Japan Airlines plant neue A350 First Class

Der erste von insgesamt 18 bestellten Japan Airlines A350-900 wird im September den Service aufnehmen. Vor wenigen Tagen hat JAL verkündet, dass der Erstflug am 01.09.2019 in Tokio Haneda abheben und ca. 2 Stunden später in Fukuoka landen wird. Gleichzeitig wurde eine neue Domestic First Class für den A350-900 angekündigt…

Japan Airlines plant neue A350 First Class – Die Details

Mit dem A350-900 möchte Japan Airlines das Streckennetz innerhalb des Landes revolutionieren und die bisher eingesetzten Boeing 777-200 ersetzen. Doch auch wenn die neuen A350-900 damit ausschließlich auf vergleichsweise kurzen Strecken zum Einsatz kommen werden, hat Japan Airlines sich entschieden die Flugzeuge mit einer Drei-Klassen-Bestuhlung aus First, Business und Economy Class auszustatten. Gleichzeitig werden sowohl die Kabine als auch alle drei Reiseklassen einem Neudesign (“totally brand new designed”) unterzogen, sodass sich Passagiere unter anderem auch über eine neue JAL Domestic First Class freuen dürfen.

Die neue Japan Airlines Domestic First Class wird 12 Sitze in einer 2 – 2 – 2 Anordnung aufweisen. Im Vergleich zur Domestic First Class an Bord der Boeing 777-200 (Recliner Sitze mit 130 cm Sitzabstand) wird es zukünftig also zwei Sitze weniger geben. Wie die neue Domestic First Class aussehen wird ist derzeit noch nicht bekannt. Details will Japan Airlines im Juni 2019 veröffentlichen.

Japan Airlines A350-900 Sitzplan &copy Japan Airlines
Japan Airlines A350-900 Sitzplan © Japan Airlines

Die JAL Domestic Business Class im A350-900 umfasst insgesamt 94 Sitze in einer 2 – 4 – 2 Anordnung und wird damit wohl eher der internationalen Premium Economy gleichen.

Der Erstflug des Japan Airlines A350-900 ist für den 01.09.2019 angekündigt und wird von Tokio Haneda Richtung Fukuoka abheben.

  • JAL317: Tokio Haneda 12:10 – Fukuoka 14:00
  • JAL318: Fukuoka 15:00 – Tokio Haneda 16:40

Weitere geplante Routen sind Flüge von Tokio nach Sapporo, Okinawa und Osaka. Neben den 18 A350-900 hat Japan Airlines auch 13 A350-1000 geordert, welche ab 2021 auf den internationalen Routen der Airline zum Einsatz kommen wird. Weitere Infos zum Japan Airlines A350-900 findet ihr hier auf der Japan Airlines Webseite.

Japan Airlines plant neue A350 First Class – Fazit

Wir sind gespannt wie der neue Japan Airlines Domestic First Class Sitz aussehen wird. Auch Meilensammler dürfte es freuen. Prämienflüge mit Japan Airlines gehören bereits jetzt zu den besten Einlösemöglichkeiten von British Airways Avios. Auf einigen Inlandsstrecken fallen tatsächlich keine Steuern und Gebühren an, sodass nicht nur First und Business, sondern auch Economy Class Flüge einen hervorragenden Deal darstellen können. Mehr dazu im unten verlinkten Artikel.

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*