IHG gibt Punktewerte für Regent Hotels bekannt – Buchbar ab heute!

Für Nutzer des IHG Rewards Clubs ist die Auswahl an Luxushotels nicht so umfangreich, wie für die Nutzer anderer Hotelprogramme. Das Hotelportfolio wird dominiert von den zahlreichen Holiday Inn Hotels, die luxuriösen und sehr beliebten InterContinental Hotels sind längst nicht so zahlreich vorhanden. Mit den neu akquirierten Regent Hotels, welche ab heute mit IHG Rewards Punkten buchbar sind, erweitert sich die Auswahl im Luxus Segment um immerhin 6 weitere Luxushotels in Europa und Asien…

Regent Hotel in Chongqing - Neu auch mit IHG Punkten buchbar
Regent Hotel in Chongqing – Neu auch mit IHG Punkten buchbar

IHG gibt Punktewerte für Regent Hotels bekannt – Hintergrund

Die InterContinental Hotels Group, kurz IHG, ist vor allem für ihre eher günstigeren Objekte, wie Holiday Inn (Express), Staybridge Suites oder Candlewood Suites, bekannt. Seit geraumer Zeit versucht man sich aber auch im Luxus Segment etwas stärker aufzustellen, denn neben den teilweise wirklich sensationellen InterContinental Hotels hat man 2014 die Kimpton Hotels erworben und diese Anfang 2018 in den IHG Rewards Club integriert. Im Juli diesen Jahres wurde dann die Akquisition von 51% der Regent Hotels & Resorts bekannt, eine Gruppe von derzeit sechs Luxushotels in Europa und Asien, welche ebenfalls in den IHG Rewards Club integriert werden sollten. Außerdem sollen in den nächsten zwei Jahren zwei weitere Hotels folgen, beginnend mit dem Regent Phu Quoc, noch in diesem Jahr, und dem Regent Jakarta im Jahr 2020.

Letzte Woche gab man dann bekannt, dass die Integration bereits ab heute, dem 01. Februar 2019, stattfinden wird. Anfang dieser Woche gab man dann auch die benötigte Anzahl an IHG Rewards Club Punkten für Aufenthalte in den Regent Hotels bekannt. Besonders erfreulich dabei ist, dass keines dieser Luxushotels in die teuerste Kategorie fällt, welche 70.000 Punkte erfordert:

  • Regent Beijing: 50.000 IHG Rewards Punkte pro Nacht
  • Regent Berlin: 55.000 IHG Rewards Punkte pro Nacht
  • Regent Chongqing: 50.000 IHG Rewards Punkte pro Nacht
  • Regent Porto Montenegro: 60.000 IHG Rewards Punkte pro Nacht
  • Regent Singapore: 55.000 IHG Rewards Punkte pro Nacht
  • Regent Taipei: 60.000 IHG Rewards Punkte pro Nacht

Die Punktepreise für die beiden geplanten Hotels in Phu Quoc und Jakarta sind unterdessen noch nicht bekannt.

Regent Hotels – Lohnt sich der Kaufe von Punkten?

Bei Programmen wie Hilton Honors und World Hyatt kann es sich lohnen die erforderlichen Punkte für einen Aufenthalt einfach zu kaufen. Gegenüber dem regulären Kaufpreis sind zum Teil Ersparnisse von 50% oder mehr möglich. Da stellt sich natürlich die Frage, ob dies auch für die Regent Hotels und den IHG Rewards Club der Fall ist. IHG Punkte lassen sich regelmäßig für nur 0,5 USD-Cent pro Punkt kaufen. Damit können obige Hotels also für einen Preis von 250 US-Dollar (218 Euro), 275 US-Dollar (240 Euro) bzw. 300 US-Dollar (261 Euro) gebucht werden. Ein guter Deal? Schauen wir uns das mal an.

Starten wir mit dem Regent Beijing. Um sicher zu sein, dass ich nicht nur einen Ausrutscher erwischt habe, habe ich mehrere verschiedene Daten, sowohl unter der Woche als auch am Wochenende, getestet. Das Ergebnis war nie höher als untenstehender Preis.

Bei einem effektiven Preis von 250 US-Dollar für die aufgerufenen 50.000 IHG Rewards Punkte lohnt sich ein Kauf von Punkten definitiv nicht, es sei denn es gibt aufgrund eines Events oder Ähnlichem deutlich höhere Preise, während weiterhin Zimmer für die Buchung mit Punkten verfügbar sind.

Viel besser sieht es auch im Regent Singapore nicht aus. Für die erforderlichen 55.000 Punkte müsste man in einem Sale ca. 275 USD bezahlen. Der reguläre Preis liegt meist deutlich darunter.

Zuletzt noch ein Beispiel vom Regent Berlin, welches ebenfalls 55.000 Punkte pro Nacht erfordert. Hier schwankte der Preis zwischen rund 270 US-Dollar und den zu sehenden 334,48 US-Dollar. Es gibt also Fälle, in denen ein Punktekauf Sinn machen könnte.

Bei etwa zwölf verschiedenen Suchen über die drei Hotels hinweg war dies allerdings die einzige Nacht wo dies der Fall war. In allen anderen Fällen hätte sich die reguläre Buchung mehr gelohnt.

Schlussendlich erzielen IHG Rewards Club Punkte bei der Einlösung für Aufenthalte in den Regent Hotels in diesem kleinen Test einen durchschnittlichen Gegenwert von ca. 0,4 Cent/Punkt. Damit lohnt sich zwar der Punktekauf nicht wirklich, allerdings ergibt sich ein mit den anderen Prämien vergleichbarer Gegenwert.

IHG gibt Punktewerte für Regent Hotels bekannt – Fazit

Es ist immer zu begrüßen, wenn Hotels ihr Portfolio durch Akquisitionen und Zusammenschlüsse erweitern, ergibt sich so doch eine größere Auswahl für uns Meilen- und Punktesammler. In diesem Fall sind die Regent Hotels aber vor allem durch ihre eher günstigen Cash Raten attraktiv. Bei Einlösung von Punkten stechen sie im Vergleich zum restlichen Portfolio nicht unbedingt heraus.

Danke ThePointsGuy!

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*