Edelweiss und SkyTeam Business Class Angebot von Basel und Zürich – In die Karibik ab 1.048€

Wer im Sommer noch keine Reisepläne hat, wird vielleicht hier fündig: Derzeit bieten Edelweiss, Air France und KLM günstige Business Class Flüge von Zürich und Basel zu den beiden Karibikdestinationen Havanna und Punta Cana an. Die Preise starten bereits ab 1.048€ und die Flüge sind buchbar bis Mitte Februar für die Monate von Mai bis Juli…

Die Karibik - Nach wie vor eine Traumdestination für viele
Die Karibik – Nach wie vor eine Traumdestination für viele

Edelweiss und SkyTeam Business Class Angebote – Eckdaten

  • Airline: Edelweiss, Air France & KLM
  • Buchungsklasse: Business Class P & Z (Edelweiss/Air Canada); Business Class O & J (Air France/KLM)
  • Abflug: Zürich, Basel
  • Ziel: Havanna, Punta Cana
  • Reisezeitraum: 01.05.2019 – 12.07.2019
  • Buchungszeitraum: Bis 24.02.2019
  • Mindestaufenthalt: 5 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag
  • Maximalaufenthalt: 3 Monate (Edelweiss); 2 Monate (Air France/KLM)
  • Sonstiges: Kein Stopover (Edelweiss); 1 Stopover pro Richtung in Paris/Amsterdam zu 75€ (Air France/KLM)

Zu SwissZu Momondo

Flüge finden und buchen

Die Verfügbarkeiten findet ihr am besten über Google Flights, buchbar sind die Flüge dann über die jeweiligen Webseiten, etwas billiger ist es noch einmal über momondo. Preislich haben Air France/KLM leicht die Nase vorne, dafür bietet Edelweiss zu beiden Destinationen Direktflüge mit garantierten Lie Flat sitzen an. Bei Air France werden die Karibik-Flüge augenscheinlich mit einer Boeing 777 mit Angled Lie Flat Sitzen durchgeführt und bei KLM erhaltet ihr einen A330 in einer 2 – 2 Bestuhlung.

Hinflug von Zürich nach Havanna mit Edelweiss im Juli
Hinflug von Zürich nach Havanna mit Edelweiss im Juli

Für die Edelweiss Flüge empfiehlt es sich darauf zu achten, dass ihr eine LX Flugnummer bucht, denn nur dann erhaltet ihr auch Status- und Prämienflüge bei Miles & More und United.

Bei einigen Flügen mit Air France und KLM müsst ihr unter Umständen zwei Mal umsteigen. Mein Tipp: Versucht über Amsterdam zu routen, das KLM Produkt wird hier deutlich besser sein als bei Air France, jedenfalls so lange auf den Karibik Routen noch alte 777 fliegen.

Beispielsuche für Zürich - Havanna mit Air France und KLM im Juni
Beispielsuche für Zürich – Havanna mit Air France und KLM im Juni
Beispielsuche für Basel - Punta Cana mit Air France und KLM im Juni
Beispielsuche für Basel – Punta Cana mit Air France und KLM im Juni

Die Verfügbarkeiten sind über den gesamten Reisezeitraum hinweg ziemlich gut, Edelweiss fliegt allerdings nur drei Mal wöchentlich die Ziele an und nicht täglich.

Edelweiss – Meilengutschrift

Bei Flügen mit Edelweiss ist die Meilengutschrift ein Spezialfall. Meilen können nur bei Miles & More oder United Mileage Plus gesammelt werden, und zwar auch nur dann, wenn es eine LX Flugnummer im Bereich LX8000 – LX8499 ist. Sowohl die Flüge von und nach Punta Cana (LX8035 bzw. LX8034) als auch jene von und nach Havanna (LX8033 bzw. LX8032) fallen in diese Kategorie, vorausgesetzt das Ticket wird von Swiss ausgestellt. Ihr dürft also nicht über Edelweiss direkt buchen, denn in diesem Fall gibt es weder Status- noch Prämienmeilen. Abgesehen davon funktioniert die Meilengutschrift bei Miles & More wie gewohnt. Bucht ihr euren Edelweiss Business Class Flug über die SWISS Webseite ist es für die Prämienmeilen irrelevant in welcher Buchungsklasse der Flug erfolgt und auch wie lang dieser ist, entscheidend sind allein die Ticketkosten. Für einen Flug nach Kuba könnt ihr nach Abzug der Steuern und Gebühren mit einem Flugpreis von 1.363€ rechnen. Folglich erhalten statuslose Miles & More Mitglieder 5.452 Prämienmeilen (4 Prämienmeilen pro Euro), alle Statusinhaber 8.178 Meilen (6 Prämienmeilen pro Euro).

