Lufthansa Airbus A320 214 D Aiwa Flughafen Zuerich
05. Oktober 2021 Markus 0 News

Neues von Lufthansa: LH least vier A350 und bietet 130 zusätzliche Flüge in den Herbstferien

Um relativ kurzfristig die Langstreckenflotte zu verstärken, least Lufthansa vier Airbus A350-900. Die Flugzeuge sollen im kommenden Jahr zum Einsatz kommen. Die LH zog das Leasing einem Kauf vor, da es sie flexibler macht. Zudem werden in den Herbstferien über 130 zusätzliche Flüge nach Südeuropa angeboten und auch die Anzahl an innerdeutschen Flügen wird von Lufthansa gesteigert.

Lufthansa least vier A350-900

Lufthansa wird vier Airbus A350-900 leasen, um die Flottenmodernisierung weiter voranzutreiben. Anfang nächsten Jahres wird die A350-Flotte der Lufthansa Group dann 21 Maschinen umfassen. Die Leasinggeber sind Avolon, SMBC Aviation Capital Ltd. und Goshawk. Die vier Flugzeuge kommen voraussichtlich im ersten Halbjahr 2022 zum Einsatz. Erst Anfang Mai 2021 hatte der Konzern jeweils fünf A350-900 und fünf Boeing 787-9 nachgeordert. Diese beiden Flugzeugtypen sollen die Langstreckenflotte der Lufthansa Group deutlich effizienter gestalten. Der zweistrahlige Airbus A350-900 verbraucht rund 2,5 Liter Kerosin pro Passagier pro 100 Kilometer Flugstrecke. Der Verbrauch ist rund 30 Prozent geringer als bei den Modellen der A340-Familie, die der A350 ersetzen soll. Langfristig wird die Lufthansa Group in diesem Jahrzehnt noch 177 weitere Flugzeuge übernehmen, die ältere Maschinen ersetzen.

Lufthansa A350 900 Business Class Mittelsitze
Die Lufthansa Business Class im Airbus A350-900

130 zusätzliche Flüge nach Südeuropa

Nicht nur auf der Langstrecke tut sich etwas. Denn die Nachfrage in den Herbstferien nach Kurzstrecken zu Badedestinationen ist ansteigend. So zeichnet sich bereits ab, dass der Oktober mit Blick auf die Buchungszahlen mit dem August mithalten kann. Deshalb baut Lufthansa das Angebot auf touristischen Kurzstrecken aus. Mehr als 80 Flüge ab Frankfurt und mehr als 50 Flüge ab München werden nach Spanien, Italien, Portugal und Griechenland angeboten. Auch innerdeutsche Strecken zwischen Frankfurt und Berlin, Hamburg sowie München und von München nach Berlin, Hamburg und Düsseldorf werden weiter ausgebaut. Zum einen sollen sie Lufthansa-Passagiere zu den Langstreckenflügen bringen, die ab November deutlich ansteigen werden, zum anderen erlebt auch der Geschäftreiseverkehr ein kleines Revival.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 150.000 Punkten
  • 150.000 oder 750€ Rekord-Willkommensbonus (nur bis 05.12.2021)
  • 100€ Wunschgutschein
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]