Coronavirus Schutzmaske Unsplash
01. April 2022 Markus 0 News

Ab Samstag: Am Flughafen Frankfurt entfällt die Maskenpflicht

News-Meldungen sind am 01. April stets mit Vorsicht zu genießen, doch diese Neuigkeit wurde von mehreren Medien veröffentlicht, die man durchaus als seriös einordnen kann, weshalb wir diese gerne an euch weitergeben. Ab dem morgigen Samstag entfällt am Flughafen Frankfurt die Maskenpflicht in den Terminals.

Grund dafür ist das Auslaufen des aktuellen Infektionsschutzgesetzes in Deutschland zum 02. April 2022. Das neue Infektionsschutzgesetz sieht Lockerungen vor, die die hessische Landesregierung auch prompt umsetzt. Darunter fällt auch die Maskenpflicht in Bereichen des öffentlichen Lebens. Der Flughafen Frankfurt passt deshalb seine Regelungen an und hebt das verpflichtende Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf. Dennoch empfiehlt der Flughafenbetreiber Fraport den Passagieren, Besuchern und Angestellten weiterhin das Tragen einer Gesichtsmaske, vor allem in den Situationen, wo die Abstände nicht eingehalten werden können. Dies ist hauptsächlich an den Sicherheitskontrollen, den Check-In-Schaltern und den Gepäckausgaben der Fall.

Zukünftig müssen an den Terminals am Flughafen Frankfurt keine Masken mehr getragen werden. Die Fraport verweist auf die Eigenverantwortung der Passagiere. https://t.co/qF783tHSDI

— FNP (@fnp_zeitung) April 1, 2022

Maskenpflicht bei Lufthansa bleibt bestehen

In den letzten Tagen und Wochen haben mehrere Länder, wie die Schweiz, die Niederlande, Großbritannien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Finnland und Ungarn, bereits die Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen und im Personenverkehr gekippt. In Deutschland bleibt die Maskenpflicht für öffentliche Verkehrsträger jedoch bestehen, weshalb Lufthansa und andere deutsche Fluglinien vorerst keine Änderungen planen. An Bord von Lufthansa-Flugzeugen gilt die Maskenpflicht also noch weiter.

Am Flughafen Frankfurt entfällt die Maskenpflicht – Fazit

Da ich am morgigen Samstag vom Flughafen Frankfurt abfliege, bin ich sehr gespannt, wie viele Passagiere über die Änderung informiert sind. Bleibt zu hoffen, dass die Stimmung unter den Reisenden entspannt bleibt, auch wenn man unterschiedlicher Auffassung über das Tragen einer Gesichtsmaske ist.

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen: rnd und HR


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.