Die größten Flughäfen der Welt – Teil 1

Vielflieger und Meilensammler verbringen naturgemäß viel Zeit an Flughäfen. Manche von euch genießen vielleicht die Zeit  dort, andere verabscheuen Flughäfen. Wie man es auch immer damit hält, die Anzahl der Passagiere steigt weltweit stetig an. Daher steigt auch die Zahl der Mega-Hubs, also der sehr großen Flughäfen, die vor allem als Drehkreuze dienen. Wir haben für euch die 20 größten Flughäfen der Welt aufgelistet und geben euch eine kleine Hilfestellung über Anzahl der Terminals und vorhandenen Passagiertransportsysteme.

Fluganzeige
An den größten Flughäfen der Welt herrscht reges Treiben © chuttersnap on Unsplash

Wenn wir von den größten Flughäfen der Welt sprechen, dann beziehen wir uns nicht auf die Ausdehnung des Flughafenareals, sondern auf die Anzahl der abgefertigten Passagiere. Aber meistens sind Flughäfen mit einer hohen Anzahl an Passagieren auch sehr große, teils verwirrende Gebäudekomplexe. Das heißt auch, das Abfliegen und besonders das Umsteigen an den größten Flughäfen der Welt kann viel Stress und Zeitaufwand für Reisende bedeuten. Da kann es nur von Vorteil sein, wenn ihr bereits vorher wisst, was auf euch zukommt. So kann euch die Masse der anderen Passagiere und die Größe der Terminals weniger schocken und damit auch weniger stressen.

Die größten Flughäfen der Welt – Ränge 20 bis 11

Der Dachverband der internationalen Verkehrsflughäfen Airport Council International, kurz ACI, veröffentlicht regelmäßig die Anzahl der abgefertigten Passagiere je Flughafen pro Jahr. Auf diese Daten haben wir uns bezogen und unsere Liste erstellt.

Platz 20 – Denver International Airport (DEN) in den USA: 61,38 Millionen Passagiere jährlich

Denver (Colorado) liegt recht zentral in den USA und bietet sich als Umsteigeort an, um weiter in den Westen zu reisen. Auch als Zielort für Ski- und Urlaubsreisen in die Rocky Mountains ist Denver eine gute Option. Star Alliance Mitglied United Airlines ist am Denver International Airport stark vertreten. Die Lufthansa verbindet Deutschland von Frankfurt und München mit Denver. In Denver gibt es nur ein Terminal, das in drei Hallen unterteilt ist. Zur Fortbewegung im Flughafen gibt es einen Zug.

Platz 19 – Incheon International Airport (ICN) in Südkorea: 62,17 Millionen Passagiere jährlich

A380 der Asiana am Flughafen Seoul Incheon
A380 der Asiana am Flughafen Seoul Incheon

Der Incheon International Airport liegt ca. 50 Kilometer von der südkoreanischen Hauptstadt Seoul entfernt und ist Heimatflughafen der beiden großen südkoreanischen Fluggesellschaften Asiana Airlines (Star Alliance) und Korean Air (SkyTeam). Von hier aus erreicht man viele Ziele im dichtbesiedelten Südostasien und im Pazifik. Zudem ist Seoul einer der wichtigsten Hubs für Flüge nach Hawaii. Mark ist letztes von Incheon nach Hawaii geflogen: Review: Asiana Business Class Boeing 777 Seoul nach Honolulu. Incheon verfügt über zwei Terminals (ein drittes ist in Planung) und Korean Air wird nach und nach in Terminal 2 umziehen. Um das Terminal zu wechseln, könnt ihr einen Shuttle-Bus oder eine kostenpflichtige Bahn nutzen.

Platz 18 – Singapore Changi Airport (SIN) im Stadtstaat Singapur: 62,22 Millionen Passagiere jährlich

Der Changi Airport gilt seit Jahren als einer der besten Flughäfen der Welt und wird regelmäßig ausgezeichnet. Er ist einer der wichtigsten Haltepunkte in Südostasien, vor allem auf dem Weg von Europa in den Südpazifik. Wer von euch einen Prämienflug in der ausgezeichneten Singapore Airlines antritt, wird früher oder später in Changi landen und/oder umsteigen. Der Skytrain verbindet Terminal 1, Terminal 2 und Terminal 3 miteinander. Terminal 4 ist räumlich von den anderen Terminals getrennt und durch einen Shuttle-Bus von Terminal 2 erreichbar.

KrisFlyer Gold Lounge Changi Airport Terminal 3 - Eingangsbereich
KrisFlyer Gold Lounge Changi Airport – Eingangsbereich

Platz 17 – Jakarta Soekarno-Hatta International Airport (CGK): 63,02 Millionen Passagiere jährlich

Der internationale Flughafen Jakartas ist Heimatflughafen der indonesischen Garuda Indonesia (SkyTeam) und vielen weiteren nationalen Fluggesellschaften. Jakarta ist weniger als internationaler Hub bekannt. Vermutlich ist die hohe Anzahl an Passagieren auch auf die recht hohe Bevölkerungszahl des Inselstaates Indonesien, der über 260 Millionen Einwohner hat, zurückzuführen. Da sind Inlandsflüge ein beliebtes Reisemittel. Auch viele Touristen, die die zahlreichen Inseln Indonesiens besuchen, fliegen teilweise über Jakarta. Insgesamt findet ihr hier drei Terminals vor, wobei Terminal 1 und 2 als stark überlastet gelten und es daher zu langen Wartezeiten kommen kann. Der Skytrain verbindet alle drei Terminals untereinander und hat eine weitere Haltestelle am Zugbahnhof des Flughafens. Von dort aus gelangt ihr in die Stadt.

