hilton frankfurt city centre bett
25. März 2020 Mark 4 Coronavirus, News, Status

Hilton Honors kündigt Statusverlängerung an und setzt Punkteverfall aus

Es war nur eine Frage der Zeit. Nachdem Hilton Honors in Folge des Coronavirus bereits vor Wochen eine Statusverlängerung für Teilnehmer aus China angekündigt hatte, folgt nun die automatische Statusverlängerung um ein Jahr für alle Programmteilnehmer weltweit. Status-Downgrades werden für ein Jahr ausgesetzt. Zudem wird der Verfall von gesammelten Hilton Punkten für den Rest des Jahres ausgesetzt und die Gültigkeit von Weekend Night Rewards verlängert.

Automatische Statusverlängerung um 1 Jahr

Im Gegensatz zu beispielsweise IHG Rewards, welches Mitgliedern die Statusqualifikation durch eine Absenkung der Qualifikationskriterien für das Jahr 2020 erleichtert, wählt Hilton einen etwas einfacheren Weg und setzt die regulären Statusanforderungen gewissermaßen für ein Jahr außer Kraft. Alle Programmteilnehmer mit einem Status erhalten eine Statusverlängerung um 1 Jahr. Hilton Honors Programmteilnehmer mit einem Silver, Gold oder Diamond Status, deren Status im März 2020 ausgelaufen wäre, erhalten eine automatische Verlängerung ihres Status bis zum 31.03.2021. Statusinhaber, die sich in 2019 erfolgreich für ihren Status qualifiziert haben, können sich über eine automatische Verlängerung bis zum 31.03.2022 freuen.

  • 2019 Status Extension. All members whose 2019 status was scheduled to be downgraded on March 31, 2020—whether it’s Diamond, Gold or Silver—will automatically receive an extension through March 31, 2021.
  • 2020 Status Extension. We are extending your 2020 member status through March 31, 2022. This means you will continue to enjoy all the Diamond, Gold or Silver benefits you have access to today for the next 24 months.

Hilton geht mit dieser Regelung mit positivem Beispiel voran. Wie viele Übernachtungen ein Programmmitglied in 2020 tätigt ist aufgrund der obigen Regeln schlussendlich irrelevant. Programmteilnehmer, die sich in 2019 nicht für einen Status für 2020 requalifizieren konnten, erhalten ihren Status effektiv für ein Jahr geschenkt. Schließlich war in 2019 noch nichts von der Corona-Krise zu spüren. Eine kundenfreundlichere Lösung ist also kaum denkbar. Es wird sich zeigen wie die anderen großen Hotelprogramme darauf reagieren werden.

Punkteverfall wird ausgesetzt

Darüber hinaus setzt Hilton Honors den Verfall gesammelter Punkte vorübergehend aus. Alle Punkte, die im Zeitraum bis zum 31.12.2020 verfallen würden, bleiben bis zu diesem Stichtag weiterhin gültig. Weekend Night Rewards, die über eine internationale Hilton Kreditkarte erworben wurden, werden ebenfalls in ihrer Gültigkeit verlängert. Rewards, die bis zum 11.03.2020 nicht verfallen waren und alle bis zum 30.08.2020 neu ausgegebenen Weekend Night Rewards bleiben bis zum 31.08.2021 gültig. Weitere Details findet ihr hier bei Hilton.

Hilton kündigt Statusverlängerung an – Fazit

Nachdem mittlerweile zahlreiche Vielflieger- und Hotelprogramme mit Statusverlängerungen auf die Corona-Epidemie reagiert haben, und auch Hilton Honors bereits vor einigen Wochen entsprechende Maßnahmen für ihre Programmteilnehmer in China ergriffen hatte, war es nur eine Frage der Zeit bis eine Statusverlängerung auch für alle anderen Hilton Honors Teilnehmer angekündigt werden würde. Mit einer automatischen pauschalen Verlängerung um 12 Monate für alle Statusinhaber setzt Hilton auf eine sehr einfache Regelung, die allen Programmteilnehmern entgegenkommen dürfte. Dass sogar Teilnehmer, die ihren Status eigentlich verloren hätten, ein weiteres Jahr mit Status geschenkt wird ist dabei besonders positiv hervorzuheben. Hilton hat hier klar vorgelegt. Seien wir gespannt wie die anderen großen Ketten reagieren werden.

[dividider]

Das könnte dich auch interessieren: