condor boeing767 im flug
25. Januar 2020 Lothar 0 News

LOT Polish Airlines kauft Condor

Nach der Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook drohte auch der deutschen Condor Übles – dank einem Überbrückungskredit der deutschen Bundesregierung konnte der Flugbetrieb weitergeführt werden. Seither befand die Fluglinie sich auf Käufersuche – und hat nun mit der Polish Aviation Group (PGL), Eigentümerin der LOT, auch tatsächlich einen Käufer gefunden…

Mutterkonzern der LOT unterzeichnet Übernahmevertrag

Condor befand sich bereits seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Käufer (siehe Neues von der Condor – Investorensuche hat begonnen). Nachdem zunächst auch der Lufthansa ein Interesse an der Charterfluggesellschaft nachgesagt wurde – Lufthansa verkaufte allerdings erst 2009 die letzten Anteile an Condor – blieben zuletzt noch zwei Finanzinvestoren als auch die Polish Aviation Group (PGL), Konzernmutter der LOT Polish Airlines, als Bieter über. Wie Condor gestern vormittag bekanntgab, hat ebenjene PGL einen Vertrag zur Übernahme der Condor unterzeichnet.

Lot B787 Copyright
LOT verfügt auf der Langstrecke über eine reine Boeing 787 Flotte © LOT Polish

Zunächst alles beim Alten

Wie die Chefs der Condor und LOT betonen, werden beide Marken in ihrer jetzigen Form bestehen bleiben. Condor wird somit weiterhin als deutscher Ferienflieger bestehen. Sehr wohl möglich sei aber, dass Condor in Zukunft auch die touristische Langstrecke ab Zielen in Polen und Ungarn aufnimmt und somit neue Langstreckendestinationen ins Netzwerk aufgenommen werden. Die deutlich veraltete und aus Boeing 767-300ER bestehende Langstreckenflotte der Condor soll innerhalb der nächsten drei bis vier Jahre modernisiert werden – hier wären durchaus Synergien mit LOT vorstellbar, verfügt LOT schließlich über eine einheitliche Boeing 787-Flotte.

Für Meilensammler dürfte besonders interessant werden, ob Condor durch die Übernahme stärker oder gar vollständig bei Miles & More eingebunden wird. Bereits jetzt ist es möglich, mit Condor Miles & More Meilen zu sammeln – allerdings deutlich eingeschränkt, nämlich ausschließlich Prämienmeilen und diese nach pauschalen Werten (oder nach dem umsatzbasierten System, falls ihr über einen Buchungskanal der Lufthansa Group bucht). LOT Polish Airlines gehört zwar nicht zur Lufthansa Group, benutzt aber ebenfalls Miles & More als Vielfliegerprogramm. Bei Prämienflügen mit LOT fallen nur niedrige Zuzahlungen an, weshalb dies durchaus einen Sweetspot darstellt (siehe Miles and More Sweetspots).

LOT Polish Airlines kauft Condor – Fazit

Es ist erfreulich, dass die Zukunft der Condor nun gesichert zu sein scheint – die Fluglinie sei laut eigener Angabe ohnehin profitabel gewesen, jedoch von der Gesamtsituation der Thomas Cook mitgerissen worden. Wünschenswert wäre natürlich, dass Condor auch vollständig beim Vielfliegerprogramm der LOT, Miles and More, eingebunden wird und man somit im Gegensatz zur jetzigen Situation auch Statusmeilen sammeln kann und mehr Einlösemöglichkeiten hat. Auch aus der Perspektive der Wettbewerbssituation ist der Erwerb durch LOT äußerst interessant – schließlich tüftelt auch Lufthansa gerade an einer Neuaufstellung im Bereich der touristischen Langstrecke und hat nun jedenfalls weiterhin eine fähige Konkurrenz in diesem Segment.


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten

Rekordbonus für die American Express Platinum Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 75.000 Punkte (=60.000 Meilen) statt regulär 30.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 375 Euro Bargeld umwandeln.

  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 07.10.2020)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Platinum Kreditkarte gibt es sogar 100.000 Membership Rewards Punkte als Bonus.

Miles & More Gold Kreditkarte mit 20.000 Meilen
  • 20.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus (bis 31.10.2020)
  • 5.000 Meilen bei Abrechnung über das DKB Konto
  • 1 Meile je 2€ Umsatz sammeln
  • Schutz vor Meilenverfall
  • Avis Gutschein für Wochenendmiete
  • Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln
  • [Mehr Infos]