Platz 16 – Indira Gandhi International Airport (DEL) in Indien: 63,45 Millionen Passagiere jährlich

Bei der indischen Hauptstadt Neu-Delhi gelegen, verzeichnet der Indira Gandhi International Airport gerade zweistellige Wachstumsraten. Durch die Größe des indischen Subkontinents sind Inlandsflüge ein probates Mittel zur Fortbewegung. Bei einer Bevölkerung von über 1,3 Milliarden Menschen, allein 16 Millionen leben davon im Großraum Neu-Delhi, erscheint die Anzahl der abgefertigten Passagiere sogar recht klein. Indira Gandhi International Airport ist Heimatflughafen des Star Alliance Mitglieds Air India. Der Flughafen hat drei Terminals: Terminal 1 liegt abseits und ist für nationale Flüge vorgesehen. Die internationalen Terminals 2 und 3 liegen näher zusammen. Zwischen Terminal 1 und Terminal 3 verkehrt ein Bus.

Platz 15 – Istanbul Atatürk Airport Istanbul (IST) in der Türkei: 63,87 Millionen Passagiere jährlich

Der Istanbul Atatürk Airport liegt auf der europäischen Seite der Metropole Istanbul. Die geografische Lage zwischen den Kontinenten macht sich die Turkish Airlines zu Nutze und verbindet von dort aus viele Ziele in Europa, Afrika und Asien. Istanbul Atatürk stößt gerade an seine Grenzen und ein neuer Mega-Hub soll in Istanbul Ende 2018 eröffnet werden. Bis dahin werden in Terminal A die internationalen Flüge und in Terminal B die nationalen Flüge abgewickelt. Es scheint kein Transportsystem für umsteigende Passagiere zu geben. Der Weg zwischen den Terminals kann zu Fuß zurückgelegt werden.

Platz 14 – Flughafen Frankfurt am Main (FRA) in Deutschland: 64,50 Millionen Passagiere jährlich

Frankfurt am Main ist der größte Flughafen Deutschlands und Heimatflughafen der Lufthansa. Gerade wird im Süden des Flughafenareals ein drittes Terminal gebaut. Die Fertigstellung dauert allerdings noch ein paar Jahre. Bis dahin stößt Frankfurt bei der Bodenabfertigung immer wieder an seine Grenzen und für uns heißt es warten und in einer netten Lounge einen Tee trinken. Mit der American Express Platinum habt ihr aktuell sogar Zugang zu einigen Lufthansa Lounges am Frankfurt Flughafen. Zwischen Terminal 1 und 2 verkehren die Skyline und ein Shuttlebus.

Lufthansa Maschine am Flughafen Frankfurt
Lufthansa Maschine am Flughafen Frankfurt

Platz 13 – Guangzhou Baiyun International Airport (CAN) in Südchina: 65,89 Millionen Passagiere jährlich

Guangzhou ist keine Stadt, die man auf dem ersten Blick in diesem Ranking erwarten würden. Doch aufgrund der schieren Größe und Bevölkerungsanzahl Chinas müssen unweigerlich ein paar chinesische Flughäfen in unserer Liste auftauchen. Guangzhou hat immerhin über 14 Millionen Einwohner und der Flughafen verzeichnet, wie Neu-Delhi, zweistellige Wachstumsraten. Dominanteste Airline ist die China Southern Airline, die zum SkyTeam gehört und große Pläne für die Zukunft hat. Ein zweites Terminal scheint fertiggestellt, aber noch nicht für den Flugbetrieb geöffnet.

Platz 12 – Dallas Fort Worth International Airport (DFW) in den USA: 67,09 Millionen Passagiere jährlich

Dallas Fort Worth im Bundesstaat Texas ist ein wichtiges Drehkreuz für die American Airlines (oneworld Alliance) im Süden der USA. Von hier aus gibt es diverse Verbindungen in alle Teile der Vereinigten Staaten und nach Lateinamerika. Der nationale Verkehr dominiert jedoch. Dallas verfügt über fünf Terminals (A-C). Alle sind durch “Skylink”, eine kostenfreie Bahn, miteinander verbunden, die im Kreis die einzelnen Terminals abklappert. Außerhalb der Sicherheitskontrollen verkehren kostenfreie Minibusse, namens “Terminal Link”.

Platz 11 – Flughafen Amsterdam Schiphol (AMS) in den Niederlanden: 68,52 Millionen Passagiere jährlich

Mittlerweile hat der Heimatflughafen der KLM (SkyTeam) den Frankfurter Flughafen überholt und rangiert auf Platz 11 der größten Flughäfen der Welt. Durch die fehlende Luftverkehrssteuer ist Schiphol auch für deutsche Reisende, die in der Grenzregion zu den Niederlanden leben, interessant. Amsterdam Schiphol verfügt nur über ein Terminal.

Teil 1 der größten Flughäfen der Welt – Fazit

Vielleicht hat euch auch die ein oder andere Platzierung überrascht und ihr könnt die Liste als Quelle für ein paar Fun Facts unter Vielfliegern verwenden. Mit Istanbul, Frankfurt und Amsterdam konnten sich drei europäische Hubs in den Top 20 der größten Flughäfen der Welt platzieren. Jedoch scheint Frankfurt gerade, was die Anzahl der Passagiere angeht, von der internationalen Konkurrenz überholt zu werden. Zwischen Platz 20 und 11 hat noch keiner die 70 Millionen Passagiere geknackt. Das wird sich schnell ändern, wenn wir euch morgen die Top 10 vorstellen.

Zum weiterlesen:

2 Kommentare

  1. Uih! Böser Fehler meinerseits und das nach all den Buchungsklassen-Aufzählungen der verschiedenen Allianzen. Vielen Dank für den Hinweis, ist bereits korrigiert!

    BG,
    Markus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*