Bei den Statusmeilen wird noch nach dem altem entfernungsbasierten System berechnet, ihr erhaltet also für für den Flug von Zürich nach Havanna in Buchungsklasse P und einem Multiplikator von 100% insgesamt 10.228 Meilen, mit Status wiederum 12.786 Meilen.

Lasst ihr eure Flüge bei United gutschreiben, so erhaltet ihr die 10.228 Meilen sowohl als Prämien- wie auch als Statusmeilen.

SkyTeam Meilengutschrift

Seit dem 1. April ist neben Delta auch die Meilengutschrift bei Flying Blue von Air France und KLM umsatzbasiert, die Meilen erhaltet ihr also nicht mehr auf Basis der Distanz, sondern gemäß dem Flugpreis. Für einen Flug nach Punta Cana, welcher 1.308€ (= 1.500USD) kostet, sieht es dann folgendermaßen aus: Die von Air France erhobenen Zuschläge plus Ticketpreis machen 1.438 USD aus. Multiplizieren wir die 1.438€ mit 4 für Flying Blue ergibt sich einen Meilengutschrift von 5.752 Prämienmeilen.

Komplizierter wird es bei den Statusmeilen. Bei Flying Blue, hier erhaltet ihr abhängig von eurer Reiseklasse und Distanz die sogenannte Experience Points (XP).

FlyingBlue Chart für Statusmeilen auf Basis der Reiseklasse und Distanz
FlyingBlue Chart für Statusmeilen auf Basis der Reiseklasse und Distanz

Anhand des Charts sehen wir, dass sich für den Flug nach Punta Cana 90 XP sammeln lassen (2-mal 30 XP für die Langstreckensegmente bis 5.000 Meilen und 2-mal 15 XP für die Mittelstreckensegmente). Für den Silver Status benötigt ihr 100 XP. Offenbar ist die Buchungsklasse „O“ für keinen anderen Partner meilenberechtigt…

Weitere (Meilen-) Tipps für eure Reise

Flüge sind bei Weitem nicht die einzige Sammelquelle. So bieten sich Mietwagen- und Hotelbuchungen ebenfalls für das optimierte Sammeln von Meilen an.

Tipp 1: Meilen für Hotelbuchungen sammeln

Falls ihr auf Reisen nicht unbedingt einer Hotelkette treu seid und keines der großen Hotelprogramme nutzt, empfiehlt es sich Hotelbuchungen für das Sammeln von Meilen zu nutzen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass ihr mit Hotelbuchungen über booking.comhotels.com und expedia.de Meilen sammeln könnt? Mehr dazu in den folgenden Posts:

Tipp 2: Geld sparen beim Geld abheben

Ebenso wichtig ist es unnötige Kosten in Form von Bargeldabhebungs-Gebühren und Auslandseinsatz-Gebühren zu vermeiden. Mit Vielfliegerkreditkarten ist das leider nur selten möglich. Im Gegenteil: Wer zum Beispiel eine Miles & More Kreditkarte oder American Express Kreditkarte für das Geld Abheben im Ausland nutzt, zahlt mehrere Prozent Gebühren. Wer diese unnötigen Kosten vermeiden will, sollte also ein anderes Zahlungsmittel dabeihaben. Worauf ihr dabei achten solltet und welche Kreditkarten sich für Auslandseinsatz besonders eignen haben wir euch in den folgenden beiden Artikeln zusammengefasst:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*