eurowings flugzeug windhuk
17. September 2020 Markus 0 News

Eurowings übernimmt die meisten Ryanair-Strecken ab Düsseldorf

Ryanair hat am 10. September per Pressemeldung die Schließung ihrer Basis in Düsseldorf zum 24. Oktober 2020 bekanntgegeben. Alle Flüge von Ryanair von oder nach Düsseldorf nach diesem Datum werden gestrichen. Auf diese Meldung hat Ryanair-Konkurrentin Eurowings reagiert und gestern angekündigt, dass sie 95 Prozent der Ryanair-Strecken kurzfristig ab Düsseldorf übernimmt.

Eurowings übernimmt die meisten Ryanair-Strecken ab Düsseldorf

Demnach wird die Lufthansa-Tochter die Frequenzen auf einigen Verbindungen kurzfristig erhöhen, um die entstandene Lücke in Düsseldorf zu füllen. Ein kurzer Blick in den Flugplan der Ryanair zeigt, welche Reiseziele vom Weggang der Ryanair in Düsseldorf betroffen sind:

  • Alicante, Spanien
  • Barcelona El Prat, Spanien
  • Fuerteventura, Spanien
  • Gran Canaria, Spanien
  • Ibiza, Spanien
  • Lanzarote, Spanien
  • Malaga, Spanien
  • Palma de Mallorca, Spanien
  • Sevilla, Spanien
  • Teneriffa Süd, Spanien
  • Kopenhagen, Dänemark
  • Heraklion, Griechenland
  • Korfu, Griechenland
  • Kos, Griechenland
  • Rhodos, Griechenland
  • London Stansted, Großbritannien
  • Dublin, Irland
  • Mailand Bergamo, Italien
  • Neapel, Italien
  • Palermo, Italien
  • Malta, Malta
  • Marrakesch, Marokko
  • Faro, Portugal
  • Stockholm Skavsta, Schweden

Inwiefern tatsächlich noch alle 24 Verbindungen während der Corona-Krise von Ryanair bedient werden, habe ich im Detail nicht überprüft. Zumindest auf die Hälfte der obigen Ziele geht Eurowings in ihrer Pressemitteilung ein. So wird Eurowings das Flugangebot ab Düsseldorf nach Palma de Mallorca, Ibiza, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, Malaga, Alicante und Faro erhöhen. Ab dem 24. Oktober wird das Angebot zu den griechischen Inseln Kreta, Rhodos, Korfu und Kos aufgestockt.

Kleiner Seitenhieb nach Irland

Laut Eurowings können Passagiere ab Düsseldorf zu mehr als 80 Direktzielen in ganz Europa fliegen. Abschließend lässt es sich Eurowings-CEO Jens Bischof nicht nehmen, noch einen kleinen Seitenhieb an Ryanair zu verteilen: “Unsere Kunden suchen in Krisenzeiten nicht nach 5-Euro-Tickets, sondern mehr denn je nach einer Airline, der sie vertrauen können.”  Sicherlich wird dieses Statement in naher oder ferner Zukunft vom Marketing-Team der irischen Konkurrentin beantwortet.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 150.000 Punkten
  • 150.000 oder 750€ Rekord-Willkommensbonus (nur bis 05.12.2021)
  • 100€ Wunschgutschein
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]