Flying Blue Promo Awards Mai 2019

Pünktlich zum Monatsanfang sind die Flying Blue Promo Awards für den Mai 2019 erschienen. Ausgewählte Ziele im Air France und KLM Streckennetz bucht man über die Flying Blue Webseite für 25% oder 50% weniger Meilen. Reisezeitraum sind dieses Mal der Juli und August 2019. Buchen könnt ihr bis zum 31.05.2019. Die Auswahl an Zielen und Reiseklassen ist dieses Mal aber leider sogar noch schlechter als im letzten Monat…

Flying Blue Promo Awards Februar 2019

Flying Blue Promo Awards Mai 2019

  • Buchungszeitraum: 01.05.2019 – 31.05.2019
  • Reisezeitraum: 01.07.2019 – 31.08.2019

Zu den Promo Awards

Bei den Flying Blue Promo Awards gilt wie auch bei den Miles & More Meilenschnäppchen grundsätzlich, dass Flüge in der Business Class den höchsten Gegenwert erzielen. Aufgrund nicht ganz so hoher Steuern und Gebühren können aber auch Flüge in der Economy oder Premium Economy Sinn machen.

Spannend sind die Flying Blue Promo Awards insbesondere auch für American Express Kreditkarteninhaber. Denn sammelt ihr beispielsweise mit eurer Amex Gold oder Amex Platinum Membership Rewards Punkte, könnt ihr diese im Verhältnis 5 zu 4 zu Flying Blue übertragen (Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten – Alle Infos, Tipps und Tricks). So kann man sich gezielt die besten Prämien im Flying Blue Programm heraussuchen.

Promo Awards Langstreckenflüge enthalten grundsätzlich einen Zubringer zu den Drehkreuzen von Air France und KLM in Paris bzw. Amsterdam. Allerdings kann das dynamische System, nach dem Prämienflüge bei Flying Blue seit Juni 2018 bepreist werden, dazu führen, dass ein solcher Zubringer zu einem etwas niedrigeren oder höheren Meilenpreis führt. Es kann sich also auszahlen mehrere Abflugorte zu überprüfen. Promo Awards für Kurz- und Mittelstreckenflüge müssen dagegen grundsätzlich in Paris bzw. Amsterdam enden oder beginnen.

Flying Blue Promo Awards Mai 2019 – Business Class

  • Dubai (Air France) – 41.250 Meilen oneway / 82.500 Meilen return
  • Wuhan (Air France) – 45.000 Meilen oneway / 90.000 Meilen return
  • Xiamen (KLM) – 45.000 Meilen oneway / 90.000 Meilen return
  • Cayenne (Air France) – 50.625 Meilen oneway / 101.250 Meilen return
  • Dallas (Air France) – 42.000 Meilen oneway / 84.000 Meilen return
  • Toronto-Lester B. Pearson (Air France) – 45.000 Meilen oneway / 90.000 Meilen return
  • Bogota (Air France) – 72.375 Meilen oneway / 144.450 Meilen return

Bei Business Class Flügen auf der Langstrecke müsst ihr zusätzlich zu den Meilen mit Steuern und Gebühren in Höhe von ca. 400€ bis 500€ (return) rechnen. Auf einem Oneway-Flug sind es ca. 200€ bis 300€. Hier ein Beispiel von einem früheren Promo Award, welcher mit einem Meilenpreis von 53.000 Meilen return deutlich attraktiver war als die aktuellen Promo Awards.

Das Highlight der Flying Blue Promo Awards Februar 2019: Montreal

Flying Blue Promo Awards Mai 2019 – Premium Economy

  • Santiago (Air France) – 65,250 Meilen oneway / 130,500 Meilen return

Bei Premium Economy Class Flügen auf der Langstrecke müsst ihr zusätzlich zu den Meilen mit Steuern und Gebühren in Höhe von ca. 200€ bis 300€ (return) rechnen. Auf einem Oneway-Flug sind es ca. 100€ bis 150€.

Flying Blue Promo Awards Mai 2019 – Economy Class

  • Bordeaux (Air France) – 4,800 Meilen oneway / 9,600 Meilen return
  • Nantes (Air France) – 4,800 Meilen oneway / 9,600 Meilen return
  • Turin (Air France) – 8,400 Meilen oneway / 16,800 Meilen return

Bei Economy Class Flügen auf der Langstrecke müsst ihr zusätzlich zu den Meilen mit Steuern und Gebühren in Höhe von ca. 100€ (return) rechnen. Auf einem Kurzstreckenflug fallen die Steuern und Gebühren auf ca. 50€ bis 75€ (return).

Was sind die Flying Blue Promo Awards?

Die Flying Blue Promo Awards sind Air France/KLMs Äquivalent zu den Meilenschnäppchen von Miles & More. Auch hier werden Prämienflüge für deutlich weniger Meilen angeboten. Übliche Reduzierungen sind -25% und -50% der erforderlichen Meilen. Dabei werden Prämienflüge in der Economy, Premium Economy und Business Class angeboten. Alle Flüge werden von Air France oder KLM durchgeführt. Promo Awards haben im Vergleich zu den Meilenschnäppchen von Miles & More den Vorteil, dass Steuern und Gebühren im Allgemeinen etwas niedriger sind. Das gilt vor allem für Prämienflüge in der Economy Class, die sich deshalb bei Flying Blue im Gegensatz zu Miles & More deutlich schneller lohnen können. Beachtet außerdem die folgenden Punkte:

  • Promo Awards können als Oneway- und Returnflüge gebucht werden
  • Promo Awards können in beide Richtungen geflogen werden. Europa-USA-Europa funktioniert ebenso wie USA-Europa-USA
  • Promo Awards können nicht storniert werden
  • Promo Award erlauben keine Stopover

Flying Blue Promo Awards Mai 2019 – Fazit

Mit der Einführung eines dynamischen Systems für die Preis von Prämientickets im Juni 2018 hat Flying Blue sich und seinen Kunden keinen Gefallen getan. Das Vielfliegerprogramm ist nun deutlich unübersichtlicher und aus meiner Sicht auch insgesamt deutlich uninteressanter. Leider scheint sich dies nun auch auf die Promo Awards auszuwirken, welche in der Vergangenheit eigentlicher immer sehr attraktiv waren. Diesen Monat lässt sich das eher nicht behaupten…

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*