Geld-für-Flug.de Gutschein: 10% zusätzlich für eure stornierten Flüge aus den letzten 3 Jahren

Wer viel fliegt, wird früher oder später aus den verschiedensten Gründen einen Flug nicht antreten können. Dass man den finanziellen Verlust dabei stark reduzieren kann, konntet ihr in unserem Interview mit einem der Gründer von Geld-für-Flug.de erfahren. Das Düsseldorfer Startup storniert Flüge aller Airlines und aller Tarife und das sogar rückwirkend für alte nicht angetretene Flüge aus den letzten 3 Jahren. Geld-für-Flug.de prüft jeden eurer Flüge individuell und unterbreitet euch ein unverbindliches Angebot für den Ankauf eures Fluges. Bis zum 31.05.2019 erhaltet ihr zudem einen Auszahlungsbonus in Höhe von 10% zusätzlich für eure stornierten Flüge. Nutzt dafür den Geld-für-Flug.de Gutschein Code Meilenopt <3 GFF

Geld-für-Flug.de Gutschein – Die Konditionen

Da bei der Stornierung eines Fluges über Geld-für-Flug.de natürlich keine Kosten für euch anfallen, sorgt der Gutschein in diesem Fall dafür, dass sich eure Erstattungssumme um 10 Prozent erhöht. Gebt bei eurer Flugstornierung einfach den Gutscheincode Meilenopt <3 GFF ein. Der Gutschein ist ab heute gültig und kann bis einschließlich 31.05.2019 von euch genutzt werden.

Gutschein einlösen

Wenn ihr mehr als einen Flug stornieren möchtet, könnt ihr den Gutscheincode natürlich auch mehrmals nutzen.

Wie funktioniert Geld-für-Flug.de?

Das Spannende am Geschäftsmodell von Geld-für-Flug.de ist, dass prinzipiell jeder Flug stornierbar ist und für euch zu einer Auszahlung führen kann. Dabei muss der zu stornierende Flug nicht einmal in der Zukunft liegen. Auch rückwirkend für die letzten drei Jahre können bereits verfallene Flüge eingereicht und noch zu Geld gemacht werden. Wenn ihr mehr zu Geld-für-Flug.de und dem Geschäftsmodell erfahren wollt, empfehle ich euch das Lesen der folgenden beiden Interviews, die ich mit Phillip, einem der Gründer des Unternehmens, geführt habe. Mit bahn-buddy.de bietet man mittlerweile auch einen vergleichbaren Service für Bahnfahrer an.

Der Prozess der Flugstornierung ist für euch denkbar einfach. Über die Geld-für-Flug.de Webseite gebt ihr eure Flugdaten ein und hängt eure Buchungsbestätigung bzw. Rechnung an. Dort findet sich auch ein Eingabefeld für den Geld-für-Flug.de Gutschein. Euer Flug wird dann geprüft und ihr erhaltet innerhalb von 24 Stunden ein unverbindliches Angebot für einen Kaufpreis. Geld-für-Flug.de kauft euch also euren Flug und die damit verbundenen Forderungen ab. Nehmt ihr dieses Angebot an, erfolgt die Auszahlung des Betrages auf euer Konto. Alle weiteren rechtlichen Schritte unternimmt Geld-für-Flug.de.

Geld-für-Flug.de Gutschein – Fazit

Ich bin ganz froh, dass ich bisher selten in die Verlegenheit gekommen bin einen Flug stornieren zu müssen. Glücklicherweise sind die Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen bei vielen Meilentickets dann doch noch etwas freundlicher als bei regulär gekauften Tickets. Doch wer schon einmal mit einer Airline kommuniziert hat, weiß, dass dies nicht immer problemlos und unkompliziert abläuft. Wer den Zeitaufwand und Ärger scheut, ist mit Anbietern wie Geld-für-Flug.de sicherlich gut bedient und weiß nach 1 Tag wie hoch die Erstattung ausfallen wird. Falls ihr noch alte (bis zu 3 Jahre) Tickets habt, die bisher nicht von euch storniert wurden, kann es sich auszahlen euer Email-Postfach nochmal nach diesen Flügen zu durchstöbern. Eventuell lässt sich rückwirkend noch etwas Geld „verdienen“…

Welche Erfahrungen habt ihr mit Geld-für-Flug.de gemacht?

Das könnte dich auch interessieren:

4 Kommentare

  1. Ob ich so meine 10 IB Flüge von der 90k Promo noch halbwegs zurück bekomme? Oder lieber lassen, da sie einem sonst die Avios wiedee abziehen?

    • Hi Stephan,
      schwer zu sagen… Ich kann mir aber schwer vorstellen, dass Iberia das IT-technisch umsetzen könnte und die Avios wieder abzieht..
      Viele Grüße
      Mark

  2. Das zielt doch darauf ab , dass bei einem “no-show” ticket , quasi der ticketpreis wertlos verfällt , aber Steuern und Gebühren (kersoinszuschlag gabs früher auch mal zurück) die “no show”/nicht angetreten Flug auch nicht abgerechnet werden Können. So hatte ich die Erfahrungen bei einem LH 99€ “Safer” nicht stornierbaren Flug … teilweise der Flugpreis 5€ und 94 € steuern und Gebühren . So dass die 5€ verfallen sind , aber man bei der LH anrufen konnte und die gebühren unkompliziert zurûck bekommen hatte . Hatte mir sogar die LH (Jahr 2008) von selbst gesagt … inzwischen wollen sie eine Bearbeitungsgeühr glaub ich :///

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*