silkair flugzeug singapur changi
13. Mai 2020 Markus 0 News

Einschränkungen am Flughafen Singapur Changi im Überblick

In letzter Zeit tut sich einiges am Flughafen in Singapur, der gestern mal wieder zum besten Flughafen der Welt gekürt wurde. Wegen Corona kommt es am Flughafen Singapur Changi zu Einschränkungen und Änderungen für Reisende. Im April ist der Verkehr in Singapur dramatisch zurückgegangen, sodass nun zwei Terminals geschlossen wurden und diverse Angebote zusammengefasst oder reduziert werden.

Einschränkungen am Flughafen Singapur Changi im Überblick

Im April hatte der Flughafen in Singapur ein Passagieraufkommen von 25.200 Passagieren und 3.870 Flugbewegungen verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind das 99,5 Prozent weniger Passagiere! Der Frankfurter Flughafen hatte im April pro Woche durchschnittlich ca. 48.000 Passagiere und ca. 1.500 Flugbewegungen. Es ist also nicht viel los am Flughafen Singapur Changi. Deshalb wird die Frequenz der Skytrain stark zurückgefahren. Die Taxistände an den jeweiligen Terminals 1 und 3 werden zu einem Taxistand pro Terminal zusammengefasst. Einige Terminalfinger in T1 und T3 werden geschlossen.

Schließung und Renovierung von Terminal 2 seit dem 01.05.2020

Terminal 2 am Flughafen Singapur wurde am 01.05.2020 für 18 Monate geschlossen und dort ansässige Airlines auf die anderen drei Terminals in Changi verteilt. Während der Schließung von Terminal 2 wird die Zeit genutzt, um die ohnehin geplante Renovierung durchzuführen. Nach eineinhalb Jahren soll das Terminal dann rausgeputzt und betriebsbereit sein. Das wäre dann ein Jahr früher als geplant. Am meisten betroffen von der Schließung von Terminal 2 ist die Star Alliance, da einige Mitglieder, wie beispielsweise Lufthansa und SWISS, dort ihre Flüge abfertigten. Aber teilweise auch Singapore Airlines und ihre Tochter Silkair flogen ab Terminal 2.

Schließung von Terminal 4 ab 16.04.2020

Nachdem bereits Terminal 2 geschlossen wurde, folgt nun auch die Stilllegung von Terminal 4. In Terminal 4 sind vor allem Fluggesellschaften aus Asien stationiert, die nun auf die verbliebenen Terminals 1 und 3 verteilt werden. Gleichzeitig werden alle Restaurants und Geschäfte geschlossen und der Shuttlebus zu Terminal 3 vorerst eingestellt. Hier die Übersicht aller Airlines, die das Terminal gewechselt haben oder wechseln werden:

  • Air Asia Group  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • All Nippon Airways  – altes Terminal: T2 – neues Terminal: T1
  • Cathay Pacific  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • Cebu Pacific  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • Etihad Airways  – altes Terminal: T2 – neues Terminal: T3
  • Ethiopian Airlines  – altes Terminal: T2 – neues Terminal: T3
  • GoAir  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • Guangxi Beibu Airlines   – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • Hainan Airlines  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • Jeju Air  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • Juneyao Airlines  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • Korean Air  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • LOT Polish Airlines   – altes Terminal: T2 – neues Terminal: T3
  • Lufthansa  – altes Terminal: T2 – neues Terminal: T3
  • Malaysia Airlines  – altes Terminal: T2 – neues Terminal: T1
  • Regent Airways – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • Royal Brunei  – altes Terminal: T2 – neues Terminal: T1
  • Sichuan Airlines  – altes Terminal: T2 – neues Terminal: T1
  • Singapore Airlines / SilkAir  – altes Terminal: T2 – neues Terminal: T3
  • Spring Airlines  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • Swiss  – altes Terminal: T2 – neues Terminal: T3
  • United Airlines  – altes Terminal:  T2 – neues Terminal: T3
  • Urumqi Air  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1
  • Vietnam Airlines  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T3
  • Vietjet  – altes Terminal: T4 – neues Terminal: T1

Maskenpflicht und Temperatur-Checks für alle Flüge von/nach Singapur

Neben den Einschränkungen, dass zwei Terminals und diverse Geschäfte am Flughafen Singapur Changi geschlossen sind,  gibt es zusätzlich noch Maßnahmen zur Eindämmung von Corona. Auf Anweisung der Civil Aviation Authority in Singapur müssen seit dem 10.05.2020 alle Passagiere von Singapore Airlines, Scoot, SilkAir und Jetstar Asia, die von oder nach Singapur reisen, eine Maske auf dem Flug tragen. Außerdem müssen alle Passagiere einen Temperaturcheck durchlaufen. Zudem müssen abfliegende Passagiere eine Gesundheitserklärung abgegeben. Singapore Airlines wird keine Masken ausgeben und bittet Passagiere darum, diese selbst mitzubringen.

Das könnte dich auch interessieren: