Jumeirah Frankfurt Bett 2
07. März 2022 Markus 0 News

Aus Jumeirah Frankfurt wird JW Marriott Hotel Frankfurt

Die Jumeirah Group aus Dubai wird den Standort Frankfurt aufgeben und somit ist das Jumeirah Frankfurt ab 01. April 2022 Geschichte. Nach der Villa Kennedy verliert Frankfurt am Main ein weiteres bekanntes Luxushotel. Doch ein Nachfolger ist bereits gefunden.

Das Jumeirah Frankfurt bot 218 Zimmer und Suiten und einen direkten Zugang zum Einkaufszentrum „MyZeil“. Es wurde 2011 eröffnet und war in Kontinentaleuropa das erste Haus der Hotelkette, die der Herrscherfamilie Dubais – Al Maktum – gehört. Ursprünglich sollte der Pachtvertrag über 20 Jahre laufen, doch den hat man vorzeitig beendet. Ein Nachfolger steht bereit und wird eine international bekannte Marke nach Frankfurt bzw. nach Deutschland bringen. Ein Hotelbetreiber aus der bayerischen Landeshauptstadt, die Münchner MHP Hotel AG, hat einen Pachtvertrag für das Gebäude abgeschlossen und gleichzeitig eine Franchisevereinbarung mit der Marriott Hotelkette unterschrieben. Damit wird aus dem Jumeirah Frankfurt das JW Marriott Hotel Frankfurt. Bis zur Übergabe soll die Immobilie noch renoviert werden. Die Renovierung soll 12 Monate dauern, allerdings während dem laufenden Betrieb geschehen, berichtet die “Frankfurt Allgemeine Zeitung“. Bei dem Objekt handelt es sich um einen 99 Meter hohen Turm im „Palais Quartier“ mit 25 Stockwerken.

Über JW Marriott

JW Marriott läuft im Markenportfolio der Hotelkette unter dem Segment “Klassischer Luxus”, unter dem auch Ritz-Carlton und St. Regis zu finden sind. Der Name der Marke lässt sich auf die Initialen des Mitgründers der Kette J. Willard Marriott zurückführen. Man findet über 100 JW Marriott Hotels in mehr als 30 Ländern. In Europa gibt es bisher sieben Hotels: Drei in der Türkei und jeweils ein JW Marriott in Frankreich, Italien, Rumänien und in Großbritannien. Die meisten Hotels finden sich in Asien und den USA.

Das könnte sich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 375€ Willkommensbonus (bis 27.07.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Info: Für die American Express Gold (40.000 Punkte), Miles & More Gold Kreditkarte (15.000/20.000 Meilen), Amex Business Gold (50.000 Punkte), Amex Gold [Österreich] (25.000 Punkte) und Cornèrcard Miles & More Kombi-Angebot Classic [Schweiz] (30.000 Meilen) gibt aktuell ebenfalls deutlich erhöhte bzw. Rekord-Boni.