alitalia flugzeug
03. September 2021 Markus 0 News

ITA fokussiert sich auf Mailand Linate – Allianzbeitritt sehr wahrscheinlich

Das Aus der Alitalia ist besiegelt und die neue ITA (Italia Trasporto Aereo) bereitet sich für ihren Start vor. Deshalb dringen immer mehr Nachrichten über die Ausrichtung der neuen nationalen Fluggesellschaft Italiens nach draußen. So ist mittlerweile klar, dass ein neues Vielfliegerprogramm MilleMiglia ersetzen wird. Nun ist klar, dass sich ITA auf Linate als Drehkreuz fokussieren wird.

Am 24. August 2021 verkündete Alitalia die Einstellung sämtlicher Ticketverkäufe. Bis Mitte Oktober soll der Betrieb vollständig eingestellt werden und ab dem 15.10.2021 die neue ITA (Italia Trasporto Aereo) den Transport übernehmen.

Deutlich mehr Flüge ab Mailand Linate geplant

Hierfür wird Italia Trasporto Aereo mit 52 Flugzeugen zu 42 Zielen starten. Die Flotte besteht aus sieben Airbus A330, 27 Airbus A320, 17 Airbus A319 und einer Embraer E190. Wie aeroTELEGRAPH berichtet, wird Alitalia-Nachfolgerin ITA auf den Flughafen Mailand-Linate (LIN) als Heimatflughafen setzen. Ab Linate wird ITA dann 69 Flüge pro Tag anbieten. Ursprünglich waren nur 34 Flüge pro Tag geplant. Allein zwischen Rom-Fiumicino und Linate wird ITA 18-mal pro Tag fliegen. Zudem wird die Anzahl der Flüge zwischen dem Mailänder Stadtflughafen und europäischen Drehkreuzen wie Frankfurt, Amsterdam und London erhöht. Durch das vergrößerte Angebot ab Mailand-Linate kann ITA die dortigen Slots behalten, die sie von ihrer Vorgängerin Alitalia (AZ) erbt. Insgesamt konnte ITA 85 Prozent der Alitalia-Slots am Linate übernehmen.

Hier alle geplanten Destinationen im ITA-Streckennetz im Überblick:

ITALY

Brindisi, Bologna, Bari, Catania, Rome Fiumicino, Florence*, Genoa, Milan Linate, Naples, Palermo, Pescara, Reggio Calabria, Lamezia Terme, Trieste, Turin, Venice and Verona

EUROPE, NORTH AFRICA AND MIDDLE EAST

Algeri, Amsterdam, Athens, Barcelona, Belgrade**, Brussels, Cairo, Dusseldorf, Frankfurt, Geneva, London Heathrow, Luxembourg*, Madrid, Malaga*, Malta, Marseille*, Munich, Nice, Paris Charles de Gaulle, Paris Orly, Sofia**, Stuttgart*, Tirana, Tel Aviv, Tunis, Valencia*, Zurich

REST OF THE WORLD

Boston, Buenos Aires*, Sao Paulo*, Tokyo Haneda, Washington*, New York, Los Angeles*, Miami

*Destinations available from March 2022.
**Destinations available from August 2022.

ITA verhandelt mit SkyTeam

Mit der starken Positionierung am Flughafen Linate will ITA attraktiv für Investoren und Luftfahrtallianzen sein. Laut ITA-CEO Fabio Lazzerini sieht sich die neue Fluggesellschaft auch als Teil einer weltweiten Luftfahrtallianz. Dabei wird ITA nicht automatisch vollwertiges Mitglied der SkyTeam Allianz sein, so wie es Alitalia bis zu ihrem Ende ist. Laut Executive Traveller kooperiert ITA jedoch mit SkyTeam und es laufen derzeit Gespräche über einen Betritt. Zwar ist noch nichts in Stein gemeißelt, aber eine Tendenz ist zu erkennen. Vor der Pandemie flogen übrigens 15 der 19 SkyTeam-Mitglieder nach Italien und hatten somit eine Anbindung ans Streckennetz der Alitalia.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Miles & More Gold Kreditkarte mit 25.000 Meilen
  • 20.000 statt 4.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus (nur bis 31.10.2021)
  • +5.000 Meilen Umsatzbonus nach 2.000€ Gesamtumsatz
  • +5.000 Meilen bei Abrechnung über das DKB Konto
  • 1 Meile je 2€ Umsatz sammeln
  • Schutz vor Meilenverfall
  • Avis Gutschein für Wochenendmiete
  • Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln