Flughafen Frankfurt Terminal 1 Halle B Check In Passagiere
17. Januar 2023 Markus 0 News

Flughafen Frankfurt gibt Verkehrszahlen von 2022 bekannt

Nachdem schon einige deutsche Flughäfen ihre Verkehrszahlen vom vergangenen Jahr veröffentlicht haben, hat nun auch der größte Airport des Landes ein Resümee gezogen. Das Passagieraufkommen am Frankfurter Flughafen hat sich 2022 fast verdoppelt. Ein großes Ärgernis für die Reisenden war jedoch die, teilweise eklatante, Unpünktlichkeit der Flüge und die Verzögerungen bei der Abfertigung.

Passagieraufkommen in Frankfurt 2022

Im Jahr 2022 zählte der Flughafen Frankfurt in Summe 48,9 Millionen Passagiere. Verglichen mit dem Vorjahr (24,8 Millionen) entspricht das einem Anstieg von 97,2 Prozent. Im Vergleich zum Vorkrisenniveau sind es dennoch -30,7 Prozent. Während das Jahr verhalten begann, stieg die Nachfrage ab März sehr deutlich an. Teilweise stieg das Passagieraufkommen, im Vergleich zum Vorjahr, um über 300 Prozent. Folgend zeigen wir euch die Entwicklung des Passagieraufkommens in absoluten Zahlen. In den Klammern ist die Veränderung zum Vorjahr angegeben:

  • Januar: 2.211.138 (+150,4 %)
  • Februar: 2.122.360 (+211,3 %)
  • März: 2.941.229 (+217,9 %)
  • April: 3.972.970 (+303,8 %)
  • Mai: 4.580.762 (+267,4 %)
  • Juni: 4.992.974 (+181,0 %)
  • Juli: 5.023.094 (+76,5 %)
  • August: 5.192.476 (+54,1 %)
  • September: 4.887.079 (+58,2 %)
  • Oktober: 4.936.760 (+45,3 %)
  • November: 4.091.226 (+41,2 %)
  • Dezember: 3.971.406 (+46,2 %)

Seit dem sprunghaften Anstieg im April 2022 hatte der Flughafen Frankfurt jedoch mit Unpünktlichkeit zu kämpfen. Ende des 1. Halbjahres waren nur zwei Drittel der Flüge pünktlich und im kompletten Jahr 2022 nur noch 61 Prozent. Zum Vergleich: 2021 waren noch drei Viertel der Flüge pünktlich. Trauriger Rekordhalter war der Monat Juli, in dem mehr als die Hälfte der Flüge verspätet war, weshalb der Flughafen Frankfurt den Koordinierungseckwert verringerte. Seitdem hat sich die Problematik etwas verbessert.

Flughafen Frankfurt Puenktlichkeit Uebersicht 2022
Die Pünktlichkeit der Flügen am Flughafen Frankfurt auf Monatsbasis © Fraport AG

Der Sitzladefaktor am Flughafen Frankfurt lag 2022 bei 78,12 Prozent. Im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 64,1 Prozent.

Zahl der Flugbewegungen in Frankfurt 2022

Bei den Flugbewegungen zeigt sich ein ähnliches Bild. Nach verhaltenem Start stieg die Zahl der Flugbewegungen im April 2022 sprunghaft an und verdoppelte sich in diesem Monat im Vergleich zu 2021. Die rund 261.927 Starts und Landungen verteilen sich folgendermaßen auf die Monate:

  • Januar: 24.639
  • Februar: 22.328
  • März: 26.941
  • April: 32.342
  • Mai: 36.565
  • Juni: 35.883
  • Juli: 35.005
  • August: 35.998
  • September: 34.171
  • Oktober: 35.638
  • November: 32.544
  • Dezember: 30.157

Insgesamt sind das mehr als 120.000 bzw. über 45,9 Prozent mehr Flüge als im Jahr 2021.

Auch die von Fraport gemanagten internationalen Beteiligungsflughäfen verzeichneten auf Jahressicht starke Zuwächse. An welchen Flughäfen die Fraport AG beteiligt ist, könnt ihr hier nachlesen: Die Beteiligungen der Fraport AG weltweit. Während der Passagierverkehr also einen Anstieg verzeichnete, musste das Frachtgeschäft einen Rückschlag hinnehmen. Das Cargo-Aufkommen schloss das Jahr mit einem deutliches Minus von 13,3 Prozent, im Vergleich zu 2021, ab. Als Hauptfaktoren für den Rückgang nennt die Fraport AG die Einschränkungen des Luftraums durch den Krieg in der Ukraine, die Zero-Covid-Strategie Chinas sowie die gesamtwirtschaftliche Abkühlung.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.