Coronavirus Schutzmaske Unsplash
29. April 2020 Markus 5 News

Lufthansa Group führt Maskenpflicht ein

Bereits vor einigen Tagen wurde eine Maskenpflicht seitens der deutschen Luftfahrtbetriebe vorgeschlagen (Kommt die Maskenpflicht beim Fliegen?). Nun hat Deutschlands größte Airline Nägeln mit Köpfen gemacht. Die Lufthansa Group wird ab Montag, den 04.05.2020, eine Maskenpflicht an Bord ihrer Flugzeuge einführen. Das bedeutet, dass alle Passagiere gebeten werden, während des Fluges den Mund und die Nase durch Masken oder Schals zu bedecken. Auch das Kabinenpersonal wird entsprechende Masken tragen.

Die Lufthansa Group bittet ihre Fluggäste übrigens, sich die entsprechende Stoffmasken, Einwegmasken oder Schals selbst mitzubringen. Zusätzlich wird den Reisenden empfohlen, die Mund-Nasen-Bedeckung auch am Flughafen, vor und nach dem eigentlichen Flug zu tragen. Denn trotz der Anpassung des Abfertigungsprozess, kann der nötige Sicherheitsabstand am Flughafen oder während des Boardings nicht immer gewährleistet werden. Die Maskenpflicht der Lufthansa Group gilt vorerst bis zum 31.08.2020. Welche Folgen es hat, wenn man ohne Maske am Gate auftaucht oder während des Fluges die Maske abzieht, verrät die Lufthansa nicht.

Im Gegenzug entfällt die aktuelle Regelung, dass stets der direkte Nebensitz in der Economy Class bzw. Premium Economy Class frei bleiben muss. Durch das verpflichtende Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung scheint ein ausreichender Gesundheitsschutz vorhanden. Außerdem ist die Auslastung auf den wenigen Flügen des Lufthansa Sonderflugplans sowieso recht gering, sodass die Fluggäste sehr gut innerhalb der jeweiligen Kabine verteilt werden können. Außerdem betont die Fluglinie, dass es noch keinen bestätigten Fall einer Übertragung an Bord einer Lufthansa-Maschine gegeben habe.

Lufthansa Group führt Maskenpflicht ein – Fazit

Das Thema “Maskenpflicht an Bord” wir nun immer aktueller und aus aus Sicht der Airlines nachvollziehbar. Denn als besonders von der Krise betroffener Wirtschaftszweig, hat die Luftfahrt natürlich ein immenses Interesse daran, wieder vermehrt Passagiere zu transportieren. Lufthansa-Partner United Airlines hat bereits eine Maskenpflicht für United Airlines Flugbegleiter eingeführt und möchte ihren Passagieren kostenlose Atemschutzmasken zur Verfügung stellen.

Ob kostenlos oder kostenpflichtig, die Masken werden vor allem auf Langstrecken eine erhebliche Einschränkung für Flugbegleiter und Fluggäste darstellen. Offen bleibt auch, welche Auswirkungen dies auf das On-Board-Catering hätte, denn mit Mundschutz oder Schal dürfte sich ein mehrgängiges, warmes Essen relativ schwierig gestalten.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.