Hyatt Zilara Rose Hall Fassade Copyright
22. Dezember 2022 Markus 0 Meilen & Punkte einlösen, News

25 Hotels der Inclusive Collection in Europa nun bei World of Hyatt

Gute Nachrichten für europäische World of Hyatt-Mitglieder: Hyatt hat Mitte Dezember rund 25 Hotels der Inclusive Collection in Europa in sein Loyalitätsprogramm integriert. In dieser Kollektion sammelt Hyatt seine All-inclusive-Hotels. Bislang waren nur Resorts auf dem amerikanischen Kontinent verfügbar.

Hyatt expandiert auf dem All-inclusive-Markt

Im August 2021 hat die Hyatt Hotels Corporation die Apple Leisure Group (ALG) mit dem Ziel übernommen, das Portfolio im All-inclusive-Markt spürbar zu erweitern. Über 100 All-inclusive-Resorts, die sich auf sechs verschiedene Marken verteilen, hat sich die US-amerikanische Hotelkette durch den Kauf der ALG für rund 2,7 Mrd. USD gesichert. Zusammen mit den beiden vorhandenen All-inclusive-Marken von Hyatt (Hyatt Ziva und Hyatt Zilara), hat man diese hinzugekauften Hotels in die, im Mai 2022 neugeschaffene, „Inclusive Collection“ eingeteilt. Folgend die Marken im Überblick:

Hyatt Inclusive Collection Dezember 2022

World of Hyatt, das Loyalitätsprogramm der Kette, hat für die Inclusive Collection sogar einen eigenen All-inclusive-Award Chart kreiert. Das jeweilige Resort wird in sechs Hotelkategorien (A bis F) eingeordnet. Eine Übernachtung im Standardzimmer der niedrigsten Hotelkategorie A kostet 15.000 Punkte zum Standardpreis und in der Nebensaison 12.000 Punkte. Weitere Informationen dazu findet ihr hier: Neuer All-inclusive Award Chart bei World of Hyatt

Europa erscheint auf der All-inclusive-Landkarte

Nach mehreren Monaten Wartezeit wurden nun rund 25 All-inclusive-Hotels von Hyatt in World of Hyatt integriert. Davon liegen – soweit wir bei unserer Recherche erkennen konnten – alle in Spanien. Im Mai 2023 sollen vier Resorts an der bulgarischen Schwarzmeerküste folgen. Zudem ist ein Dreams Resort & Spa für 2024 auf Madeira geplant. Folgend die integrierten und geplanten All-inclusive-Hotels in Europa bei World of Hyatt:

Spanisches Festland

  • AluaSun Doblemar
  • Alua Golf Trinidad
  • AluaSun Costa Park
  • AluaSoul Costa Málaga
  • AluaSun Lago Rojo
  • AluaSun Marbella Park

Kanaren

  • Alua Tenerife
  • AluaSoul Orotava Valley
  • Alua Atlántico Golf Resort
  • Dreams Lanzarote Playa Dorada Resort & Spa
  • Secrets Lanzarote Resort & Spa

Balearen

  • Secrets Mallorca Villamil Resort & Spa
  • Alua Boccaccio
  • Alua Calas de Mallorca Resort
  • Alua Gran Camp de Mar
  • Alua Illa de Menorca
  • Alua Leo
  • Alua Suites Las Rocas
  • AluaSoul Carolina
  • AluaSoul Menorca
  • AluaSun Cala Antena
  • AluaSun Continental Park Hotel & Apartments
  • AluaSun Far Menorca
  • AluaSun Lago Park
  • AluaSun Mediterráneo

Bulgarien

  • Secrets Sunny Beach Resort & Spa (Eröffnung voraussichtlich 1. Mai 2023)
  • Dreams Sunny Beach Resort & Spa (Eröffnung voraussichtlich 1. Mai 2023)
  • Alua Helios Bay (Eröffnung voraussichtlich 1. Mai 2023)
  • AluaSun Helios Beach (Eröffnung voraussichtlich 1. Mai 2023)

Portugal

  • Dreams Resort & Porto Santo auf Madeira (geplant für 2024)

Insgesamt werden über 100 Resorts integriert und davon findet man bereits über 60 auf dem amerikanischen Kontinent. Die Liste aller integrierten Resorts findet ihr hier auf der Hyatt-Website.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.