einzusehen. Dabei gibt es mehrheitlich positive Änderungen, im Gegenzug wird aber unter anderem auch die Jahresgebühr leicht angehoben.

Die positiven Veränderungen

  • Priority Pass +1: Neu dürft ihr pro Priority Pass Inhaber eine Begleitperson kostenlos in die Lounge mitnehmen. Damit können nun bis zu vier Personen kostenlos in die Lounge, vorausgesetzt ihr habt die Platinum Zusatzkarte, für welche dieser Vorteil ebenfalls gilt.
  • Sixt Ride: Ihr erhaltet jährlich 200€ Fahrtguthaben für den Service von Sixt
  • Global Dining Collection: American Express nimmt für euch Reservierungen in ausgewählten Restaurants vor
  • Metall-Karte: Die Amex Platinum Karte kommt neu als Metall-Karte zu euch
  • Erhöhter Willkommensbonus in Höhe von 40.000 Punkten: Zumindest vorübergehend gibt es einen höheren Willkommensbonus für die Freundschaftswerbung. Da dieses Mal kein Ablaufdatum ersichtlich ist, ist nicht ganz klar ob dieser auch von Dauer sein könnte.

Diese Neuerungen sehen eigentlich ganz gut aus, vor allem was den Priority Pass betrifft. Was bei Priority Pässen über Kreditkarten in den USA schon länger zum guten Ton gehört findet nun endlich auch hier Einzug. So kann man auch mal einen Kollegen mit in die Lounge nehmen, ohne dass dieser Inhaber einer Platinum Karte sein muss.

Über die anderen Neuerungen sind noch keine Details bekannt, speziell was das Sixt Ride Guthaben betrifft. Wird es pro Fahrt begrenzt sein oder kann man alles auf einmal verbraten? Morgen werden wir es wohl wissen. Die Global Dining Collection ist eigentlich selbsterklärend, hört sich aber so an, als ob es den Concierge ein Stück weit ersetzt der Reservierungen bisher vorgenommen hat.

Die negativen Veränderungen

  • Keine Priority Pass Restaurants mehr: Ab nächstem Monat sind offenbar keine Besuche in den Flughafenrestaurants mit dem Priority Pass mehr möglich
  • Erhöhte Jahresgebühr: Die für die Platinum Karte anfallende Jahresgebühr steigt um 10% von heute 600€ auf zukünftig 660€ (55€ monatlich)

Die negativen Änderungen halten sich in Grenzen, vor allem da zusammen mit der höheren Jahresgebühr auch einige neue Vorteile gewährt werden. Wer häufig in den USA oder Australien die Priority Pass Restaurants genutzt hat wird wohl die größte Enttäuschung erfahren, denn dieser Benefit fällt neu leider weg und schmerzt diese Nutzer wohl am meisten.

Über diese Änderungen hinaus bleibt wohl alles beim Alten. Was das jährliche Reiseguthaben in Höhe von 200€ betrifft, so hat man sich wohl nicht getraut, dieses zu kürzen oder gar zu streichen, dieses bleibt uns nach wie vor erhalten.

Neue Vorteile für die neue American Express Platinum Karte
Neue Vorteile für die neue American Express Platinum Karte

Alle neuen Vorteile gelten auch für Bestandskunden. Wer bisher die Platinum Kreditkarte aus Plastik im Portmonee hat darf sich im letzten Quartal 2019 über die neue Metall-Karte freuen. American Express wird diese bestehenden Kunden nach und nach zusenden.

Beantragung

Unter folgendem Link wird der Relaunch der American Express Platinum Karte angekündigt, ab morgen sollte dort dann wie üblich die Karte beantragt werden können:

Zum Angebot

Fazit zur neuen American Express Platinum

Vermutlich hat die Mehrheit mit vorwiegend negativen Änderungen gerechnet, so ging es jedenfalls uns. Umso erfreulicher sind dafür die positiven Neuerungen im Hinblick auf den Priority Pass und das Fahrtguthaben bei Sixt, vorausgesetzt es gibt nichts Kleingedrucktes, das uns den Spaß daran nimmt. Die 60€ Aufpreis pro Jahr sind natürlich weniger schön, wer aber die Vorteile der Karte ausreizt findet selbst bei 660€ Jahresgebühr noch einen Mehrwert.

Danke für den Tip Travel-Dealz!

10 Kommentare

  1. Nutzt man den Angebotslink, dann erhaelt man weiterhin nur 30.000 Punkte. Wie kann man die 40.000 Punkte Willkommensbonus bekommen?

    • Hi Yanni

      Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat, denke aber an folgende Klausel “Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt der Anspruch auf den Willkommensbonus.”

      Gruss Benedikt

      • Das stimmt nicht ganz.
        Nach der Kündigung sind die Punkte noch 12 Monate gültig. Punkte die man bekommen hat werden nicht nachträglich abgezogen. Steht zumindest nichts davon in den AGBs.

          • Nach Kartenerhalt und Belastungen von mindestens 2.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 3 Monate mit Ihrer Karte, erhalten Sie eine Gutschrift in Höhe von 100 Euro auf Ihr Kartenkonto. Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Platinum Card registriert waren. Die Gutschrift kann nicht ausgezahlt werden, sondern kann nur mit weiteren Kartenbelastungen verrechnet werden.

            Ich finde es nicht 🤔

        • Hi Yanni

          Wenn ich über obigen Button gehe (https://meilenoptimieren.com/go/american-express-platinum/) und dann ganz runter scrolle finde ich das:

          1) Nach Kartenerhalt und einem Umsatz von mindestens 2.000 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 3 Monate mit Ihrer Karte erhalten Sie 30.000 Membership Rewards Punkte gutgeschrieben. Das Angebot gilt für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Platinum Card registriert waren. Es gelten Einschränkungen. Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt der Anspruch auf den Willkommensbonus.

          Komisch, dass das nicht bei dir steht…

          Gruss Benedikt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*