Lufthansa A350 Landeanflug Copyright(1)
01. Februar 2021 Markus 0 News

Lufthansa absolviert Rekordflug auf die Falkland-Inseln

Die Lufthansa hat von Sonntag auf Montag ihren Rekordflug auf die Falkland-Inseln erfolgreich absolviert. Hierbei handelt es sich um einen Sonderflug der Lufthansa im Auftrag des Alfred-Wegener-Instituts. Für die Strecke benötigte die Maschine rund 15 Stunden.

Längster Nonstop-Flug in der Geschichte der Lufthansa

An Bord der LH2574 befanden sich 92 Polarforscher und Schiffbesatzungsmitglieder, sowie zusätzlich 16 LH-Crewmitglieder. Um die 13.700 Kilometer zwischen Hamburg und der Militärbasis Mount Pleasant (MPN) zurückzulegen, wurde ein Airbus A350-900 mit der Kennung D-AIXP ausgewählt. Die Maschine, die den Namen der Stadt Braunschweig trägt, ist seit 2020 Teil der Lufthansa Langstreckenflotte. Zuletzt war D-AIXP Mitte Januar zwischen Frankfurt und Bangkok unterwegs. Nicht nur für die Lufthansa stellt LH2574 einen Rekordflug dar, sondern auch für den Flughafen Hamburg.

Lufthansa Rekordflug Routing Hamburg Falkland Inseln
Das Routung des Rekordflugs der Lufthansa © Lufthansa

Schon vor zwei Wochen begaben sich Passagiere und Crew in Quarantäne in einem Bremerhavener Hotel. Von dort ging es mit einem Bus nach Hamburg, in einen teilweise stillgelegten Bereich des Terminals, um Kontakt mit anderen Reisenden so gering wie möglich zu halten. Da das Flugzeug auf den Falkland-Inseln nicht beladen werden darf und auch keine Techniker oder Bodenpersonal an Bord kommen dürfen, bringt die Lufthansa das Catering für den Rückflug sowie Techniker, Bodenpersonal und Reinigungsmaterial gleich mit.

Besonderer Service für Passagiere beim Rekordflug

Um die Strapazen für die Forscher so gering wie möglich zu halten, wurden diese entweder in der Business Class untergebracht, oder erhielten eine Schlafcouch in der Economy Class. Das bedeutet, die Passagiere können ihre komplette Sitzreihe nutzen und erhalten eine Matratze, eine Decke und ein Kissen. Lufthansa testete dieses Economy Class Schlafcouch-Produkt im Dezember nach Südamerika. Der eingesetzte Airbus A350-900 sollte über 36 Business Class, 21 Premium Economy Class und 262 Economy Class Sitze verfügen.

Lufthansa Economy Schlafcouch Sleepers Row
Lufthansa Sleeper’s Row in der Economy Class © Lufthansa

Zurück geht es mit Schiffsbesatzung nach München

Während die Wissenschaftler mit dem Forschungsschiff „Polarstern“ weiter zur Antarktis reisen, geht es für die Lufthansa-Crew erneut in Quarantäne. Der Rückflug mit Ziel in München ist dann für den 03. Februar geplant. Mit an Bord sind dann Besatzungsmitglieder der Polarstern, die Mitte Dezember 2020 von Bremerhaven Richtung Falkland-Inseln aufgebrochen sind.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten

Sichert euch für kurze Zeit 75.000 Punkte (=60.000 Meilen) statt regulär 30.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 375 Euro Bargeld umwandeln.

  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 07.04.2021)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Star Alliance Gold Status mit nur 3 Flügen Challenge
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Platinum Kreditkarte gibt es sogar 100.000 Membership Rewards Punkte als Bonus.