Lufthansa A350 Landeanflug Copyright(1)
04. Mai 2021 Markus 0 News

Flugzeugbestellung von Lufthansa: zehn neue Langstreckenmaschinen

Die Anpassung der Flotte bei Lufthansa ist weiter im Gange. In den letzten Monaten lag der Fokus eher bei der Stilllegung einzelner Teilflotten, wie zum Beispiel dem Airbus A380. Kurz vor der virtuellen Hauptversammlung hat die Lufthansa eine neue Flugzeugbestellung bestätigt. Darunter sind auch die ersten fünf Dreamliner für Lufthansa, die eine “aufgewertete” Business Class erhalten werden.

Flugzeugbestellung der Lufthansa beinhaltet neue A350 und B787

Als Teil der Modernisierung ihrer Langstreckenflotte hat die Lufthansa Group fünf Airbus A350-900 und fünf Boeing 787-9 geordert. Der Aufsichtsrat hat die Flugzeugbestellung bereits abgesegnet. Die beiden Flugzeugtypen gelten als hochwirtschaftlich und treibstoffeffizient und sind für die Konzernmutter vorgesehen. Während der Airbus A350 bereits für die Lufthansa im Einsatz ist, wurde noch keine Boeing 787 Dreamliner ausgeliefert. Im Winter soll sich dieser Umstand dann ändern. Im ersten Halbjahr 2022 sollen dann alle fünf bestellten Boeing 787-9 für Lufthansa in der Luft sein. Die bemerkenswerte kurze Lieferzeit liegt daran, dass Lufthansa bereits produzierte Dreamliner erworben hat. Somit müssen nur noch die Lackierung und das Kabinenlayout angepasst werden.

In Summe hat der Konzern beim US-amerikanischen Flugzeugbauer 45 Flugzeuge der Typen B787-9 und B777-9 (auch Boeing 777X genannt) bestellt. Auch bei Airbus hat Lufthansa 45 Order hinterlegt. Wobei die fünf Airbus A350-900 erst 2027 und 2028 in die Langstreckenflotte des Kranichs stoßen werden. Die neuen Flugzeugmodelle auf der Langstrecke sollen rund 30 Prozent weniger Kerosin verbrauchen als ihre Vorgänger, bei denen es sich hauptsächlich um Vierstrahler (Airbus A340 und Boeing 747-4) handelte.

lufthansa boeing 787 copyright
Eine Boeing 787 Dreamliner mit Lufthansa-Bemalung © Lufthansa

Auch auf der Kurz- und Mittelstrecke verstärken neuere und effizientere Flugzeuge die Flotte. Im laufenden Jahr wird im Durchschnitt eine neue Maschine der A320neo-Familie pro Monat an die Lufthansa ausgeliefert. Bis 2027 kommen noch über 100 weitere Flugzeuge der A320neo-Familie hinzu. Ausführliche Informationen zu den bestellten bzw. ausgelieferten Flugzeugmodellen der Lufthansa findet ihr hier:

Boeing 787-9 bekommt eine “aufgewertete” Business Class

Der Hoffnung, dass mit der Auslieferung der ersten B787-9 zum Ende des Jahres auch die neue Business Class eingeführt wird, erteilt Lufthansa eine Absage. Gegenüber aero.de sagte eine Lufthansa-Sprecherin:

“Die fünf Lufthansa bis Mitte 2022 zugehenden Boeing 787 werden – im Vergleich zum aktuellen Produkt – eine aufgewertete Business Class haben”

Anscheinend wird zwar das bestehende Business Class Produkt eingebaut, jedoch erhalten alle Sitze direkten Zugang zum Gang. Vermutlich wird die Business Class Kabine im Dreamliner auch nicht sonderlich groß werden, denn Lufthansa hatte in letzter Zeit laut darüber nachgedacht, die Business Class-Kabinen in den Langstreckenmaschinen zu verkleinern.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 14.12.2021)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Platinum Kreditkarte gibt es mit 150.000(!) Membership Rewards Punkten ebenfalls einen deutlich erhöhten Bonus.

American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten

Sichert euch für kurze Zeit 40.000 Punkte (bis zu 32.000 Meilen) statt regulär 20.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 200 Euro Bargeld umwandeln.

  • 40.000 Punkte Rekord-Willkommensbonus (nur bis 14.12.2021)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Gold Kreditkarte gibt es mit 50.000 Membership Rewards Punkten ebenfalls einen deutlich erhöhten Bonus.