Flughafen Berlin Brandenburg Ber Leeres Terminal
22. November 2022 Markus 0 News

Neues aus Berlin: Eurowings expandiert und Terminal 5 schließt

Eurowings wird ihr Angebot am Flughafen Berlin Brandenburg deutlich ausbauen. Damit möchte die Lufthansa-Tochter die Lücke füllen, die durch den Rückzug der beiden Low-Cost-Carrier easyJet und Ryanair am „BER“ entstanden ist. Terminal 5 hingegen wird endgültig geschlossen.

Eurowings möchte Rückzug von Konkurrenz nutzen

Zum Sommerflugplan 2023, der Ende März beginnt, wird Eurowings die Zahl der Reiseziele, die ab Berlin angeflogen werden, verdoppeln. Hierfür wird Eurowings zukünftig sechs Flugzeuge am Flughafen Berlin Brandenburg stationieren. Derzeit sind vier Flugzeuge von Eurowings am Hauptstadtflughafen stationiert. „Andere ziehen sich zurück, wir bauen auf“, sagte Eurowings-CEO Jens Bischof bei einem gemeinsamen Pressegespräch mit dem Flughafenbetreiber. Als neue Ziele, die ab Sommer 2023 angebunden werden, nennt Eurowings die skandinavischen Großstädte Kopenhagen, Göteborg und Helsinki sowie die Warmwasserziele Malaga, Alicante, Antalya, Larnaca und Rhodos. Weitere Ziele in beliebten Urlaubsländern sind momentan in Planung. Neben den oben genannten Destinationen sind diese vorhandenen Reiseziele auch für den Sommerflugplan 2023 von Eurowings bestätigt:

  • Deutschland: Düsseldorf, Köln/Bonn, Stuttgart
  • Österreich: Salzburg
  • Griechenland: Heraklion
  • Kroatien: Dubrovnik, Rjieka, Split, Zadar
  • Spanien: Palma de Mallorca
  • Libanon: Beirut

Eurowings Flugzeug Airbus A320 Copyright

Terminal 5 schließt für immer

Während Eurowings die nahe Zukunft plant, wird es für den ehemaligen Flughafen Berlin Schönefeld, der mittlerweile als Terminal 5 fungiert, keine geben. Terminal 5 wurde im Februar 2021 geschlossen, da die Nachfrage aufgrund der Pandemie deutlich geringer war. Nun hat der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg FBB in seiner letzten Sitzung entschieden, diesen Teil des Flughafens nicht mehr zu öffnen. Die Kosten für eine Wiederinbetriebnahme sind zu hoch und die beiden Hauptterminals können das aktuelle Passagieraufkommen abfertigen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.