Lot B787 Copyright
20. Mai 2020 Markus 0 Coronavirus, News

LOT Polish Airlines nimmt Flugbetrieb wieder auf und führt Maskenpflicht ein

Seit Sonntag, dem 15. März, ist der Luftverkehr in Polen ausgesetzt – nun wagt er einen Neuanfang. Die LOT Polish Airlines nimmt den Flugbetrieb ab 01. Juni wieder auf. Jedoch werden erst einmal Verbindungen innerhalb Polens für zwei Wochen angeboten, bevor vielleicht anschließend europäische Ziele hinzukommen.

LOT nimmt Flugbetrieb zum 01. Juni wieder auf

In der ersten Phase des Plans, die vermutlich zwei Wochen dauern soll, werden insgesamt acht Verbindungen innerhalb Polens wieder aufgenommen. Ab Warschau wird Gdansk gleich dreimal pro Tag angeflogen. Zweimal täglich werden ab Warschau auch Krakow, Poznan, Rzeszow, Szczecin, Wroclaw und Zielona Gora bedient. Zudem fliegt eine LOT-Maschine einmal pro Tag zwischen Krakow und Gdansk. LOT Polish Airlines will diese Verbindungen schon ab 99 PLN (ca. 21,80€) ohne Gepäck anbieten. Zum Einsatz auf diesen Routen kommt eine Embraer 175 mit insgesamt 92 Sitzplätzen. In der zweiten Phase – abhängig von der Entwicklung in den Nachbarstaaten und den Reisebeschränkungen – könnten dann europäische Verbindungen der LOT ab Mitte Juni hinzugenommen werden. Zu diesem Plan der LOT passt die heutige Meldung, dass die polnische Regierung die Grenzen zum 15. Juni wieder öffnen will. Ab 01. Juli könnten dann sogar alle weiteren Maßnahmen zur Eindämmung von Corona aufgehoben werden.

LOT führt Maskenpflicht ein

Bis dahin sind aber alle Passagiere dazu verpflichtet, eine Mund-Nasen-Bedeckung während des Fluges an Bord der LOT zu tragen. Getränke und Speisen werden nicht serviert, sondern vorab verpackt. Damit folgt das Star Alliance Mitglied den Empfehlungen der IATA. Zusätzlich ist jedem Passagier nur ein Handgepäckstück gestattet. So soll es zu keinen Schlangen während des Boardings kommen, weil das Handgepäck schneller verstaut ist. An den Flughäfen wird die Körpertemperatur der Passagiere direkt an den Eingängen der Terminals gemessen. Es kann also zu längeren Wartezeiten an den Terminaleingängen kommen. Abfliegende und ankommende Passagiere werden räumlich getrennt. Geschäfte, Restaurants und Lounges sind nur begrenzt geöffnet. Nichts soll zu einem unnötig langen Aufenthalt oder zum Verweilen einladen, um den nötigen Abstand zwischen den Reisenden einzuhalten.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Green Kreditkarte
  • 10.000 Punkte Willkommensbonus
  • Keine Jahresgebühr ab 9.000 Euro Jahresumsatz
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]