hilton frankfurt city centre bett
27. Oktober 2020 Mark 9 Coronavirus, Hilton Honors Tutorial, News, Status

Hilton Honors kündigt erneute Statusverlängerung und weitere Programmanpassungen für 2021 an

Nachdem Hilton Honors bereits im ersten Quartal 2020 mit einer Statusverlängerung auf die Corona-Pandemie reagiert hatte, gab das Programm heute eine erneute Verlängerung dieser Frist bekannt. Programmteilnehmer verlieren ihren Status nun frühestens Ende März 2022. Weiterhin wird der Verfall von gesammelten Hilton Punkten bis Ende 2021 ausgesetzt. Hinzu kommen weitere Programmanpassungen, die die Statusqualifikation und das Erreichen von Meilenstein-Bonus-Gutschriften erleichtern.

“As we near the end of 2020, we know travelers are looking ahead to what next year holds, which is why we want to continue supporting our loyal Hilton Honors members when they are ready to make new travel memories again. So, we are pleased to announce these industry-leading adjustments to our Hilton Honors policies to not only let our members know we have them covered, but also provide our guests with even more flexibility.”- Mark Weinstein, Senior Vice President and Global Head, Marketing & Loyalty

Automatische Statusverlängerung bis Ende März 2022

Wie Hilton heute in einer Mitteilung bekanntgab, müssen sich Hilton Honors Mitglieder weiterhin keine Gedanken um den Verlust ihres Status machen. Alle Programmteilnehmer mit einem Status erhalten eine automatische Statusverlängerung bis Ende März 2022. Anstehende Downgrades werden ausgesetzt.

Hilton Honors Statusverlängergung 2022

Wie viele Übernachtungen ein Programmmitglied in 2021 tätigt ist aufgrund der obigen Regeln also irrelevant. Programmteilnehmer, die sich in 2020 nicht für einen Status für 2021 requalifizieren konnten, behalten ihren Status dennoch.

Reduzierte Statusanforderungen bei Erstqualifikation

Weiterhin erleichtert Hilton Honors Programmteilnehmern die Erstqualifikation für einen Status. Sämtliche Statusanforderungen werden für das Jahr 2021 um 50% reduziert. Der beliebte Hilton Gold Status kann damit beispielsweise nach 20 Nächten, 10 Aufenthalten oder 37.500 Basispunkten erreicht werden. Alternativ kann natürlich wie bisher die deutsche Hilton Honors Kreditkarte abgeschlossen werden, welche dem Kreditkarten-Inhaber automatisch den Gold Status verschafft.

Hilton Honors Reduzierte Statusanforderungen 2021

Wie bereits vor einiger Zeit von Hilton angekündigt, werden alle in 2020 getätigten Übrenachtungen und Aufenthalte automatisch in das Jahr 2021 “gerollt”. Effektiv verlängert sich der Qualifikationszeitraum so auf bis zu zwei Jahre.

Punkteverfall wird ausgesetzt

Darüber hinaus setzt Hilton Honors den Verfall gesammelter Punkte aus. Alle Punkte, die im Zeitraum bis zum 31.12.2021 verfallen würden, bleiben bis zu diesem Stichtag weiterhin gültig.

Hilton Honors Punkteverfall Aussetzung 2021

Ihr könnt also ganz entspannt auf die nächste Punkte-Prämie sparen. Inspirationen gibt es in 10 der besten Hilton Hotels weltweit und wie man sie mit Punkten zum halben Preis bucht.

Milestone Bonus bereits ab 20 Nächten

Das Hilton Honors Programm verspricht Programmteilnehmern zusätzliche Hilton Punkte beim Erreichen von sog. Meilensteinen. Bisher gab es die erste Bonus-Gutschrift beim Erreichen von 40 Nächten. In 2021 gibt es die ersten 10.000 Bonuspunkte dagegen schon nach 20 Nächten. Weitere 10.000 Bonuspunkte gibt es nach 30 Nächten. Sämtliche Boni nach 40 oder mehr Nächten bleiben bestehen.

Hilton Honors Milestone Bonus 2021

Status verschenken bereits nach 30 Nächten

Hilton Honors Teilnehmer, welche den Diamond Status erreichen, können weiterhin den Gold Status an eine andere Person verschenken. Aufgrund der reduzierten Statusanforderungen ist dies nun nach 30 statt 60 Nächten möglich. Diamond Status-Inhaber, die 60 Nächte in 2021 absolvieren, können sogar den Diamond Status verschenken. Zuvor waren 100 Nächte erforderlich.

Hilton Honors Diamond Status Schenken 2021

Hilton Honors kündigt Programmanpassungen für 2021 an – Fazit

Nachdem Hilton bereits im März 2020 sehr positiv auf die sich aufgrund der Corona-Pandemie ergebenden Herausforderungen reagiert hat, geht die Kette nun erneut mit gutem Beispiel voran, nachdem klar ist, dass Covid-19 auch Auswirkungen auf das Jahr 2021 haben wird. Dabei sind sämtliche Maßnahmen sehr gleichermaßen großzügig, wie auch simpel und übersichtlich. Sämtliche Programmanpassungen für 2021 kommen ohne großes Regelwerk und Ausnahmen aus, sodass alle Programmteilnehmer davon profitieren.

[dividider]

Das könnte dich auch interessieren: