Etihad Economy Class Angebote ab Deutschland – Australien ab ca. 700€

Auch wenn Australien sehr weit von Europa entfernt ist, gibt es aufgrund des umkämpften Marktes regelmäßig attraktive Angebote für Flüge nach Down Under. Preise unter 800 Euro sieht man dann aber doch relativ selten. Dementsprechend attraktiv ist ein aktuelles Angebot von Etihad, mit dem ihr bereits für nur ca. 700 Euro von Deutschland nach Sydney und Melbourne reist…

Etihad Economy Class Angebote ab Deutschland – Eckdaten

  • Airline: Etihad
  • Buchungsklasse: Economy Class (T)
  • Ziele: Sydney, Melbourne
  • Abflug: Frankfurt, München, Düsseldorf
  • Buchungszeitraum: bis 12.03.2019
  • Reisezeitraum: 21.04.2019 – 25.06.2019
  • Mindestaufenthalt: 4 Tage oder Samstag auf Sonntag Nacht
  • Maximalaufenthalt: 1 Monat

Zum Angebot

Flüge finden und buchen

Die günstigsten Tarife findet ihr zwar auf der Angebotsseite von Etihad, die passenden Flugdaten lassen sich damit aber nur bedingt finden. Wollt ihr möglichst flexibel suchen, bieten sich die Kalendersuche von Google Flights (Kurzanleitung: Günstige Flüge finden mit Google Flights) und ITA Matrix (Kurzanleitung: Günstige Flüge finden mit der ITA Matrix) an. Buchen könnt ihr die Flüge dann natürlich trotzdem direkt über die Etihad Webseite. Die folgenden Preise konnte ich über die ITA Matrix finden.

Frankfurt:

  • Sydney: ab 775€
  • Melbourne: ab 747€

Düsseldorf:

  • Sydney: ab 795€
  • Melbourne: ab 897€

München:

  • Sydney: ab 794€
  • Melbourne: ab 895€

Weitere Ziele und Angebotspreise findet ihr hier auf der Etihad Webseite. Nochmals ca. 50 Euro könnt ihr sparen, wenn ihr eine OTA, wie Momondo, für die Buchung nutzt.

Meilengutschrift

Die Tarife buchen in die Buchungsklasse T. Für diese erhaltet ihr eine Meilengutschrift in Höhe von 25% der Entfernungsmeilen. So könnt ihr für einen Flug von Frankfurt über Abu Dhabi nach Sydney und zurück mit einer Meilengutschrift von 5.258 Etihad Guest Meilen rechnen. Für alle weiteren Programme sei auf wheretocredit.com verwiesen.

Weitere (Meilen-) Tipps für eure Reise

Fliegt ihr nicht gerade in der Premium Economy, Business oder First Class, ist die Meilenausbeute für Flüge mittlerweile in vielen Fällen recht enttäuschend. Doch Flüge sind bei Weitem nicht die einzige Sammelquelle. So bieten sich Mietwagen- und Hotelbuchungen ebenfalls für das optimierte Sammeln von Meilen an.

Tipp 1: Meilen für Hotelbuchungen sammeln

Falls ihr auf Reisen nicht unbedingt einer Hotelkette treu seid und keines der großen Hotelprogramme nutzt, empfiehlt es sich Hotelbuchungen für das Sammeln von Meilen zu nutzen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass ihr mit Hotelbuchungen über booking.comhotels.com und expedia.de Meilen sammeln könnt? Mehr dazu in den folgenden Posts:

Tipp 2: Geld sparen beim Geld abheben

Ebenso wichtig ist es unnötige Kosten in Form von Bargeldabhebungs-Gebühren und Auslandseinsatz-Gebühren zu vermeiden. Mit Vielfliegerkreditkarten ist das leider nur selten möglich. Im Gegenteil: Wer zum Beispiel eine Miles & More Gold Kreditkarte oder American Express Gold Kreditkarte für das Geld Abheben im Ausland nutzt, zahlt mehrere Prozent Gebühren. Wer diese unnötigen Kosten vermeiden will, sollte also ein anderes Zahlungsmittel dabeihaben. Worauf ihr dabei achten solltet und welche Kreditkarten sich für Auslandseinsatz besonders eignen haben wir euch in den folgenden beiden Artikeln zusammengefasst:

Danke Travel-Dealz!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*