Japan Airlines erhöht Treibstoffzuschläge auf internationalen Flügen

Treibstoffzuschläge – etwas unspezifischer oft auch Carrier Imposed Surcharges genannt – ermöglichen es Airlines den Preis von regulären Flugtickets und Prämientickets künstlich zu erhöhen und sind ein beliebtes Einnahmeinstrument vieler Airlines. Mit Kerosinpreisen haben diese Zuschläge dagegen nur noch selten etwas zu tun und werden wohl auch deshalb nur selten transparent kommuniziert. Einen anderen Weg hat Japan Airlines eingeschlagen. Die Airline erhebt Treibstoffzuschläge nach einer festgelegten Methode und revidiert den Zuschlag alle zwei Monate. Für ab dem 01. Juni gebuchte Tickets erhöht Japan Airlines die Treibstoffzuschläge um 50%…

Airlines wie Lufthansa und British Airways nennen die von ihnen erhobenen Zuschläge mittlerweile nur noch Carrier Imposed Surcharges oder auch einfach Internationaler Zuschlag. Mit Kerosinpreisen sind Zuschläge jenseits der 1.000 USD, wie sie bspw. auf Flügen zwischen den USA und Europa zum Teil anfallen, auch schlicht nicht zu rechtfertigen. Das hat die Öffentlichkeit und nicht zu Letzt auch das ein oder andere Gericht erkannt.

Treibstoffzuschläge nur mit Genehmigung der japanischen Behörden

In den meisten Ländern wird Airlines bei der Festlegung der Zuschläge freie Hand gewährt. Andere Länder haben Treibstoffzuschläge ganz untersagt und Japan wiederum ist eines der wenigen Länder welches diese reguliert (Diese Länder untersagen oder begrenzen Treibstoffzuschläge). So kommt es, dass Japan Airlines und alle anderen Airlines ihre geplanten Treibstoffzuschläge regelmäßig dem Japanese Ministry of Land, Infrastructure, Transport and Tourism (MLIT) zur Genehmigung vorlegen.

Japan Airlines basiert ihre Vorschläge dabei auf einem formalisierten Verfahren, dessen Grundlage der durchschnittliche Kerosinpreis in einem 2-Monatsfenster bildet. Fällt oder steigt dieser unter oder über ein bestimmtes Level werden die Treibstoffzuschläge auf ein zuvor festgelegtes Level angehoben oder abgesenkt. Für Tickets, die im Juni und Juli 2019 gebucht werden, gelten abhängig von der Flugstrecke die folgenden Treibstoffzuschläge.

Japan Airlines Treibstoffzuschläge für Tickets ab Japan
Japan Airlines Treibstoffzuschläge für Tickets ab Japan

Bei einem Wechselkurs von 1 EUR = 125,96 JPY beträgt der Zuschlag also beispielsweise ca. 4 Euro auf Flügen zwischen Japan und Korea und ca. 83 Euro auf Flügen zwischen Japan und Europa. Im Vergleich zu den aktuell (April und Mai 2019) erhobenen Zuschlägen ist das ein Anstieg um jeweils 50%. Die Zuschläge gelten in gleicher Höhe für alle Reiseklassen auf Flügen von und nach Japan, allerdings nur wenn das Routing in Japan beginnt. Reisende, die von Tokio nach Frankfurt und zurück nach Tokio fliegen, müssen also demnächst mit Zuschlägen von 21.000 Yen rechnen. Bei Tickets deren Routing nicht in Japan beginnt gelten dagegen prinzipiell andere Zuschläge, die von der Höhe allerdings vergleichbar sind. Die folgenden Zuschläge sind bei Abflug bis zum 31.07.2019 gültig.

Japan Airlines Treibstoffzuschläge für Tickets ab anderen Ländern als Japan
Japan Airlines Treibstoffzuschläge für Tickets ab anderen Ländern als Japan

Mit bis zu 86 USD (ca. 76 EUR) je Segment sind die Zuschläge für Flüge ab dem Ausland ab dem Juni 2019 sogar etwas günstiger als die für Flüge ab Japan.

Japan Airlines erhöht Treibstoffzuschläge – Fazit

Die Treibstoffzuschläge für Flüge mit Japan Airlines betragen auf den Langstrecken auch weiterhin nicht mehr als 100 Euro pro Segment. Zusammen mit den echten Steuern und Gebühren müssen Meilensammler, welche ein Japan Airlines Ticket von Deutschland nach Japan und zurück buchen, mit ca. 250 bis 300 Euro Zuzahlungen rechnen. Zwar dürften sich die Wenigsten darüber freuen, doch immerhin bestimmen sich die Treibstoffzuschläge bei JAL nach einem transparenten und angebrachten System und entspringen nicht der Fantasie der Airlines, wie man es bei Lufthansa und British Airways behaupten kann…

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*