flugzeug latam airlines a350 900 xwb
09. März 2019 Markus 7 News

Doch kein LATAM Flug von München nach Sao Paulo

Letzten Sommer haben wir noch euphorisch von der neuen LATAM-Verbindung zwischen München und  Sao Paulo berichtet. Im November 2018 wurden von LATAM dann Flugzeiten und eingesetztes Fluggerät veröffentlicht. Nun wurde bekannt, dass der südamerikanische Carrier einen Rückzieher macht. Es wird nun doch kein LATAM-Flug von München nach Sao Paulo angeboten. Die Gründe erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Kein LATAM Flug von München nach Sao Paulo – Die Gründe

Eigentlich sollte die neugeschaffene LA8213 die Strecke viermal wöchentlich bedienen. Innerhalb kurzer Zeit wäre das, neben der Avianca nach Bogota, die zweite Direktverbindung von München nach Südamerika gewesen. Als Fluggerät für diese Route war eine Boeing 767-300 eingeplant. Nun ist genau dieser Flugzeugtyp einer der Gründe, warum doch kein LATAM-Flug von München nach Sao Paulo abheben wird. Denn eine Boeing 767 benötigt für diese Entfernung mehr als 11,5 Stunden. Das hat zur Folge, dass die Crew an Board eine Ruhepause benötigt. Die dafür nötigen Schlafkojen sind in der Boeing 767 jedoch nicht vorhanden. Man kann sich nun die Fragen stellen, warum dieses Problem niemanden im November aufgefallen ist und warum die Strecke Sao Paulo – Rom mit der gleichen Maschine durchgeführt werden kann, obwohl es sich ebenfalls um eine B767-300 handelt und die Flugroute relativ gleich sein müsste.

Ein weiterer Grund für die Nichtaufnahme der Route sei die Überkapazität zwischen Europa und Brasilien. Offensichtlich waren die Buchungszahlen ab/von München nicht so hoch wie erhofft und die LATAM befürchtet ein Minusgeschäft. Das lässt sich aus betriebswirtschaftlicher Sicht natürlich nachvollziehen. Prognosen und Realität passen eben nicht immer zusammen. Dieser Grund wäre für mich auch weniger dubios als die fehlenden Schlafkojen der Boeing 767-300.

Kein LATAM Flug von München nach Sao Paulo – Fazit

Womöglich sind unpassende Zubringer, ein zu geringes Einzugsgebiet und eine schlechte Bahnanbindung an den Flughafen München ein Grund für die schlechten Buchungszahlen. Soweit ich weiß, haben die Flüge von Frankfurt nach Sao Paulo keine Probleme mit der Auslastung. Schade, dass diese Option für Reisende ab Deutschland nun doch nicht zur Verfügung steht.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten

Rekordbonus für die American Express Gold Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 40.000 Punkte ( bis zu 32.000 Meilen).

  • 40.000 statt 20.000 Punkte Willkommensbonus (bis 04.11.2020)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]
Miles & More Gold Kreditkarte mit 20.000 Meilen
  • 20.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus (bis 31.10.2020)
  • 5.000 Meilen bei Abrechnung über das DKB Konto
  • 1 Meile je 2€ Umsatz sammeln
  • Schutz vor Meilenverfall
  • Avis Gutschein für Wochenendmiete
  • Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln
  • [Mehr Infos]