Etihad Airways Boeing 787 Copyright
09. Juli 2020 Markus 0 News

Etihad Airways zu 58 Zielen bis August – Test für Einreise ins Emirat Abu Dhabi erforderlich

Seit Juli tut sich was am Persischen Golf. In den vergangenen Tagen haben wir über den Ausbau des Streckennetzes der Emirates und der Qatar Airways berichtet. Wie ihre regionalen Konkurrenten, erweitert Etihad Airways ebenfalls ihr Streckennetz schrittweise bis August auf insgesamt 58 Ziele. Unter diesen Zielen befinden sich auch fünf Städte in Deutschland und der Schweiz.

Grund für den Ausbau des Streckennetzes sind die Lockerungen der Reisebeschränkungen durch die Behörden der Vereinigten Arabischen Emirate. Beispielsweise dürfen Reisende seit dem 07. Juli wieder nach Dubai reisen und auch der Transit wurde bereits erleichtert. Aktuell (Stand: 08.07.2020, Quelle: COVID-19 Travel Regulations Map) ist die Einreise für Touristen aber wirklich nur über den internationalen Flughafen von Dubai (DXB) in die VAE gestattet. Die Ausreise ab Abu Dhabi scheint aber erlaubt zu sein. Wer aus einem anderen Emirat zum Flughafen in Abu Dhabi reisen möchte, benötigt einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Etihad Airways zu 58 Zielen bis August

Weitere Lockerungen seitens der jeweiligen Staaten und Behörden vorausgesetzt, wird Etihad Airways bis August von Abu Dhabi wieder 58 Ziele auf der ganzen Welt anfliegen. Laut Tony Douglas, CEO der Etihad Aviation Group, sollen auf diesen Routen dann 45 Prozent der Kapazität angeboten werden, die Etihad vor Covid 19 anbot. Unter den angeflogenen Destinationen befinden sich Düsseldorf, Frankfurt und München in Deutschland sowie Genf und Zürich in der Schweiz. Folgend alle durchgeführten oder geplanten Strecken der Etihad bis August:

Europa

  • Amsterdam
  • Athen
  • Barcelona
  • Baku
  • Belgrad
  • Brüssel
  • Dublin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Genf
  • Istanbul
  • London Heathrow
  • Madrid
  • Manchester
  • Mailand
  • Moskau
  • München
  • Paris Charles de Gaulle
  • Rom
  • Zürich

Nordamerika

  • Chicago
  • New York JFK
  • Toronto
  • Washington D.C.

Naher Osten & Afrika

  • Amman
  • Bahrain
  • Beirut
  • Casablanca
  • Kairo
  • Kuwait
  • Muscat
  • Rabat
  • Riad
  • Seychellen

Asien

  • Ahmedabad
  • Bangkok
  • Bengaluru
  • Chennai
  • Colombo
  • Delhi
  • Hyderabad
  • Islamabad
  • Jakarta
  • Karatschi
  • Kochi,
  • Kolkata
  • Kozhikode
  • Kuala Lumpur
  • Lahore
  • Malediven
  • Manila
  • Mumbai
  • Seoul
  • Singapur
  • Thiruvananthapuram
  • Tokio

Ozeanien

  • Melbourne
  • Sydney

In ihrer Pressemitteilung weist Etihad noch einmal auf ihr Gesundheitskonzept “Etihad Wellness” hin, das wir euch bereits Anfang Juni vorgestellt haben: Etihad stellt mit Etihad Wellness neues Gesundheitskonzept vor.

Das könnte dich auch interessieren: